Sommer-VHS startet Programm in Offenburg

Eine gute Vorbereitung für einen gelungenen Auslandsaufenthalt in Spanien bietet das aktuelle Programm der Sommer-VHS
  • Eine gute Vorbereitung für einen gelungenen Auslandsaufenthalt in Spanien bietet das aktuelle Programm der Sommer-VHS
  • Foto: Dieter Schütz/pixelio.de
  • hochgeladen von dtp01 dtp01

Offenburg. Wer im Sommer zu Hause bleibt, kann sich mit den drei „Bs“ bei Laune halten: Badesee, Balkonien und Bildung – im weitesten Sinne. Für letztgenanntes
Urlaubsziel macht sich die Volkshochschule Offenburg mit rund 40 Angeboten in der Sommer-VHS stark, die in diesem Jahr vom 1. Juli bis Mitte September läuft.

Mit dem Sommerferienprogramm sollen auch außerhalb des Herbst- und
Frühjahrssemesters Bildungsangebote für alle Altersklassen zur Verfügung
gestellt werden. „Daher bieten wir bewusst Kurse an, die eine kurze
Dauer haben und die dann im kommenden Semester in einem größeren Umfang
erneut angeboten werden“, erklärt Janina Stunder, Abteilungsleiterin
Bewegung und Tanz bei der VHS Offenburg. „So haben die Teilnehmer die
Möglichkeit, in die Kurse erst einmal hineinzuschnuppern. Sollten sie im
Folgesemester weitermachen, kennen sie die Dozenten dann bereits.“

Ein Konzept, das aufgeht, denn die Sommer-VHS findet in diesem Jahr bereits
zum elften Mal statt. Das Angebot wird von den Menschen gerne 
angenommen und die Kurse sind immer gut besucht“, erzählt Stunder. Eines
ist allerdings neu: Seit Januar gibt es ein spezielles Angebot für
junge Menschen. „Es gibt eine Jugendprojektgruppe, in der Schüler aus
Offenburg das Programm der Kurse mitentwickelt haben.

Wir möchten den Fokus verstärkt auf junge Menschen setzten, da das Programm
von ihnen noch besser angenommen werden könnte.“ Und so wird diese neue
Zielgruppe auch im Programm der Sommer-VHS verstärkt berücksichtigt. Es
gibt beispielsweise den Kochkurs „Bella Italia“ für 13- bis 17-Jährige,
in dem landestypische Spezialitäten zubreitet werden. Außerdem kann man
sich Tipps für einen Auslandsaufenthalt holen. „Unter dem Titel ‚Nach
der Schule nach Spanien‘ berichtet eine junge Erwachsene von ihren
Erfahrungen, die sie im Ausland sammeln konnte“, so Stunder.

Einen weiteren Höhepunkt bildet laut Manuel Yupanqui, Leiter der Fachbereiche
Entspannung, Allgemeinbildung und Keramik, ein Filmworkshop für Schüler
aus Lons-le-Saunier und Offenburg in Zusammenarbeit mit dem Verein „Die
Brücke“: „Der Soziologe Maurice Blanc aus Straßburg sowie
Politikwissenschaftler Axel Eberhardt wollen sich zusammen mit den
jungen Leute mit Filmen über den ersten Weltkrieg auseinandersetzen.
Beide Seiten sollen beleuchtet werden. Es soll nicht nur um einen
theoretischen Austausch gehen, sondern um ganz konkrete Fragen und
Erfahrungen. Wie wurde in den vergangenen 100 Jahren mit der viel
zitierten ‚Erbfeindschaft‘ umgegangen – und wie beeinflusst dieses
Verhältnis die Zukunft?“

Dass sich die VHS verstärkt mit Jüngeren auseinandersetzen möchte, bedeutet allerdings nicht, dass das Angebot für die Älteren geschmälert wird: „Ich denke, dass für jeden etwas dabei
ist. Es gibt Mode und Fitness, Sprachkurse und Inhalte zur beruflichen
Bildung. Besonders beliebt sind die Koch- und Grillkurse“, so Yupanqui.
„Einige Angebote sind heute bereits gut gebucht. Davon sollte sich aber
niemand abschrecken lassen: Wenn sich genügend Leute finden, richten wir
gerne Zusatzkurse aus. Interessant ist auch: Immer wieder finden
Teilnehmer an der Sommer-VHS auf diesem Wege zu den langfristiger
angelegten Kursen im regulären Semester. Die Sommer-VHS ist ein guter
Einstieg.“ Da pflichtet ihm auch seine Kollegin bei: „Die Kurse sind bei
uns immer gut besucht“, erklärt Stunder.

Anmelden kann man sich für die Kurse übrigens ab sofort über die Homepage oder per E-Mail an: anmeldung@vhs-offenburg.de. Ab Montag, 23. Juni, ist dann auch eine telefonische Anmeldung unter der Nummer 0781/9364200 oder persönlich bei der VHS Offenburg in der
Weingartenstraße 34 b möglich.

Autor: bos/st

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen