Zweite "#nightoflight" am 22. Juni
Alarmstufe Rot für die Eventbranche

Die Offenburger Reithalle in Rot – ein Bild von 2020
  • Die Offenburger Reithalle in Rot – ein Bild von 2020
  • Foto: mak
  • hochgeladen von Christina Großheim

Ortenau (gro). Seit mehr als einem Jahr gibt es aufgrund der Coronapandemie keine Großveranstaltungen mehr. Am Dienstag, 22. Juni, ruft die Veranstaltungsbranche in Deutschland und Europa zur zweiten "#nightoflight" auf, die auf die schwierige Lage hinweisen soll. Auch in der Ortenau beteiligen sich Unternehmen an der Aktion. War es 2020 auch die Offenburger Reithalle, die in rotem Licht erstrahlte, werden es in diesem Jahr die Schwarzenbach-Talsperre in Forbach, die St. Wendelinuskapelle bei Oberkirch, ein Rebstück in Tiergarten sowie der SWR-Turm auf der Hornisgrinde, aber auch das "Stud" in Offenburg sein.

Die Schwarzenbach-Talsperre wird von der Rheinauer Firma Stage Concept in Szene gesetzt. "Wir haben uns kurzfristig dazu entschieden und haben von der EnBW viel Unterstützung erhalten", stellt Robert Stiebler fest. Bei Einbruch der Dunkelheit, gegen 21.30 Uhr wird die Staumauer in Rot erstrahlen. "Aufgrund der Wettervorhersage ist noch nicht ganz sicher, dass wir wirklich am Dienstag starten können", so Stiebler. Bei Gewitter würde die Aktion auf Mittwoch verschoben.

Autor:

Christina Großheim aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen