30er-Zone in der Goethestraße
Stadt Lahr zieht Bilanz

Erhöhte Verkehrssicherheit durch Tempo 30 in der Goethestraße
  • Erhöhte Verkehrssicherheit durch Tempo 30 in der Goethestraße
  • Foto: Stadt Lahr
  • hochgeladen von Daniela Santo

Lahr (st). Vor zwei Jahren wurde die Geschwindigkeit in der Goethestraße von 50 auf 30 Stundenkilometer gesenkt. Der Grund waren die zahlreichen Unfälle durch Vorfahrtsverletzungen und Missachtung des Zebrastreifens im Bereich der Eichrodtstraße.

Im Jahr 2016 gab es drei Unfälle mit vier verletzten Personen. 2017 stieg zwar die Anzahl der Unfälle auf fünf, doch die Zahl der Verletzten sank auf eine Person. „Durch die geringeren Geschwindigkeiten in der Goethestraße sind auch die Unfallfolgen weniger gravierend. Die Vermeidung und Reduzierung von Personenschäden war unser oberstes Ziel bei der Einrichtung dieser Geschwindigkeitsreduzierung.“, so Lucia Vogt, Leiterin der Abteilung Öffentliche Sicherheit und Ordnung. Nach Angaben des Polizeipräsidiums Offenburg sind in diesem Jahr in der Goethestraße bislang zwei Unfälle und eine leicht verletzte Person zu verzeichnen. Lucia Vogt erklärt: „Bei Straßen mit einer derart hohen Verkehrsdichte können vereinzelte Unfälle leider nicht vollständig vermieden werden. Wir gehen aber davon aus, dass sich die neue Geschwindigkeitsregelung bei den Verkehrsteilnehmern inzwischen gefestigt hat.“

Sicherheitsniveau halten

Um dieses Sicherheitsniveau zu halten, wird die Goethestraße seit dem vergangenen Jahr bei den mobilen Geschwindigkeitsmessungen regelmäßig berücksichtigt. Auf Anregung der Anwohner hat die Stadtverwaltung in der vergangenen Woche außerdem mehrere Fahrbahnpiktogramme „30“ anbringen lassen, um die Verkehrsteilnehmer dauerhaft zu sensibilisieren.

Lucia Vogt freut sich, dass die Stadtverwaltung mit einem wirksamen Mittel zur Erhöhung der Verkehrssicherheit beitragen konnte: „Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, dieses Niveau zu halten."

Autor:

Daniela Santo aus Lahr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.