Ölsperre

Beiträge zum Thema Ölsperre

Polizei
Die Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten rechtzeitig eine Wasserbarriere errichten, sodass keinerlei Schadstoffe in den Rhein gelangten.
3 Bilder

Keine Verunreinigung im Rhein
Ausgelaufener Kraftstoff im Hafengebiet

Kehl (st). Ein bunt schimmernder Teppich schwamm am Dienstagmorgen auf der Wasseroberfläche im Hafen Ein Mitarbeiter des Schuttermühlkanalpumpwerks hatte die Verunreinigung – vermutlich durch Kraftstoff – bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Glück im Unglück: Die Einsatzkräfte konnte rechtzeitig eine Wasserbarriere errichten, sodass keinerlei Schadstoffe in den Rhein gelangten. Die Ursache für die Verschmutzung ist noch nicht geklärt. Ursache noch unbekannt Der glänzende Film hatte sich direkt...

  • Kehl
  • 30.09.20
Polizei

Ölteppich auf dem Baggersee
Geplatzter Schlauch am Transportschiff

Schutterwald (st). Experten der Feuerwehren, des Landratsamts Ortenaukreis sowie der Polizei waren am Sonntagmorgen, 7. Juni, am Baggersee Schutterwald auf der Suche nach dem Ursprung einer Gewässerverunreinigung. Nach der Sichtung eines Ölteppichs, im Bereich eines Werksgeländes angrenzend zum See, alarmierte ein Hinweisgeber gegen 10.20 Uhr die Einsatzkräfte. Eine Nachschau ergab, dass ein Ölfilm im Bereich eines Transportschiffes für Kiesgüter zu sehen war. Durch die Feuerwehr wurde eine...

  • Schutterwald
  • 09.06.20
Polizei
Die Ölsperre im Kehler Hafen

Feuerwehr beseitigt Öl aus Riedgraben
Spur von Sundheim bis in den Hafen

Kehl (st). Weil Heizöl in die Kanalisation und in den Riedgraben gelangt ist, hat sich seit den Morgenstunden des Donnerstags eine Ölspur auf der Wasseroberfläche von Sundheim bis ins Hafenbecken 1 im Kehler Hafen gezogen. Die Feuerwehr hat acht saugende Ölsperren in den Riedgraben eingesetzt und im Hafenbecken eine große Ölsperre gelegt. Die Ursache ist am Nachmittag des Donnerstags ermittelt und beseitigt. Dort, wo das Wasser im Riedgraben oberirdisch fließt, ist die Ölspur am Donnerstag zu...

  • Kehl
  • 15.05.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.