Hochwasserlage Ortenaukreis
Das Landratsamt informiert

Ortenau. (st) Die Pegelstände sinken derzeit wieder, akutes Hochwasser besteht im Ortenaukreis nicht mehr. Es liegt aktuell auch keine Warnmeldung des Deutschen Wetterdienstes für den Ortenaukreis vor.

Wasserpegel

An der Rench, am Renchpegel Oberkirch, betrug die Hochwasserjährlichkeit „5“ (d.h. ein Mal in fünf Jahren ist damit zu rechnen). An der Acher (Pegel Kappelrodeck) lag die Jährlichkeit im Bereich zwischen „10“ und „15“ .
Das Wasseraufnahmevermögen der Böden ist nach Einschätzung der Wasserschutzbehörde des Landratsamts großräumig nicht mehr durch die Trockenheit des letzten Sommers beeinflusst.
Der Pegelstand der Acher im Bereich Kappelrodeck beträgt aktuell 1,42 Meter (Meldepegel: 1,7m), der Pegelstand der Rench bei Oberkirch 1,21 m (Meldepegel: 1,5m), der Pegelstand der Schutter bei Lahr 0,97 m (Meldepegel: 1,44 m).

Keine unwetterbedingten Einsätze

Aktuell befinden sich keine Einsatzkräfte mehr in unwetterbedingten Einsätzen.
In Achern-Gamshurst kam es gestern zu einer Überflutung der Dammgrenze. Dabei wurde auch die Landesstraße 87 teilweise überflutet und halbseitig gesperrt. Der dortige Pendler-Parkplatz wurde ebenfalls überflutet. Den Damm verstärkten Kräfte der Feuerwehr Achern und weiterer Gemeindefeuerwehren sowie Kräfte von THW, DLRG und der Hochwasserzüge des Ortenaukreises. Gegen 21:45 Uhr am Dienstagabend konnten die Maßnahmen beendet werden, der Pegel der Acher war soweit gesunken, dass keine weitere Überflutung mehr drohte.

Sämtliche Führungs- und Organisationstrukturen konnten mittlerweile aufgehoben werden.

Autor:

Isabel Obleser aus Gengenbach

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.