7 Tage in 7 Minuten
Die Ortenau auf einen Blick

Der Kehler Oberbürgermeister Toni Vetrano (r.) ist am Montag Gast im Straßburger Gemeinderat. In seiner komplett auf Französisch gehaltenen Rede erhält er Beifall von den Räten, die zur Hälfte im Sitzungssaal anwesend sind und zur Hälfte die Sitzung an Bildschirmen aus der Ferne beobachten. Sowohl er als auch Jeanne Barseghian, Oberbürgermeisterin von Straßburg, sind froh, dass nach den Erlebnissen im Frühjahr die Grenze im zweiten Lockdown geöffnet bleibt.
3Bilder
  • Der Kehler Oberbürgermeister Toni Vetrano (r.) ist am Montag Gast im Straßburger Gemeinderat. In seiner komplett auf Französisch gehaltenen Rede erhält er Beifall von den Räten, die zur Hälfte im Sitzungssaal anwesend sind und zur Hälfte die Sitzung an Bildschirmen aus der Ferne beobachten. Sowohl er als auch Jeanne Barseghian, Oberbürgermeisterin von Straßburg, sind froh, dass nach den Erlebnissen im Frühjahr die Grenze im zweiten Lockdown geöffnet bleibt.
  • Foto: Jerome Dorkel/Stadt Straßburg
  • hochgeladen von Christina Großheim

Ortenau (gro). 7 Tage in 7 Minuten – das sind die wichtigsten Nachrichten im Ortenaukreis in der vergangenen Woche im Überblick:

Mittwoch, 11. November

Spatenstich: Beim Sanierungsprojekt Ortsmitte Nord-rach fällt mit dem symbolischen Spatenstich der Startschuss. Der bisherige Kurpark wird in einen Ort der Begegnung namens "Dorfpark" mit einem Veranstaltungspavillon und Multifunktionsgebäude umgestaltet. In weiteren Bauabschnitten folgen die Neugestaltung des Kilwiplatzes und der Umgebung der Kirche St. Ulrich. Bis Anfang 2023 soll alles in neuem Glanz erstrahlen.
Schutzkonzept: Das Gesundheitsamt des Ortenaukreises arbeitet auf Initiative von Landrat Frank Scherer nun ein erweitertes Schutzkonzept für Pflegeeinrichtungen im Kreis aus und weist die Institutionen darauf hin.
Ideenwettbewerb: Das Land unterstützt 41 Projekte aus dem Ideenwettbewerb "Gemeinsam:Schaffen" mit einem Gesamtfördervolumen von rund 818.000 Euro. Mit dabei sind drei Projekte aus der Ortenau: Der Saitenmusiktreff Baden-Württemberg in Haslach, das "DaHeimburger-Café" in Hohberg-Niederschopfheim und Lernen für Landmosaik in Ettenheim freuen sich über einen Zuschuss.
Schließung: Das Jugendzentrum der Gemeinde Willstätt schließt den öffentlichen Bereich. Für Beratungen und soziale Jugendarbeit ist Jugendreferent Joachim Wagner weiter erreichbar. Es wird geprüft, welche Angebote im Augenblick gemacht werden können.
Briefwechsel: Der Gesamtelternbeirat der Kindertagesstätten in Lahr richtet sich in einem offenen Brief an Oberbürgermeister Markus Ibert. Darin wird gefordert, im Falle von Quarantäne-Schließlungen in den Kindertagesstätten in Lahr auf die Gebühren zu verzichten.
Kundgebung: In Offenburg wird am Abend gegen die Corona-Maßnahmen demonstriert. Trotz Ermahnungen der Polizei gegen wird gegen die Auflagen verstoßen. Einige der rund 270 Teilnehmer missachten die Abstandsregeln und tragen außerdem keinen Mund-Nase-Schutz. Es werden Ermittlungen gegen den Veranstalter eingeleitet.

Donnerstag, 12. November

Fortführung: Die Auflösung des Schwarzwaldvereins Haslach in der Generalversammlung ist beschlossene Sache, da sich für die scheidenden Vorstände keine Nachfolger finden. Doch es kommt anders: Eine Gruppe von Wanderfreunden bildet nun zusammen mit weiteren Aktiven ein neues Vorstandsteam mit Simone Giesler, Joachim Prinzbach und Frank Werstein als gleichberechtigte Vorstände.
Landtagswahl: Am 14. März 2021 findet in Baden-Württemberg die Wahl zum nächsten Landtag statt. Die fünf in dem Gremium vertretenen Parteien haben das Recht, ohne zusätzliche Unterstützungsunterschriften auf dem Stimmzettel aufgenommen zu werden. Kreiswahlleiter Michael Loritz informiert, dass alle anderen Parteien, die antreten wollen, Unterstützungsunterschriften von Wahlberechtigten aus dem jeweiligen Wahlkreis benötigen. Da die bislang erforderlichen 150 Unterschriften aufgrund der Corona-Pandemie vom Landesverfassungsgerichts als verfassungswidrig erklärt wurden, muss der Landtag erst noch eine Zahl festlegen.
Karriereplanung: Die Lehre läuft online, die Planung der Karriere nach dem Studium ebenfalls: Die Career-Messe der Hochschule Offenburg findet erstmals online statt. Auf der Plattform Talentefinder haben rund 70 Unternehmen ihre Profile angelegt, 800 Studierende registrieren sich. Der Austausch zwischen den Teilnehmeenden ist rege: Es werden mehr als 5.300 Nachrichten verschickt.
Weihnachtsferien: Kultusministerin Susanne Eisenmann gibt bekannt, dass die Weihnachtsferien in Baden-Württemberg nicht verlängert werden. Dies könnte organisatorische Fragen auslösen und zahlreiche Eltern vor Betreuungsprobleme stellen, begründet Eisenmann. Schulen, die vor dem gesetzlichen Termin mit den Ferien starten möchten, empfiehlt sie die Verwendung von beweglichen Ferientagen.
Schulsozialarbeit: Die Jugendsozialarbeit im Kreis wird weiter ausgebaut. Zu den 85 Schulen, an denen bereits Schulsozialarbeiter tätig sind, kommen vier weitere: die Taubergießenschule in Kappel-Grafenhausen sowie die Grundschulen in Lahr-Sulz, Lahr-Reichenbach und Offenburg-Zell-Weierbach.

Freitag, 13. November

Auszeichnung: In einer Feierstunde wird das Gymnasium Achern online zum ersten Mal als MINT-freundliche Schule ausgezeichnet. Das Siegel ist zuvor per Post gekommen.
Leuchtturmprojekt: Die Städte Straßburg und Kehl sowie die Eurométropole de Strasbourg sind kofinanzierende Gesellschafter des grenzüberschreitenden Projekts "KaléidosCOOP", das auf einer Fläche von 2.800 Quadratmetern auf dem ehemaligen COOP-Gelände im Straßburger Rheinhafenviertel liegt. Es handelt sich um einen dritten Ort für Kooperationen rund um die Themen Arbeit, Ausbildung, Unternehmertum, Sozial- und Solidarwirtschaft und Kultur.
Startschuss: Mit einer Filiale von Juwelier Spinner eröffnet das erste Geschäft auf dem Areal des Rée Carrés in Offenburg. Das gesamte Einkaufsquartier soll im März 2021 an den Start gehen. 85 Prozent der Flächen sind bereits vermietet.
Freigabe: Verkehrsminister Winfried Hermann gibt die umgebaute Anschlussstelle Ringsheim/Rust an der Westseite der A5 offiziell frei. Nach zwei Jahren Bauzeit rollt seit kurzem der Verkehr über die vierspurig ausgebaute Kreisstraße 5349 und eine neu gebaute Brücke. Damit sollen Rückstaus durch die Besucher des Europa-Parks in Rust vermieden werden.
Ladeinfrastruktur: In der Tiefgarage beim Rathaus am Markt in Achern gibt es nun zwei weitere Ladepunkte für E-Autos. Es laufen Vorbereitungen, um zukünftig auch am Parkplatz im Rathaus Illenau E-Fahrzeuge betanken zu können. Die Stadt Achern kündigt weitere Schritte zur Verbesserung der Infrastruktur an.
Ökologisch: Im Rahmen des INTERREG-Projekts „Ramsar Biodiversität“ wird das Institut für Landschaftsökologie und Naturschutz aus Bühl (ILN) in Zusammenarbeit mit der französischen Vogelschutzorganisation LPO ein Flachgewässer für die Ansiedlung der Wasserralle in Appenweier anlegen. Finanziell unterstützt wird das Projekt vom Regierungspräsidium Freiburg, für die Gemeinde Appenweier entstehen keine Kosten. Bis Mitte Dezember soll alles fertig sein. Das geplante Gewässer liegt im Vogelschutzgebiet Kammbachniederung und ist teilweise als Biotop ausgewiesen. Es soll etwa 250 Quadratmeter groß und knapp 80 Zentimeter tief werden.
Hochschulfeier:  899 Studierende haben 2020 ihren Abschluss an der Hochschule Offenburg gemacht. Wegen der Corona-Pandemie gibt es keine traditionelle Hochschulfeier. Stattdessen lädt die Hochschule zu einem großen Home-Kino ein, damit das Ende der Studienzeit von einem würdigen Abschluss begleitet wird.
Demonstration:  Rund 20 Teilnehmer ziehen in einem Trauermarsch vom Offenburger Lindenplatz bis zur Ursulasäule. Sie wollen damit gegen die Corona-Maßnahmen protestieren.

Samstag, 14. November

Landtagswahl: Sebastian Olejek will als Direktkandidat der KlimalisteBW in den Landtag einziehen. Die Aufstellungsversammlung findet in Offenburg im kleinen Kreis unter freiem Himmel statt.
Abriss: Die westliche Tausendfüßler-Brücke in Offenburg wird derzeit abgerissen und neu gebaut. Am Samstag wird ein 35 Meter langer Abschnitt direkt über den Schienen der Rheintalbahn herausgeschoben. Das Stück kann wegen der Gleise und der Oberleitungen nicht einfach abgerissen werden.
Fusion: Die technische Fusion der Volksbank in der Ortenau mit der Volksbank Schwarzwald Baar Hegau wird in der Nacht von Freitag auf Samstag vollzogen. Am Samstag um 11 Uhr heißt es: "Wir sind wieder online". Die Geldautomaten funktionieren. Da die Bankleitzahl der Volksbank in der Ortenau übernommen wird, bedeutet das für tausende Villinger Konten eine neue IBAN-Nummer.

Sonntag, 15. November

Jubiläum: Der Zusammenschluss der Orte Zell, Weierbächle und Riedle vor 200 Jahren wird mit einem ökumenischen Gottesdienst in der Weingartenkirche gefeiert. Die große Jubiläumsfeier wird wegen Corona verschoben.

Montag, 16. November

Rheintalbahn: Der Projektförderkreis Rheintalbahn trifft sich unter der Leitung von Landesverkehrsminister Winfried Hermann – teilweise online. Der Stand der Planungen sieht so aus: Im Streckenabschnitt 7, Appenweier – Kenzingen werden derzeit die Vorplanungen und erste Planfeststellungsunterlagen erarbeitet.
Freigabe: Bürgermeister Matthias Bauernfeind gibt am Vormittag offiziell die Erdenbrücke in Oberwolfach wieder frei. Das gemeindliche Großprojekt schlägt mit 280.000 Euro zu Buche, Landeszuschüsse von 50 Prozent machten die Sanierung überhaupt erst möglich.
Kritik: Der Offenburger Gemeinderat diskutiert auf Antrag der Fraktion Die Grünen während der aktuellen Stunde die Planungen der Stadt für das weihnachtliche Offenburg. Es wird bezweifelt, ob die Abstands- und Hygienegebote eingehalten werden. OB Steffens macht eine klare Ansage: Werden die Regeln nicht beachtet, dann müssen die Verkaufsstände geschlossen werden. Lesen Sie mehr auf [fett]www.stadtanzeiger-ortenau.de/50018[/fett].
Rücktritt: Aufgrund einer persönlichen und beruflichen Mehrfachbelastung hat die Offenburger SPD-Stadträtin Julia Letsche um ihr vorzeitiges Ausscheiden aus dem Gemeinderat gebeten. Dem kommt das Gremium nach. Ihren Platz nimmt künftig Gerhard Schröder ein, der bereits in den Jahren 2004 bis 2019 Stadtrat war.
Feuerwache: Der Lahrer Gemeinderat spricht sich für die Offenlage des Bebauungsplans Feuerwache West aus und gibt damit grünes Licht für den knapp zehn Millionen Euro teuren Neubau am Flugplatz. Bevor der Bau aber beginnen kann, muss noch für Eidechsen, die sich auf dem Gelände angesiedelt haben, ein neues Zuhause gefunden werden.
Schulentwicklung: In nicht-öffentlicher Sitzung hat der Offenburger Gemeinderat dem Verkauf des benachbarten Grundstückes an das bestehende Montessori-Zentrum für einen Neubau zugestimmt. Die Schule will eine Sekundarstufe entwickeln. Die Stadt übernimmt außerdem eine Bürgschaft für einen Teil der Baukosten. Die Ausfallbürgschaft liegt bei 50 Prozent der Kosten, maximal acht Millionen Euro.  

Dienstag, 17. November

Verschönerung: 24 Bahnhöfe in ganz Baden-Württenberg werden derzeit saniert. Einer davon ist Offenburg: Neben Fassadenarbeiten investiert die Deutsche Bahn auch in die Wartehalle sowie die Ausstattung der Bahnsteige.
Ortsdurchfahrt: Das Straßenbauamt im Landratsamt Ortenaukreis teilt mit, dass die Sanierungsarbeiten in der Ortsdurchfahrt Kürzell am 25. November beginnen.

Autor:

Christina Großheim aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen