Verlust

Beiträge zum Thema Verlust

Lokales

Ortenau Klinikum
Negatives Bilanzergebnis von rund 29,4 Millionen Euro

Ortenau (st). Die Corona-Pandemie wird die Bilanz des Ortenau Klinikums im Jahr 2020 kräftig verhageln. Das geht aus dem Nachtragswirtschaftsplan 2020 für den Klinikverbund hervor, den der Ausschuss für Gesundheit und Kliniken des Ortenaukreises beraten und dem Kreistag mit großer Mehrheit zum Beschluss empfohlen hat. 16,5 Millionen Euro zusätzlicher VerlustOhne Corona-Pandemie hätte sich das Bilanzergebnis des Ortenau Klinikums für das Jahr 2020 gegenüber dem vorläufigen Ergebnis für 2019...

  • Ortenau
  • 10.07.20
Panorama
Tobias Harms

Eine Frage, Herr Harms
Maskenpflicht wird beachtet

Zu Beginn der Corona-Krise hat die Südwestdeutsche Landesverkehrs-AG (SWEG) mit Sitz in Lahr ihr Angebot im Busbereich um 50 Prozent reduziert, Verluste in niedriger zweistelliger Millionenhöhe waren die Folge. Der Vorstandsvorsitzende Tobias Harms erläutert im Gespräch mit Daniela Santo die aktuelle Situation. Merken Sie, dass mit den zunehmenden Lockerungen wieder mehr Fahrgäste mit Bus und Bahn fahren? Ja, es sind wieder deutlich mehr Fahrgäste in unseren Bussen und Zügen unterwegs –...

  • Lahr
  • 19.06.20
Marktplatz
Die Busse verkehren wieder planmäßig, der Schutz des Fahrers und der Fahrgäste steht im Vordergrund.

Verluste im zweistelligen Millionenbereich
SWEG fordert finanzielle Unterstützung

Lahr (ds). Die Corona-Krise beschert der Südwestdeutschen Landesverkehrs-AG (SWEG) Verluste im niedrigen zweistelligen Millionenbereich. Das gaben der Vorstandsvorsitzende Tobias Harms und Finanzvorstand Dr. Thilo Grabo im Rahmen einer Pressekonferenz bekannt. Im Mittelpunkt stand allerdings die Würdigung des Engagements der SWEG-Mitarbeiter in Zeiten der Krise. Systemrelevant "Sie halten an vorderster Front den öffentlichen Personennahverkehr und damit das öffentliche Leben am Laufen“,...

  • Lahr
  • 14.05.20
Lokales

Jahresbilanz 2018 des Ortenau Klinikums
Verlust fällt kleiner aus als befürchtet

Offenburg (st). Das Ortenau Klinikum hat trotz anhaltend schwieriger Rahmenbedingungen für Kliniken in Deutschland sein Bilanzergebnis 2018 im Vergleich zum Vorjahr nahezu halten können. Mit rund 100.000 Euro hat sich der Bilanzverlust auf rund 6,9 Millionen Euro erhöht. Im Vergleich zum Wirtschaftsplan 2018 hat sich der Klinikverbund damit um rund 1,7 Millionen Euro verbessert. Gleichzeitig konnte das Ortenau Klinikum seinen Umsatz um rund 17,9 Millionen auf 391 Millionen Euro steigern. Diese...

  • Offenburg
  • 24.09.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.