• 19. November 2017, 00:01 Uhr
  • 61× gelesen
  • 0

20 Jahre Guller
Darf ich vorstellen: das ist eine Schwester des Verlags.

Den Guller jeden Sonntag weit über 186.000 Haushalten zuzustellen, das ist eine riesige Herausforderung für die Staz + Guller Vertriebs-GmbH. Andrea Korn (von links), Monika Huber, Ulrike Lienert, Edith Klenschewski und Leiterin Antje Dziersk stellen sich ihr und sorgen dafür, dass alles klappt.
Den Guller jeden Sonntag weit über 186.000 Haushalten zuzustellen, das ist eine riesige Herausforderung für die Staz + Guller Vertriebs-GmbH. Andrea Korn (von links), Monika Huber, Ulrike Lienert, Edith Klenschewski und Leiterin Antje Dziersk stellen sich ihr und sorgen dafür, dass alles klappt. (Foto: Isabel Obleser)

Den Guller kennt jeder im Ortenaukreis. Aber wer sind die Menschen, die jede Woche erneut dafür sorgen, dass die Sonntagszeitung in über 186.000 Briefkästen steckt. Geschäftsführerin Isabel Obleser war mit der Kamera in den drei Geschäftsstellen in Offenburg, Kehl und Lahr sowie bei den Verlagspartnern unterwegs.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt