Grüngürtel an der Stadtmauer soll attraktiver werden
Wettbewerb mit Bürgerbeteiligung vorgesehen

Der Grüngürtel entlang der Offenburger Stadtmauer soll ein neues Gesicht bekommen.
  • Der Grüngürtel entlang der Offenburger Stadtmauer soll ein neues Gesicht bekommen.
  • Foto: gro
  • hochgeladen von Christina Großheim

Offenburg (gro). Die Offenburger Altstadt ist von einem Grüngürtel umgeben – doch der wird leider kaum wahrgenommen. Das soll sich im Zuge des Entwicklungskonzepts Innenstadt ändern. Bis 2025 soll nicht nur die historische Stadtmauer sichtbar gemacht, sondern auch der Grüngürtel neu gestaltet werden. Ideen soll ein städtebaulich-freiraumgestalterisches Qualifizierungsverfahren, für das der Planungsausschuss Offenburg grünes Licht gab, liefern.

Anregungen der Bürger

Fünf gesetzte Büros erarbeiten eine Grundplanung, die in einem Workshop den Bürgern vorgestellt wird. Deren Ideen und Anregungen sollen in die Entwürfe einfließen, die in einer zweiten Stufe von einem Preisgericht bewertet werden. 5,4 Hektar Grünflächen sollen so neu gestaltet werden, dazu gehören unter anderem die Flächen am Bahndamm, der Rosengarten und der Zwingerpark. Damit verbunden ist ein Lichtkonzept sowie die Gestaltung der verkehrlichen Zugänge zur Altstadt. Mit der Fläche zwischen Gustav-Ree-Anlage und Zauberflötenbrücke soll die Neugestaltung beginnen. Dort soll ein Kinderspielplatz eingeplant werden.

Den Auftakt bildete am gestrigen Dienstag ein Stadtspaziergang. Die Ausschreibung des Wettbewerbes soll im Dezember erfolgen, der Workshop ist für den 22. März 2020 terminiert. Im September sollen die Sieger-entwürfe feststehen.

Autor:

Christina Großheim aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.