Eine Frage, Herr Harms
Maskenpflicht wird beachtet

Tobias Harms

Zu Beginn der Corona-Krise hat die Südwestdeutsche Landesverkehrs-AG (SWEG) mit Sitz in Lahr ihr Angebot im Busbereich um 50 Prozent reduziert, Verluste in niedriger zweistelliger Millionenhöhe waren die Folge. Der Vorstandsvorsitzende Tobias Harms erläutert im Gespräch mit Daniela Santo die aktuelle Situation.

Merken Sie, dass mit den zunehmenden Lockerungen wieder mehr Fahrgäste mit Bus und Bahn fahren?
Ja, es sind wieder deutlich mehr Fahrgäste in unseren Bussen und Zügen unterwegs – auch wenn sich das noch nicht mit konkreten Zahlen belegen lässt. Allerdings haben wir noch nicht das Vor-Corona-Normalniveau erreicht.

Wie gut wird die Maskenpflicht eingehalten, insbesondere auch von den Schülern?
Die Maskenpflicht wird gut eingehalten. Lediglich an den Bus- und Bahnsteigen beachten zu wenige die Tragepflicht.

Was passiert, wenn sich ein Fahrgast weigert, einen Nasen-Mundschutz zu tragen? Fährt der Bus dann nicht ab?
Wenn ein Fahrgast ohne Mund-Nase-Bedeckung den Bus betritt, wird er mittels Mikrofonansagen durch den Fahrer auf die geltende Maskenpflicht aufmerksam gemacht. Falls dies nicht hilft, wird er von der Beförderung ausgeschlossen. Das kommt aber inzwischen so gut wie nicht mehr vor.

Wie geht die SWEG mit dem Defizit um, das der Lockdown verursacht hat? Werden die Fahrpreise erhöht oder konzentriert man sich darauf, Gelder vom Bund und Land zu erhalten?
Durch die fehlenden Ticket-einnahmen sind – bezogen auf das Gesamt-Verkehrsgebiet der SWEG in Baden-Württemberg – finanzielle Verluste im Millionenbereich entstanden. Der geplante ÖPNV-Rettungsschirm von Bund und Land ist deshalb sehr wichtig für uns. Die Fahrpreise sind in das Tarifgefüge der Verbünde integriert beziehungsweise werden vom Land gesteuert.

Autor:

Daniela Santo aus Lahr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen