Im Grunde...
Herzlich Willkommen

...fällt es jedem nach einem Umzug in eine neue Stadt oder Gemeinde schwer, sich zurecht zu finden. Neben allerlei Behördenkram sind es auch die alltäglichen Dinge, die Zugezogene auf Trapp halten, bis sie sich organisiert haben.

Wo finde ich einen Bäcker, wo können Kinder sich austoben und treffen Gleichaltrige und wo kann ich mit dem Hund Gassi gehen? Alles Fragen, die es schnell zu beantworten gilt. Freundliche Nachbarn sind dafür besonders geeignet.

Eine erste Orientierung bieten dabei auch die Städte und Gemeinden. Allein durch die Behördengänge gehören sie zu den ersten Ansprechpartnern. Wenn beispielsweise Rheinau und Willstätt hier spezielle Angebote machen, kommt das ohne Zweifel gut an und sollte honoriert werden. Allein eine Einladung des Bürgermeisters im Briefkasten vorzufinden, betont das Interesse an jedem persönlich. Zu diesen Anlässen bieten sich gute Möglichkeiten, weitere Kontakte zu knüpfen und den Grundstein für manche Freundschaft zu legen.

Zudem bieten alle Kommunen zusammengestellte Infomappen nach den persönlichen Bedürfnissen an. So hat man in Zeiten des Internets noch etwas Griffiges in den Händen – ein gern angenommener Service.

So kann aus einem schweren ganz schnell ein leichter Anfang werden.

Zum Artikel

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen