Enkeltrick sorgt für Schaden
Polizei warnt vor Betrügern

Offenburg (st). Mehrere Anrufe von Telefonbetrügern gingen am Mittwochnachmittag, 19. August, bei Bürgerinnen und Bürgern im Bereich Offenburg ein, so das Polizeipräsidium Offenburg. Dabei seien die unbekannten Täter in einem Fall erfolgreich gewesen. Als vermeintliches Patenkind habe sich am Nachmittag eine unbekannte Frau bei einer 81-Jährigen im Stadtgebiet gemeldet. Mit der Geschichte, dass sie nach einem Unfall Bargeld benötige, um ihren Gegner auszubezahlen und so den Führerschein nicht zu verlieren, hatte sie bei der älteren Dame Erfolg. Gegen 16.30 Uhr wurde durch eine unbekannte Frau ein Bargeldbetrag im unteren fünfstelligen Bereich abgeholt.

Die Polizei gibt folgende Tipps für das richtige Verhalten, wenn so ein Anruf eingeht. 

  • Betroffene sollten sich nicht unter Druck setzen lassen.
  • Wenn einem etwas merkwürdig erscheint, sollte der Hörer aufgelegt werden.
  • Am Telefon niemals über persönliche und finanzielle Verhältnisse sprechen.
  • Niemals Geld oder Wertgegenstände an unbekannte Personen übergeben.
  • Mit der Familie oder anderen Vertrauten über den Anruf sprechen.
  • Wer unsicher ist, sollte die Polizei unter der 110 (ohne Vorwahl) oder Ihre örtliche Polizeidienststelle anrufen.
  • Die Rückruffunktion des Telefons sollte nicht genutzt werden.
Autor:

Christina Großheim aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.