Hoher Sachschaden und zwei Verletzte
Betrunkener demoliert Fahrzeuge und Stromkasten

Lahr. Ein 21 Jahre alter Autofahrer hat am Freitag in der Lahrer Straße einen Unfall mit zwei Verletzten und hohem Sachschaden verursacht. Der junge Mann war mit seinem BMW gemeinsam mit zwei Bekannten kurz nach 1.30 Uhr in Richtung Süden unterwegs und hatte hierbei die Kontrolle über sein Auto verloren. Zunächst touchierte der Wagen einen geparkten Renault, fuhr dann noch einige Meter und krachte in einen ebenfalls geparkten Dacia. Die Wucht des Aufpralls war hierbei noch so groß, dass der Havarist auf zwei weitere Autos und einen Stromkasten geschoben wurde.

Während der Unfallverursacher unverletzt blieb, zog sich sein Beifahrer leichte Verletzungen zu. Ein weiterer Mitfahrer wurde schwer verletzt. Er dürfte zum Unfallzeitpunkt ohne Sicherheitsgurt auf der Rücksitzbank gesessen haben. Der Sachschaden wird auf mehrere Zehntausend Euro geschätzt.

Nach ersten Ermittlungen dürfte überhöhte Geschwindigkeit und zuvor konsumierter Alkohol zu dem folgenschweren Unfall geführt haben. Bei dem 21-Jährigen wurde deutlich über 1,5 Promille festgestellt. Nach Auswertung einer erhobenen Blutprobe droht dem jungen Autofahrer ein Strafverfahren und der Entzug der Fahrerlaubnis. Der Führerschein wurde an Ort und Stelle einbehalten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen