Für Dienststellen des Kreises
Kreis baut auf Kehler Kasernen-Areal

Das Landratsamt kauft von der Stadt Kehl auf dem Areal der Großherzog-Friedrich-Kaserne ein 2.600 Quadratmeter großes Grundstück, um seine auf dem Stadtgebiet verteilten Dienststellen zusammenzuführen.
  • Das Landratsamt kauft von der Stadt Kehl auf dem Areal der Großherzog-Friedrich-Kaserne ein 2.600 Quadratmeter großes Grundstück, um seine auf dem Stadtgebiet verteilten Dienststellen zusammenzuführen.
  • Foto: gro
  • hochgeladen von Rembert Graf Kerssenbrock

Offenburg/Kehl (rek). Das Landratsamt erwirbt eine Teilfläche von rund 2.600 Quadratmetern auf dem Areal der Großherzog-Friedrich-Kaserne in Kehl. Das hat der Verwaltungsausschuss des Kreises am Dienstag bei seiner Sitzung im Landratsamt in Offenburg einstimmig beschlossen. Zuvor hatte bereits der Kehler Gemeinderat im April den Verkauf der Fläche für für einen Betrag von 585.000 Euro beschlossen.

Ausgangspunkt war ein Beschluss aus dem Frühjahr 2016, die Zusammenführung der kreiseigenen Dienststellen in Kehl in einem neuen Verwaltungsgebäude. Das Grundstück wurde früher durch deutsche und französische Streitkräfte genutzt und ist daher mit Risiken belastet. Die Stadt Kehl hat zugesichert, sich an den Mehrkosten für die Sanierung und Entsorgung ab einer bestimmten Schadstoffklasse mit 90 Prozent zu beteiligen.

Eine Klausel sichert dem Ortenaukreis zudem den Rücktritt vom Vertrag zu, falls die Aufwendungen für die Altlastenentsorgung mehr als die Hälfte des vereinbarten Grundstückspreises betragen.

Autor:

Rembert Graf Kerssenbrock aus Kehl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.