Weihnachtsmenü-Nachspeise: Brombeercreme
Fruchtiges mit Crunch

Jan Maxheim, Restaurant "Wasser & Brot", Hotel "Liberty", Offenburg
  • Jan Maxheim, Restaurant "Wasser & Brot", Hotel "Liberty", Offenburg
  • Foto: "Liberty"
  • hochgeladen von Christina Großheim

Das braucht's: Brombeercreme:

  • 1/4 l Wasser
  • 250 g Zucker
  • 2 Schalen Brombeeren à 500 g
  • 2 cl Whisky oder Brandy
  • 200 g Schokolade
  • mindestens 75 Prozent
  • 1/2 Vanilleschote

Pumpernickel-Crumble:

  • 100 g Pumpernickel
  • 2 cl Olivenöl
  • 100 g Butter
  • 50 g Zucker

So geht's: Eine ganze und eine halbe Schale Brombeeren waschen und mit 100 Gramm Zucker in einen Topf geben. Alles gut durchkochen lassen und durch ein feines Sieb passieren, sodass ein Fruchtmark entsteht. Die restlichen Brombeeren zum Dekorieren verwenden.

Wasser, 120 Gramm Zucker und die aufgeschnittene und ausgekratzte Vanilleschote in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze erwärmen, bis der Zucker sich aufgelöst hat. Von der Kochstelle nehmen und auf 30 Grad Celsius abkühlen lassen. Die Schokolade vorsichtig darin auflösen. Die Masse durch ein feines Sieb geben und in einer Küchenmaschine mit dem Schneebesen langsam kalt rühren. Kurz bevor die Masse stockt, das Brombeermark sowie den Whisky oder Brandy dazugeben. Weitere fünf bis zehn Minuten rühren. In einem Behälter oder kleinen Förmchen für einen halben Tag kaltstellen.
Den Pumpernickel zerbröseln und mit Olivenöl, Butter und Zucker gut durchmischen. Auf ein Blech mit Backpapier geben und bei 180 Grad Celsius etwa 15 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen. Gemeinsam servieren.

Autor:

Christina Großheim aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen