Achern

Beiträge zum Thema Achern

Lokales

Entwicklung des Arbeitsmarkts im Juli
Weniger Menschen ohne Job

Offenburg (st). Auch im Juli hat die Zahl arbeitsloser Menschen im Ortenaukreis erneut abgenommen, teilt die Arbeitsagentur Offenburg mit. So sind im Juli bei der Arbeitsagentur und der Kommunalen Arbeitsförderung 134 Menschen weniger arbeitslos gemeldet als noch im Juni. Die Gesamtzahl beträgt aktuell 8.412. Vor einem Jahr waren 1.505 Frauen und Männer mehr von Arbeitslosigkeit betroffen. Die Arbeitslosenquote sank im Vergleich zum Vormonat um 0,1 Prozentpunkt und liegt für beide Rechtskreise...

  • Offenburg
  • 29.07.21
Lokales
Philip Kaufmann übernimmt die Organisationseinheit Revision der Stadt Offenburg.

Neuer Leiter der Revision
Philip Kaufmann wechselt nach Offenburg

Offenburg (st). Philip Kaufmann (35) wird der neue Leiter der Organisationseinheit Revision der Stadt Offenburg, teilt die Stadt mit. Am Montag, 26. Juli, bestätigte der Gemeinderat dies in nicht öffentlicher Sitzung. Der aus Friesenheim stammende Diplom-Verwaltungswirt (FH) hat an der Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl studiert. Danach war er als stellvertretender Teilprojektleiter Doppik 2011 für den Bereich Haushalt beim Landratsamt Lörrach beschäftigt. Im Anschluss fungierte er bei...

  • Offenburg
  • 27.07.21
Lokales
Die Bereiche Unfallmedizin und Orthopädie am Ortenau-Klinikum Offenburg-Kehl (Foto) und Achern-Oberkirch werden künftig unter einem Dach zusammengefasst.
3 Bilder

Neues Departement am Ortenau Klinikum
Unfallmedizin und Orthopädie

Offenburg /Achern (st). Die Bereiche Unfallmedizin und Orthopädie an den Ortenau Kliniken Achern-Oberkirch und Offenburg-Kehl arbeiten seit dem 1. April als ein standortübergreifendes Department unter der Gesamtleitung von Chefarzt Dr. Eike Mrosek. Mit der Bündelung von Abteilungen will das Ortenau Klinikum die medizinische Qualität seiner Leistungen weiter stärken und die Synergien im Klinikverbund ausbauen. „Wir wollen das Ortenau Klinikum standortübergreifend stark aufstellen und als ein...

  • Offenburg
  • 07.04.21
Lokales
Es fließen Mittel aus der Landes-Krankenhausförderung nach Offenburg.

43,6 Millionen für das Ortenau Klinikum
Land unterstützt Umbauten

Offenburg (st). Die beiden Offenburger Landtagsabgeordneten, Volker Schebesta, CDU, und Thomas Marwein, Grüne, geben bekannt, dass der Ministerrat des Landes Baden-Württemberg in seiner Sitzung am Dienstag, 2. März, im Jahreskrankenhausbauprogramm 2021 den Standort Offenburg des Ortenau Klinikums mit Interimsmaßnahmen berücksichtigt hat. 43,6 Millionen Euro stellt das Sozialministerium laut Marwein und Schebesta für notwendige Überbrückungsmaßnahmen bis zur Fertigstellung der Klinikneubauten...

  • Offenburg
  • 02.03.21
Polizei

Ins Schleudern geraten
Bei regennasser Fahrbahn Kontrolle verloren

Appenweier (st). Leichte Verletzungen eines Autofahrers und ein Sachschaden von etwa 25.000 Euro sind laut Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Offenburg die Folgen eines Verkehrsunfalls am frühen Montag, 17. August, auf der regennassen Fahrbahn der A5 in Richtung Norden. Der Mercedes-Lenker war gegen 2.10 Uhr zwischen den Anschlussstellen Appenweier und Achern unterwegs, als er die Kontrolle über seinen Wagen verlor und mehrfach mit der dortige Betongleitwand kollidierte. Bei der Behandlung...

  • Offenburg
  • 17.08.20
Lokales
Oberbürgermeister Klaus Muttach vor dem druckfrischen Banner am Kreisverkehr Wilder Mann

Gemeinsam etwas für die Umwelt tun
Stadtradeln: Achern fährt mit

Achern (st). Die Stadt Achern beteiligt sich an der Kampagne Stadtradeln vom 7. bis 27. September 2020. So viele Fahrrad-Kilometer wie möglich für Achern zu sammeln – das ist das Ziel! Wo die Radkilometer in diesem Zeitraum zurückgelegt werden ist nicht relevant - jeder einzelne Kilometer zählt, egal ob in der Freizeit, auf dem Weg zur Arbeit oder im Urlaub geradelt. Seit Dienstagnachmittag weisen in der Stadt an beiden Kreisverkehren optisch ansprechende Banner auf die Kampagne hin und laden...

  • Offenburg
  • 30.07.20
Polizei

Tanklastzug umgekippt
Behinderungen auf der Autobahn

Appenweier (st). Der Fahrer eines Tanklastzuges hat am Freitagmittag, 26. Juni, auf der A5 zwischen den Anschlussstellen Achern und Appenweier aus noch nicht abschließend geklärter Ursache die Kontrolle über seinen Lastwagen verloren. Gegen 16 Uhr kam der Mann von der Südfahrbahn ab, sodass sein Schwergewicht zur Seite kippte und am Fahrbahnrand liegen blieb. Während der Fahrer ohne Blessuren davon kam, dürfte es im Rahmen der Räumungsarbeiten zu entsprechenden Verkehrsbehinderungen im...

  • Appenweier
  • 26.06.20
Marktplatz
Die Gewinner des 50. Jugendwettbewerbs aus dem Bereich Offenburg auf einen Blick.
3 Bilder

50. Jugendwettbewerb
56 Ortssieger der Volksbank in der Ortenau

Offenburg (st). Frieden, Freiheit und Freundschaft in all ihren Formen – das sind nur drei der Glücksfaktoren, die Kinder und Jugendliche beim 50. Internationalen Jugendwettbewerb „jugend creativ“ der Volksbanken und Raiffeisenbanken zum Thema „Glück ist ...“ in ihren Bildern präsentieren. 1.459 Bilder sind in der Jubiläumsrunde bei der Volksbank in der Ortenau eingegangen. Jetzt stehen die Gewinner auf Orts- und Landesebene fest: In der Kategorie Bildgestaltung konnten insgesamt 56 Preisträger...

  • Offenburg
  • 26.05.20
Lokales
Aus Angst vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus scheinen Menschen die Notaufnahmen zu meiden.

Rückgang in den Notaufnahmen
Ortenau Klinikum warnt vor falscher Zurückhaltung

Offenburg (st). Wie in den Notaufnahmen der Kliniken in ganz Deutschland verzeichnen auch die Notaufnahmen des Ortenau Klinikums derzeit einen deutlichen Rückgang der Patientenzahlen jenseits der Covid-19-Patienten. Seit Beginn der Corona-Pandemie nehmen rund ein Viertel weniger Patienten die ambulante Notfallversorgung in Anspruch. „Wir vermuten, dass viele Menschen aus Angst, sie könnten sich im Krankenhaus mit dem Coronavirus infizieren, die Notaufnahmen meiden“, so Chefarzt Dr. Bernhard...

  • Offenburg
  • 07.04.20
Lokales

Gerichtsverhandlungen nur in eiligen Zivilsachen
Dienstbetrieb eingeschränkt

Ortenau (st). Der Dienstbetrieb beim Landgericht Offenburg und bei den Amtsgerichten im Bezirk des Landgerichts -Offenburg, Lahr, Kehl, Gengenbach, Oberkirch, Wolfach - ist zunächst bis einschließlich 19. April 2020 deutlich reduziert. Das bedeutet, dass gegenwärtig öffentliche Gerichtsverhandlungen nur in eiligen Zivilsachen sowie in Haft- und Unterbringungssachen stattfinden. Die Öffnungszeiten von Amts- und Landgericht Offenburg wurden auf 9 bis 12: Uhr täglich beschränkt. Außerhalb dieser...

  • Offenburg
  • 26.03.20
Polizei

Coronavirus: Keine Party statt Schule
Polizei greift bei größeren Gruppen durch

Ortenau (st). Die unter anderem durch Schulschließungen gewonnene freie Zeit ist ausdrücklich nicht dafür vorgesehen, sich in anderer Weise in größeren Gruppen zusammenzufinden, teilt die Polizei mit. Derartige Zusammenkünfte werden in Zukunft strikte Kontrollen nach sich ziehen und Verstöße gegen die geltende Rechtslage zur Eindämmung des Coronavirus konsequent verfolgt. So wurden den Beamten der örtlichen Polizeireviere in den vergangenen zwei Tagen wiederholt und an unterschiedlichen...

  • Offenburg
  • 19.03.20
Lokales
Die Volksbank-Filiale in Durbach wird mit den Beratungscentern in der Offenburger Oststadt und Appenweier veschmolzen.

Durbach, Gamshurst und Bad Peterstal werden umgewandelt
Volksbank schließt drei ihrer Beratungscenter

Offenburg (gro). Die Volksbank in der Ortenau teilt mit, dass sie die Konsequenzen aus der zunehmenden Digitalisierung sowie dem daraus resultierenden geänderten Kundenverhalten zieht. Um sich für die Zukunft zu wappnen, bildet sie größere Einheiten. Sie verschmilzt die Geschäftsstelle Gamshurst mit dem Beratungscenter in Achern, die Geschäftsstelle Bad Peterstal mit dem Beratungscenter in Oppenau sowie die Geschäftsstelle Durbach mit den Beratungscentern Oststadt und Appenweier,...

  • Offenburg
  • 21.02.20
Lokales
Der Durbacher Bürgermeister Andreas König und Brigitte Wick, die Rechungsamtsleiterin wird.

Neue Rechnungsamtsleiterin
Brigitte Wick wechselt nach Durbach

Durbach (st). Brigitte Wick aus Windschläg wurde vom Gemeinderat der Gemeinde Durbach zur neuen Rechnungsamtsleiterin gewählt. Sie wird ihr Amt voraussichtlich im Mai antreten. Wick ist Diplom-Verwaltungswirtin und war zuletzt zehn Jahre Leiterin des Rechnungsprüfungsamtes der Stadt Achern. Durbachs Bürgermeister Andreas König freut sich auf die Zusammenarbeit mit der neuen Amtsleiterin: „Frau Wick konnte uns einerseits in fachlicher Hinsicht überzeugen. Außerdem hat sie ein offenes,...

  • Durbach
  • 17.02.20
  • 2
Lokales
Schmierereien wie hier sind für Eigentümer ein Ärgernis.

Farbschmierereien an Häusern
Städte lassen Graffiti-Opfer nicht im Stich

Ortenau (gro). Schon seit einem Jahr läuft in Offenburg das Projekt "Bleib sauber – Graffiti in Offenburg". Dabei können Hausbesitzer, deren Gebäude durch illegale Graffiti verunstaltet sind, einen Zuschuss für deren Entfernung beantragen. Die Idee dahinter: Je schneller eine solche Schmiererei von den Hauswänden verschwindet, desto geringer ist die Chance für Sprayer "Fame", also Ruhm, bei ihren Freunden dafür zu ernten. Die Graffiti sollen innerhalb von 24 bis 72 Stunden nach der Entdeckung...

  • Offenburg
  • 04.02.20
Polizei
Trotz Reanimation starb die Fahrerin im Krankenhaus

Überschlag auf B3
Seniorin starb bei Unfall

Offenburg (st). Ob ein medizinischer Hintergrund zu einem Unfall am Dienstagmorgen gegen 8.45 Uhr in Offenburg führte, ist noch Gegenstand polizeilicher Ermittlungen. Eine ältere Dame überfuhr auf der Verlängerung der B3 von Achern in Richtung Lahr auf der Höhe einer Tankstelle bei der Abfahrt zur Max-Planck-Straße eine Verkehrsinsel, überschlug sich in Folge dessen mit ihrem Fahrzeug und kam erst im Grünstreifen zum Stehen. Trotz erfolgter Reanimation konnte die Seniorin nicht mehr gerettet...

  • Offenburg
  • 21.01.20
Panorama
Christoph Lötsch wurde in Achern geboren, lebt in Offenburg und ist seiner ehemaligen Wahlheimat Sachsen noch immer eng verbunden.

Christoph Lötsch fühlt sich in der Medienarbeit zu Hause
Erfolgreicher Wanderer zwischen Ost und West

Offenburg. Die 60 Jahre hat er an diesem Wochenende voll gemacht: Doch Christoph Lötsch ist niemand, der zurückblickt. Viel mehr liegt es ihm, neue Ideen zu verwirklichen. So wurde er, der in der Pressestelle der Stadt Offenburg arbeitet, zum Vorsitzenden des Ausschusses zur Novellierung des Privatrundfunkgesetzes in Sachsen gewählt. Er wird die neu gebildete schwarz-grün-rote Landesregierung bei der Neuausrichtung der Medienlandschaft begleiten. Der Kontakt in den Freistaat kommt nicht von...

  • Offenburg
  • 10.01.20
Lokales
Die Stadt Offenburg informierte am Montag in einem Bürgerinformationsabend über die nächsten Schritte für den Neubau des Ortenau Klinikums von städtischer Seite.
2 Bilder

Agenda 2030: Neubauten ab 2024?
Ortenau Klinikum befindet sich mitten im Wandel

Offenburg (gro). "Es ist ein Prozess, der über ein Jahrzehnt läuft, mit dem wir verhindern wollen, dass wir keine Handlungsmöglichkeiten mehr haben und es zu unkontrollierten Klinikschließungen kommt", stellte Landrat Frank Scherer fest. Im Kreistag am Dienstag erhielten die Fraktionen einen Überblick über die Entwicklung des Ortenau Klinikums, sowohl für das Modell Landrat als auch die Agenda 2030. Ziel ist eine Verbesserung in der Qualität der Versorgung: "Und das geht nur durch das Personal,...

  • Offenburg
  • 22.10.19
Lokales
Kritik gab es an der Vereinsführung des Vorsitzenden des Tierschutzvereins Offenburg-Zell a. H..

Tierschutzvereine und Vergütungen
Wie wird es in der Ortenau gehandhabt?

Ortenau (gro). Der Tierschutzverein Offenburg-Zell a. H. steht in der Kritik. Angeblich soll bei der jüngsten Mitgliederversammlung die eigentliche Tagesordnung wegen mangelnder Vorbereitung und Formfehlern nicht abgearbeitet worden sein. Weiter wird behauptet, dass eine Vergütung die seit Januar 2015 an den Vorsitzendenen fließen soll, im nachhinein abgesegnet worden wäre. Vor der Versammlung hätte es, so hinter vorgehaltener Hand, keinen rechtsgültigen Beschluss dafür gegeben. Der erste...

  • Offenburg
  • 12.07.19
  • 9
  • 10
Lokales
Werbeaufsteller, Warenauslagen, aber auch Straßencafés müssen genehmigt werden.

Einheitlich, kein Durcheinander
Kommunen regeln ihr Erscheinungsbild

Ortenau (gro). Nicht jeder Bürgersteig steht ausschließlich den Fußgängern zur Verfügung. Geschäfte nutzen die Fläche für Warenauslagen, aber auch, um mit Hinweisschildern auf sich aufmerksam zu machen. Tische und Stühle der beliebten Straßencafés befinden sich ebenfalls oftmals auf dem Trottoir. Was, in welchem Umfang und wo aufgestellt werden darf, bestimmen die Kommunen. So gibt es in Offenburg Gestaltungsvorgaben für die Innenstadt. Sie hatten für Unmut gesorgt. "Der Gemeinderat wird sich...

  • Offenburg
  • 16.04.19
Lokales
Der Winter setzt dem Straßenbelag zu.

Schlaglöcher beseitigen nach dem Winter
Witterung setzte Straßen zu

Ortenau (gro). Straßen sind nicht für die Ewigkeit gebaut. Neben dem klassischen Verschleiß durch die Benutzung setzt die Witterung ebenfalls den Verkehrswegen zu. Vor allem der Winter hinterlässt, bedingt durch Frostschäden Jahr für Jahr seine Spuren. Für die Kommunen bedeutet dies, in jedem Frühjahr zu prüfen, wie stark die Straßen durch Feuchtigkeit und Kälte beschädigt wurden. "Der aktuelle Zustand der Straßen weist nach dem vergleichsweise milden Winter kein intensives Schadensbild auf",...

  • Offenburg
  • 09.04.19
Lokales
Annika Huber, Schülerin der Heimschule Lender in Sasbach, bei einem vorbereitenden Treffen mit Jana Schwab vom Offenburger Klostergymnasium

Am Freitag für Umweltschutz und Klimawandel
Schüler streiken kreisweit

Ortenau (gru). Das Ausmaß, welches ihr Schulstreik einmal annehmen würde, hätte sich die 16-jährige Greta Thunberg wohl so nicht vorstellen können, als sie im vergangenen Sommer begann, jeden Freitag statt zur Schule zu gehen, vor dem schwedischen Parlament für ein besseres Klima zu demonstrieren. In Offenburg fand die erste Schüler-Klima-Demo im Januar mit über 500 Schülern statt. Mittlerweile gibt es im Ortenaukreis Gruppen in Achern, Kehl, Lahr und Offenburg, die gemeinsam den weltweiten...

  • Offenburg
  • 08.03.19
  • 1
Lokales
Gut besucht war die Sitzung des Haupt- und Planungsausschusses in Offenburg am Montagabend.
2 Bilder

Windschläg oder Holderstock?
Standortsuche für Klinikneubau

Offenburg (gro). "Es ist der Auftakt und nicht der Endpunkt", stellte Oberbürgermeister Marco Steffens in der Sitzung des Haupt- und Planungsausschusses der Stadt Offenburg am Montagabend fest. Rund 150 Bürger waren gekommen, um sich auf den neuesten Stand in Sachen Klinikneubau in Offenburg zu bringen. Unter ihnen viele aus Windschläg oder Bühl, die mit der Aussicht auf ein großes Klinikum in ihrem Ortsteil nicht einverstanden sind. Christian Keller, Geschäftsführer Ortenau Klinikum, führte in...

  • Offenburg
  • 12.02.19
Lokales
Vor 100 Jahren, genau am 19. Januar 1919, durften Frauen in Deutschland erstmals wählen.

100 Jahre Frauenwahlrecht in Deutschland
Das nötige Vertrauen und Selbstbewusstsein geben

Ortenau (gro/ds). Eingeführt wurde es bereits 1918, doch zum ersten Mal ihre Stimme abgeben oder sich selbst wählen lassen, konnten Frauen in Deutschland am 19. Januar 1919 – vor 100 Jahren. Seitdem hat sich viel verändert, Frauen werden Bürgermeisterin, Parteivorsitzende und Bundeskanzlerin. "Eine Frau, die gewählt werden will, braucht die Unterstützung vieler Wähler", stellt Angie Morstadt, seit 1999 Städträtin in Offenburg, fest. Die Freie Wählerin engagiert sich in der Kommunalpolitik aus...

  • Offenburg
  • 15.01.19
Lokales
In der Stadt Offenburg gibt es insgesamt 36 Sammelstellen für Weihnachtsbäume.

Wohin mit dem Weihnachtsbaum?
Zur Entsorgung muss der Schmuck entfernt werden

Ortenau (gro). Für viele Familien ist der 6. Januar der Stichtag: An Dreikönig wird der Christbaum abgebaut. Doch wenn die Kugeln, Kerzen und sonstige Deko entfernt wurde, muss auch noch der Baum entsorgt werden. "Normale, abgeräumte Weihnachtsbäume sind kein Rest- oder Hausmüll", teilt die Pressestelle des Landratsamtes Ortenaukreis auf Anfrage mit. "Sie dürfen daher nicht über die graue Tonne entsorgt werden. Weihnachtsbäume ohne Lamettareste, Sprühschnee oder ähnliches werden als Grünabfall...

  • Offenburg
  • 08.01.19
  • 1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.