Regen

Beiträge zum Thema Regen

Polizei

Vermutlich zu schnell unterwegs
Auffahrunfall auf Autobahn

Mahlberg (st). Am Sonntagabend kurz nach 18 Uhr, hat ein Verkehrsunfall auf dem linken Fahrstreifen der A5 in Fahrtrichtung Süden zu etwa 5.500 Euro Sachschaden geführt, so die Polizei in einer Pressemitteilung. Vermutlich wegen hohem Verkehrsaufkommen, starkem Regen und schlechter Sicht mussten mehrere Verkehrsteilnehmer ihre Fahrzeuge in Höhe der Anschlussstelle Ettenheim abbremsen. Einem dahinter fahrenden 20 Jahre alten Opel-Fahrer gelang es, vermutlich wegen nicht angepasster...

  • Mahlberg
  • 31.08.20
Polizei

Ins Schleudern geraten
Bei regennasser Fahrbahn Kontrolle verloren

Appenweier (st). Leichte Verletzungen eines Autofahrers und ein Sachschaden von etwa 25.000 Euro sind laut Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Offenburg die Folgen eines Verkehrsunfalls am frühen Montag, 17. August, auf der regennassen Fahrbahn der A5 in Richtung Norden. Der Mercedes-Lenker war gegen 2.10 Uhr zwischen den Anschlussstellen Appenweier und Achern unterwegs, als er die Kontrolle über seinen Wagen verlor und mehrfach mit der dortige Betongleitwand kollidierte. Bei der Behandlung...

  • Offenburg
  • 17.08.20
Polizei

Unfall unter Drogeneinfluss
Ins Schleudern geraten

Schutterwald (st). Während seiner Fahrt auf der A5 zwischen Offenburg und Lahr ist ein Mercedes-Fahrer aufgrund starken Regens am Ende des dreispurigen Ausbaus ins Schleudern geraten. Der Unfallverursacher und sein Beifahrer blieben bei dem Unfall glücklicherweise unverletzt, das Auto erlitt derweil einen Totalschaden und musste abgeschleppt werden. Die Fahrbahn wurde für die Aufräumarbeiten kurzzeitig vollgesperrt. Bei einer genaueren Überprüfung des Fahrzeuglenkers mussten die Beamten des...

  • Offenburg
  • 04.06.20
Polizei

Regennasse Straße
Pedelecfahrer prallt gegen Kind

Lahr. Ein 49 Jahre alter Pedelec-Fahrer ist am Donnerstagmittag mit seinem Gefährt auf der regennassen Schwarzwaldstraße in Lahr gestürzt und hierbei mit einem fünfjährigen Kind zusammengeprallt, welches mit seiner Mutter kurz vor 12.30 Uhr an einer dortigen Fußgängerampel die Straße querte. Der Radler nahm während seiner Fahrt mutmaßlich zu spät die Umschaltung der Lichtzeichen wahr und leitete eine Gefahrenbremsung ein, wobei er zu Fall kam. Während der 49-Jährige nach bisherigen...

  • Lahr
  • 06.03.20
Polizei
Etliche Verkehrsteilnehmer waren nicht in der Lage eine Rettungsgasse zu bilden.

Keine Rettungsgasse
28-Jähriger kollidiert nach Aquaplaning mit LKW

Offenburg. Ein 28 Jahre alter Audi-Fahrer ist am Mittwochnachmittag auf der Südfahrbahn zwischen den Anschlussstellen Appenweier und Offenburg ins Schleudern geraten und auf der mittleren Fahrspur mit dem Heck eines 3,5-Tonners kollidiert. Beide Fahrzeuge wurden durch den Zusammenprall nach rechts von der Fahrbahn abgewiesen und schleuderten in das der Autobahn angrenzende Dickicht. Starkregen und Graupel haben auf der A5 zu Aquaplaning geführt, was mit dazu beigetragen haben dürfte, dass...

  • Offenburg
  • 27.02.20
Lokales
Die Kinzig und ihre Nebenflüsse führen dieser Tage mehr Wasser als gewöhnlich. Wegen der hohen Pegelstände wurden Radwege am Flussbett gesperrt.

Stadt Kehl zieht Hochwasser- und Sturm-Bilanz
Mit blauem Auge davongekommen

Kehl (st). Starke Regenschauer und kräftige Windböen machten  auch der Stadt Kehl zu schaffen. Die Pegelstände stiegen an Rhein und Kinzig, vereinzelt wurden Bäume entwurzelt oder stürzten um. Dennoch: Land unter war in der Grenzstadt nicht zu befürchten. „Wir sind mit einem blauen Auge davongekommen“, bilanziert Frank Wagner, Leiter des Grünflächenmanagements beim Betriebshof, die Unwetterschäden. Weil die Kinzig mehr Wasser führt, als dies üblicherweise der Fall ist, haben Feuerwehr und...

  • Kehl
  • 06.02.20
Lokales
5 Bilder

Starke Regenfälle
Mit blauem Auge davon gekommen

Im Grossraum Haslach/Steinach haben die starken Regenfälle vom Montag/Dienstag für hohe Wasserstände in den Bächen und Flüssen gesorgt. Zum Teil kam es zu Überflutungen von Wiesen und Obstanbaugebieten. Wo vorher noch Wiesen zu sehen waren bildeten sich große Seen. Zwischen Fischerbach und Hausach war die Landstrasse wegen Überflutung zeitweise gesperrt.

  • Steinach
  • 04.02.20
Lokales

Hochwasserlage Ortenaukreis
Das Landratsamt informiert

Ortenau. (st) Die Pegelstände sinken derzeit wieder, akutes Hochwasser besteht im Ortenaukreis nicht mehr. Es liegt aktuell auch keine Warnmeldung des Deutschen Wetterdienstes für den Ortenaukreis vor. WasserpegelAn der Rench, am Renchpegel Oberkirch, betrug die Hochwasserjährlichkeit „5“ (d.h. ein Mal in fünf Jahren ist damit zu rechnen). An der Acher (Pegel Kappelrodeck) lag die Jährlichkeit im Bereich zwischen „10“ und „15“ . Das Wasseraufnahmevermögen der Böden ist nach Einschätzung der...

  • Ortenau
  • 22.05.19
Lokales
Das Wasser floss zwischen Haslach und Mühlenbach über die Straße.
2 Bilder

Feuerwehr in Dauereinsatz
Regenfälle sorgen für Überschwemmungen

Ortenau (ag). Heftige Regenfälle hatten in den vergangenen Tagen die Region im Griff. Montag war vor allem die südliche Ortenau bis hinein in den Schwarzwald betroffen. Am gestrigen Dienstag hatten die Einsatzkräfte dann schwerpunktmäßig im Norden des Ortenaukreises zu tun. Acher und Rench erreichten Hochwasserstände. Es kam zu vielen Überflutungen und einem Erdrutsch. DammbruchNeben Lauf, Kappelrodeck und Sasbach war Dienstag vor allem Achern betroffen, so Kai Hockenjos, Pressesprecher des...

  • Ortenau
  • 21.05.19
Panorama
Walter Voß

Eine Frage, Herr Voß
Wie geht es dem Wald?

Viele Menschen freuen sich über heiße Tage. Der Wald wird aber immer trockener. Thekla Fey sprach mit dem Förster Walter Voß vom Amt für Waldwirtschaft über die Situation. Wie geht es dem Wald bei diesen Temperaturen denn so? Der ausbleibende Landregen sorgte für einen stark ausgetrockneten Oberboden. Geringe Niederschläge erreichen den Waldboden nicht, das Wasser bleibt in den Baumkronen hängen. Richtig gut wäre ein mehrtägiger sanfter Regen. Sollte dieser ausbleiben, haben vor allem die...

  • Ortenau
  • 20.07.18
Lokales
Bürgermeister Oliver Rastetter und Bauamtsleiter Wolfgang Flink

Lauf investiert 200.000 Euro
Sanierung des Regenüberlaufbeckens

Lauf. Da das Regenüberlaufbecken im Bereich Niederhofen in die Jahre gekommen ist, beschloss der Laufer Gemeinderat im Winter dessen Sanierung in Höhe von knapp über 200.000 Euro. Diese läuft mittlerweile auf Hochtouren und Bürgermeister Oliver Rastetter sowie Bauamtsleiter Wolfgang Flink informierten sich vor Ort über die Baumaßnahme. Dringend notwendig wurde eine Erneuerung der vorhandenen Boden- und Wandflächen im Beckenbereich als auch in den Schachtbauwerken. Insbesondere Risse und...

  • Lauf
  • 22.06.18
Polizei

Aquaplaning?
Autofahrer gerät in Gegenverkehr

Oberschopfheim. Ein 26 Jahre alter Autofahrer ist am Dienstag auf der B 3 kurz vor Oberschopfheim in den Gegenverkehr geraten und dort mit einem in Richtung Lahr fahrenden Audi zusammengestoßen. Dessen 49 Jahre alter Fahrer hatte keine Möglichkeit mehr dem Wagen des Unfallverursachers auszuweichen. Möglicherweise hatte Aquaplaning nach einem starken Gewitterregen zu dem unkontrollierten und folgenschweren Manöver geführt. Durch den Aufprall zogen sich beide Autofahrer Verletzungen zu, die...

  • Friesenheim
  • 10.04.18
Lokales
So manches Feld ähnelt zur Zeit einer Seenlandschaft.

Böden vom Regenwasser gesättigt
Trockene Tage wären mehr als willkommen

Ortenau (gro). Wenn es nicht stürmt, dann regnet es. Sonnentage waren im Dezember und Januar eine Seltenheit in der Region. "Der Boden ist derzeit sehr nass, vielerorts auch wassergesättigt", stellt Reinhard Schulze, Amt für Landwirtschaft beim Ortenaukreis fest. Das könne zu einer Verschlemmung führen, auf hängigen Flächen nehme der abfließende Regen etwas Boden mit. "Trotzdem ist Niederschlag als Regen oder Schnee als Auffüllung der Bodenvorräte und der Grundwasserneubildung wichtig", betont...

  • Ortenau
  • 27.01.18
Lokales
Liegt der Keller unter der Rückstauebene der Kanalisation, kann bei starkem Regen Wasser durch die Abflüsse eindringen.

Rückstaueinrichtungen verhindern, dass der Keller bei Starkregen vollläuft
Nur beim Notstand pumpt die Feuerwehr umsonst

Ortenau (gro). Das Unwetter, das vor einer Woche rund um Offenburg wütete, sorgte dafür, dass in einzelnen Stadtteilen Wasser in die Keller drang. Nicht, weil Flüsse oder Bäche über die Ufer getreten waren, sondern weil die Kanalisation den Wassermassen nicht mehr gewachsen war. "Die Planung und der Bau von Kanalisation erfolgt nach rechtlichen und technischen Vorgaben", so Ralph-Edgar Mohn, Geschäftsführer des Abwasserzweckverbands "Raum Offenburg". "Technische und ökonomische Gründe fließen...

  • Ortenau
  • 29.07.17
Panorama
Durchwachsen ist die Einschätzung der Getreideernete des BLHV, auch wenn im Bild unserer Ortenautin Christine Tuffner das Feld noch so golden leuchtet.

Frostschäden beim Kern- und Steinobst, frühe Getreideernte mindert die Menge
Für den Mais kam der Regen gerade noch rechtzeitig

Ortenau (gro). Trockenheit und überdurchschnittlich hohe Junitemperaturen ließen die Getreidebestände in Südbaden frühzeitig abreifen, so dass das volle Erntepotential nicht ausgeschöpft werden konnte, stellt der Badische Landwirtschaftliche Hauptverband (BLHV) in seinem Erntebericht fest. Die ohnehin frühe Wintergerste konnte noch mit zufriedenstellenden Erträgen von durchschnittlich sieben bis acht Tonnen gedroschen werden. Im Mittel lieferte auch der Winterweizen gute Erträge. Die...

  • Offenburg
  • 29.07.17
Lokales
Die Eröffnung und Fertigstellung des begrünten Messekreisel soll bis Anfang Oktober dauern.
2 Bilder

„Ersoffen im Starkregen“: die Messekreisel-Begrünung

Offenburg. Es grünt nicht grün auf dem Offenburger Messekreisel und den angrenzenden Begrünungsgebieten. Was sich in der Vogelschau als Sichel aus Liguster, Rasenfläche mit Staudenbesatz und Wildkräuter-Blumenwiese darstellen sollte, wurde von „Starkregengüssen im Mai ertränkt“, erklärte gestern bei einem Pressegespräch Grünplanerin Jutta Herrmann-Burkart. Fragen aus Gemeinderat und der Bürgerschaft hatten die Stadtverwaltung dazu bewegt über den Stand der Dinge Auskunft zu geben....

  • Offenburg
  • 24.01.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.