Durchsuchung in Offenburg
Waffen und Drogen sichergestellt

Diese Waffen fand die Polizei in einer städtischen Unterkunft in Offenburg.
  • Diese Waffen fand die Polizei in einer städtischen Unterkunft in Offenburg.
  • Foto: Polizei
  • hochgeladen von Rembert Graf Kerssenbrock

Offenburg (st). Das Auffinden von einem kleinen Waffenarsenal sowie über 20 Gramm Haschisch zieht für einen 22 Jahre alten Mann nun Ermittlungen wegen Verstößen gegen das Waffengesetz sowie gegen das Betäubungsmittelgesetz nach sich.

Bei einer Überprüfung am Donnerstag in der Lise-Meitner-Straße stießen städtische Mitarbeiter in einer städtischen Unterkunft im Zimmer des 22-Jährigen auf das Rauschgift und riefen Beamte des Polizeireviers Offenburg hinzu. Bei einer anschließenden Durchsuchung fanden die Polizisten neben Drogenutensilien auch diverse verbotene Waffen, wie eine Schreckschusspistole, einen Schlagring, ein Wurf- und Butterflymesser, aber auch ein beidseitig geschliffenes Messer. Sämtliche Gegenstände wurden sichergestellt.

Die bislang erfolgten Recherchen der Ermittler deuten auf weitere Straftaten des 22-Jährigen gegen das Betäubungsmittelrecht hin. Die Ermittlungen hierzu dauern an. Der kooperative junge Mann wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen