Große Spenden-Tombola im E-Center
Riesige Unterstützung für krebskranke Kinder

Franz Bähr (2. v. l.), hier mit einigen ehrenamtlichen Helfer beim Aufbau der Tombolagewinne, ist zusammen mit Josef Tetz Initiator der Tombola.
2Bilder
  • Franz Bähr (2. v. l.), hier mit einigen ehrenamtlichen Helfer beim Aufbau der Tombolagewinne, ist zusammen mit Josef Tetz Initiator der Tombola.
  • Foto: djä
  • hochgeladen von Rembert Graf Kerssenbrock

Offenburg (djä). "Schau mal, Mama, es geht wieder los mit der Weihnachtstombola." Aufgeregt zog ein kleiner Junge seine Mutter im E-Center am Jackenärmel. Dort, im Foyer, wurde emsig gearbeitet. In mehreren Einsatzschichten waren Helfer dabei, Paletten aufzutürmen, Kartons auszupacken, ihren Inhalt mit den langen Listen zu vergleichen, auf der jeder Gewinn bereits akribisch aufgeführt war und die Dinge dann an ihren genau festgelegten Platz zu bringen. Am Schluss wurde alles schön dekoriert. Seit Donnerstag waren die fleißigen ehrenamtlichen Helfer rund um die Initiatoren Franz Bähr und Josef Tetz auch in diesem Jahr im Einsatz, um die insgesamt 10.000 Gewinne und 33 Haupttreffer wieder optisch ansprechend zu präsentieren. Es sah wie in einer Schatzhöhle aus, als alles fertig war. Wie in jedem Jahr wurden die Gewinne gespendet, unter anderem von Geschäftspartnern der Edeka.

10.000 Gewinne und 33. Haupttreffer

Am Montag, 18. November, startet nun der Losverkauf. Am 7. Dezember endet die Aktion mit der Gewinnausgabe und der Ziehung der Haupttreffer.

In diesem Jahr findet die Weihnachtstombola zugunsten des Fördervereins für krebskranke Kinder e.V. Freiburg zum 21. Mal statt. "Helfen und gewinnen" heißt das Motto. Mit dem Losverkauf und zahlreichen weiteren Aktionen werden in den nächsten drei Wochen Spenden gesammelt, die über den Förderverein den an Krebs erkrankten Kindern in der Uniklinik Freiburg zugute kommen. Jeder Cent kommt an – das garantiert der Förderverein, der direkt neben der Kinderklinik ein Elternhaus betreibt und nun ein neues plant. Hier können Elternteile während der kräftezehrenden Behandlung ihres krebskranken Kindes ganz nah bei diesem wohnen. Zusätzlich unterstützt der Förderverein die Forschung speziell gegen Krebs bei Kindern und für neue Behandlungsmethoden der kleinen Patienten an der Uniklinik Freiburg. Der Verein selbst arbeitet rein ehrenamtlich.

Viele Loskäufer kennen die Aktion seit Jahren. Sie kaufen jedes Jahr Lose. "Weil wir diese Hilfe so wichtig finden", sagt die Mutter des kleinen Jungen auf die Frage, weshalb sie auch in diesem Jahr wieder Lose kaufen wird. "Mein Bub freut sich ja sehr, wenn wir etwas gewinnen. Aber die zwei Euro, die pro Los an krebskranke Kinder gehen, sind für mich der eigentliche Gewinn."

Wie sie denken wohl viele Loskäufer. Im vergangenen Jahr, bei der Jubiläumsveranstaltung, wurden sagenhafte 200.000 Euro an Spenden gesammelt, die den erkrankten Kindern und ihren Familien in Freiburg sehr geholfen haben. Wer ein Los kauft, auf dem eine Nummer steht, kann seinen Gewinn am Ende der Aktion abholen. Auf eine Niete kann der Loskäufer seine Adresse schreiben und das Los in die Lostrommel werfen. Mit etwas Glück ist er am 7. Dezember bei der Ziehung der 33 Haupttreffer einer der glücklichen Gewinner.

Franz Bähr (2. v. l.), hier mit einigen ehrenamtlichen Helfer beim Aufbau der Tombolagewinne, ist zusammen mit Josef Tetz Initiator der Tombola.
Viele Kartons mit Gewinnen warteten auf das Auspacken.
Autor:

Rembert Graf Kerssenbrock aus Kehl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.