Lesemarathon
1.084 Schüler haben mitgemacht

Die Jury-Mitglieder Carmen Stürzel (von links), Christel Rupp und Isabel Obleser
  • Die Jury-Mitglieder Carmen Stürzel (von links), Christel Rupp und Isabel Obleser
  • Foto: Lese-Welt
  • hochgeladen von Anne-Marie Glaser

Ortenau (ag). Da haben Lesewelt-Vorsitzende Carmen Stürzel sowie die beiden Preis-Jury-Mitglieder Christel Rupp und Stadtanzeiger-Verlegerin Isabel Obleser ganz schön gestaunt, als sie die Auswertung vorliegen hatten: Die Zahlen sind nämlich beeindruckend. Beim Lesemarathon 2019 beteiligten sich insgesamt 35 Schulen aus Achern, Friesenheim, Gengenbach, Hornberg, Kappelrodeck, Kehl, Kippenheim, Lauf, Lahr, Lautenbach, Meißenheim, Neuried, Oberkirch, Offenburg, Oppenau, Sasbach, Steinach, Willstätt, Zell am Harmesbach und sogar aus dem elsässischen Lingolsheim und Straßburg. 1.084 Schüler in 68 Klassen haben ihren 2.224 Leseförderern zusammen 186.234 Seiten vorgelesen. Durchschnittlich haben also jeder Schüler 172 Seiten und jede Klasse 2.739 Seiten vorgelesen.

14.574,61 Euro

Abgesehen davon, dass Vorlesen Spaß macht, hat es sich auch finanziell gelohnt. Insgesamt wurden 14.574,61 Euro von den Leseförderern gespendet. Der Lesemarathon funktioniert ähnlich wie ein Sponsorenlauf: Die Kinder suchen sich Leseförderer wie zum Beispiel Eltern, Oma, Opa, Onkel, Tante, Nachbarn und Freunde. Vom 29. April bis zum 26. Mai haben die Kinder ihren Leseförderern vorgelesen. Pro gelesene Seite spendeten die Leseförderer einen zuvor vereinbarten Betrag.
Das durch das Lesen erworbene Geld geht je zur Hälfte an die jeweilige Schulklasse sowie auch an die Lesewelt Ortenau. Die Schulklassen können damit eigene Wünsche verwirklichen und die Lesewelt weitere Projekte zur Leseförderung für junge Menschen umsetzen. Alle Kinder erhalten eine Urkunde und eine Wundertüte mit Überraschungen.

Kooperationspartner

Außerdem gibt es auch viele schöne Preise für fleißige Leseratten. Diese wurden in der Jurysitzung von Carmen Stürzel, Christel Rupp und Isabel Obleser festgelegt. Der Zeitungsverlegerin liegt die Leseförderung sehr am Herzen, weshalb die beiden Wochenzeitungen Stadtanzeiger und Der Guller natürlich auch wieder 2019 Kooperationspartner des Lesemarathons sind.

Kinder-Lese-Fest

Übergeben werden die Preise im Rahmen des großen Kinder-Lese-Fests am Sonntag, 7. Juli, von 14 bis 17 Uhr im Museum im Ritterhaus in Offenburg. Ein buntes Programm rund um das Lesen erwartet alle kleinen und großen Gäste bei diesem Fest für die ganze Familie. Die Mitarbeiter des Museums bieten Kurzführungen für Kinder und Erwachsene und natürlich lesen Mädchen und Jungen aus ihren Lieblingsbüchern vor. Kinder, die gerne vorlesen möchten, dürfen ein Buch mitbringen und sich dann direkt beim Vorlesezelt melden. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen hierzu gibt es unter www.lesewelt-ortenau.org.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen