WLAN offline
Widerstand gegen Polizisten

Offenburg. (st)Ein nicht funktionierendes WLAN war mutmaßlich der Grund dafür, dass ein 18-Jähriger in der Walnußallee am Dienstagabend ziemlich ausrastete. Dies führte innerhalb kürzester Zeit zu zwei Hilferufen bei der Polizei in Offenburg. Nach dem ersten Anruf gelang es der hinzugerufenen Streife des Polizeireviers Offenburg den Heranwachsenden zu beruhigen.

Erneuter Hilferuf

Gegen 20.30 Uhr kam es zu einem erneuten Hilferuf einer Nachbarin. Letztendlich konnte die Situation nur durch die Ingewahrsamnahme des 18-Jährigen befriedet werden. Zu guter Letzt waren mehrere Polizisten notwendig, um den rabiaten jungen Mann in die Gewahrsamzelle des Polizeireviers Offenburg zu verbringen. Ihn erwartet nun neben den Kosten für die polizeiliche Unterbringung auch eine Strafanzeige wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen