ALMI

Beiträge zum Thema ALMI

Marktplatz

Ergebnisse der Almi-Umfrage
Aufschwung scheint gestoppt

Lahr (st). An der diesjährigen Umfrage der Almi (Arbeitsgemeinschaft Lahrer Mittelständischer Industrieunternehmen) haben sich insgesamt 21 Mitgliedsunternehmen beteiligt. Betriebe, die den unterschiedlichsten Branchen angehören, beschäftigen in Lahr rund 2.500 Mitarbeiter. Wirtschaftliche Lage Wie in den vergangenen Jahren, so hatte auch die nun vorliegende Umfrage zu Beginn dieses Jahres das Ziel, Erkenntnisse über die wirtschaftliche Lage der Lahrer Industrie im abgelaufenen Jahr 2019...

  • Lahr
  • 03.03.20
Marktplatz
Vertreter der mitwirkenden Betriebe bieten Expeditionsplätze für Schüler an.

Aktion von 13 Lahrer Unternehmen
Start zur "JobXpedition"

Lahr (krö). Um dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken, geht die vor zwei Jahren ins Leben gerufene, erfolgreiche "JobXpedition" in die dritte Runde. Nach wie vor ist für die Mitgliedsunternehmen der Arbeitsgemeinschaft der Lahrer Mittelständischen Industrieunternehmen (ALMI) die Besetzung der Ausbildungsplätze ein großes Thema. Die 13 beteiligten Unternehmen haben insgesamt 2.000 Beschäftigten und bilden 120 Azubis aus. Angeboten werden bis zu 150 Expeditionsplätze. Mit einer Art...

  • Lahr
  • 21.01.20
Marktplatz
Die Arbeitsgemeinschaft Lahrer Mittelständischer Industrieunternehmen stellte gestern das Ergebnis ihrer Umfrage vor.

Almi-Umfrage
Aufschwung scheint gestoppt

Lahr (krö). Viele offene Fragen: Die Lahrer Industrie schaut verhalten in die Zukunft. Dies war das Ergebnis einer Umfrage im Kreise der Arbeitsgemeinschaft Lahrer Mittelständischer Industrieunternehmen (Almi), an der sich 21 Mitgliedsbetriebe mit insgesamt 3.000 Beschäftigten beteiligt haben. In einem Pressegespräch stellten Vertreter von Almi die entsprechenden Ergebnisse vor. Darin werde deutlich, dass der wirtschaftliche Aufschwung der vergangenen Jahre vorerst gestoppt scheint. Dies habe...

  • Lahr
  • 12.03.19
Marktplatz
Am letzten Expeditionstag werden die „JobXpedition“-Zertifikate ausgegeben.

Berufsorientiereung mit "JobXpedition"
Anmeldung bis 28. Februar

Lahr (st). 14 Lahrer Industrieunternehmen bieten insgesamt 150 Schülern ab 14 Jahren die Möglichkeit, während der „JobXpedion“ direkte Einblicke in die Arbeitsabläufe unterschiedlichster technischer und kaufmännischer Ausbildungsberufe zu nehmen. Die „JobXpedition“ ist eine Initiative der Almi (Arbeitsgemeinschaft Lahrer Mittelständischer Industrieunternehmen). Sie geht in diesem Jahr bereits in die zweite Runde und findet von Dienstag, 23., bis Freitag, 26. April, also in der Ferien-Woche...

  • Lahr
  • 19.02.19
Lokales
14 Lahrer Unternehmen laden im April zum zweiten Mal zur "JobXpedition" ein.

"JobXpedition" geht in zweite Runde
Unterschiedlichen Berufe entdecken

Lahr (krö). Überall im Land herrscht Fachkräftemangel, egal ob in kaufmännischen oder handwerklichen Berufen. Dies ist bei Unternehmen in Lahr nicht anders. Um dem entgegenzuwirken, geht die im vergangenen Jahr ins Leben gerufene und erfolgreiche "JobXpedition" in die zweite Runde. Nach wie vor ist für die Mitgliedsunternehmen der "ALMI" (Arbeitsgemeinschaft der Lahrer Mittelständischen Industrieunternehmen) die Besetzung der Ausbildungsplätze ein großes Thema. Diese Unternehmen geben 2.000...

  • Lahr
  • 18.01.19
Marktplatz
Die ALMI und alle teilnehmenden Unternehmen freuen sich schon jetzt auf die Veranstaltung.

Lahrer Mittelstand öffnet Türen für Schüler
Jobexpedition bringt Licht in Ausbildungs-Dschungel

Lahr (st). Den Schulabschluss vor Augen stellt sich vor allem eine Frage: Wie soll es weitergehen? Viele Mädchen und Jungen haben Schwierigkeiten, sich für einen passenden Beruf zu entscheiden. Oft liegt das auch daran, dass sie nicht genügend Einblicke in die Praxis bekommen. Die Arbeitsgemeinschaft Lahrer mittelständischer Industrieunternehmen (ALMI) will das ändern. Darum lädt sie in den Osterferien zur ersten Jobexpedition in Lahr ein. Die Jobexpedition bietet ein bahnbrechendes Konzept....

  • Lahr
  • 23.01.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.