Garten der Mediathek
Lese-Oase startet mit den Ferien

Von Ende Juli bis Ende August findet die Lese-Oase statt.
2Bilder

Kehl (st). Einem musikalischen Mönch lauschen, mit Piraten in See stechen, mit einem Kehler Künstler Filmmusik aus Hollywood entdecken, neue Bücher kennenlernen oder einen verrückten Zoo besuchen: Mit der diesjährigen Lese-Oase bietet die Mediathek wieder ein vielfältiges Programm. Von Freitag bis Samstag, 31. Juli bis 29. August, beschert die Veranstaltungsreihe jedes Wochenende gemütliche Stunden am Altrhein.

Bereits zum fünften Mal findet die Lese-Oase im Garten der Mediathek statt und lädt dazu ein, bei sommerlichem Wetter Kultur zu genießen. Bis auf den Auftakt und die Abschluss-Veranstaltung sind alle Termine kostenlos.

Los geht es am Freitag, 31. Juli, um 19 Uhr. Dabei erwarten die Gäste pointenreiche Geschichten mit musikalischer Untermalung durch die Musiker Wolfgang Joho, Nina Schöne und Julian Erhardt. Der Eintritt beträgt fünf Euro.

Musikalisch angehaucht ist auch der darauffolgende Freitag, 7. August. Ab 19 Uhr gibt Hannes Britz alte und neue Klavierstücke zum Besten und teilt seine Gedanken zu Kehl, Hollywood und Japan.

Die Veranstaltung „Klar zum Entern“ am Freitag, 14. August, richtet sich speziell an ein junges Publikum. Ab 16 Uhr dürfen alle Landratten, die von einem Leben als berüchtigte Seeräuber träumen, Piratengeschichten mit der Lesewelt Ortenau entdecken.

Wer noch nicht die richtige Urlaubslektüre gefunden hat, kann sich bei „Baumgärtners Buchtipps“ am Freitag, 21. August, von Buchhändlerin Christina Baumgärtner Lesetipps für den Sommer einholen.

Bei der Abschlussveranstaltung „Der verrückte Zoo“ liefert die Theatergruppe Mika & Rino ein Open-Air-Theater für Kinder ab vier Jahren und die ganze Familie. Der Eintritt kostet vier Euro.

Um auch während der Corona-Pandemie Veranstaltungen anbieten zu können, haben die Mitarbeitenden der Mediathek ein Hygienekonzept erarbeitet: Unter anderem dürfen an Veranstaltungen maximal 50 Personen teilnehmen, Gäste müssen warten, bis sie von den Mitarbeitenden zu ihrem Sitzplatz begleitet werden und dürfen erst dort ihre Mund-Nasen-Bedeckung abnehmen. Sobald der Platz verlassen wird, ist diese wieder aufzusetzen. 

Die Lese-Oase findet im Garten der Mediathek statt; bei zu starkem Regen werden die Veranstaltungen nach Drinnen verlegt. Aufgrund der begrenzten Plätze werden Interessierte gebeten, Eintrittskarten im Vorverkauf zu erwerben – auch für die kostenlosen Termine.

Von Ende Juli bis Ende August findet die Lese-Oase statt.
Autor:

Rembert Graf Kerssenbrock aus Kehl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen