Wohin mit dem bunten Laub?
Interview mit Johann Georg Kathan

Johann Georg Kathan
  • Johann Georg Kathan
  • Foto: Landratsamt Ortenaukreis
  • hochgeladen von Daniela Santo

Herbstzeit ist Laubzeit– doch wohin mit all den gelben, roten und braunen Blättern? Das erläutert Johann Georg Kathan, Abfallberater im Landratsamt Ortenaukreis, im Gespräch mit Daniela Santo.

Nehmen alle Deponien mit Wertstoffhöfen in der Ortenau Herbstlaub an?
Ja, fast alle. Nur die Deponie in Lahr-Sulz nimmt keine Grünabfälle an und daher auch kein Herbstlaub.

Was muss man bei der Grünabfallsammlung beachten?
Die Grünabfallsammlung beginnt Anfang November und geht bis Mitte Dezember. Laub muss in offenen, nicht zugebundenen Säcken oder anderen geeigneten Gefäßen an die Straße gestellt werden. Die Säcke und Gefäße werden bei der Abfuhr geleert und bleiben am Grundstück. Gelbe Säcke dürfen dazu nicht verwendet werden und werden auch nicht entleert.

Kann Laub eigentlich auch über die schwarze Tonne entsorgt werden?
Sehr gerne! In der mechanisch-biologischen Abfallbehandlungsanlage in Ringsheim wird daraus Biogas gewonnen, das dann zur Erzeugung von Strom und Fernwärme genutzt wird.

Haben Sie einen Tipp, wie Herbstlaub sonst noch verwertet werden kann?
Laub kann auf Baumscheiben und unter Sträuchern als Mulchschicht verwendet und auch geräumte Beete können damit abgedeckt werden. Der Boden wird dadurch vor Verschlämmung geschützt und Kleinlebewesen können in der schützenden Laubschicht gut überwintern. Bei der Kompostierung von Küchenabfällen im Winter fördert die regelmäßige Zugabe von Laub die Durchmischung und dadurch die Verrottung.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen