Daniela Paletta

Beiträge zum Thema Daniela Paletta

Lokales
Fünf Bürgermeister machten als Initiative Kinzigtal vor Weihnachten mobil: Daniela Paletta (v. l.), Martin Aßmuth, Jugendamtsleiter Heiko Faller, Philipp Clever, Günter Pfundstein und Markus Vollmer. Die Initiative wird vom Kreis und Gemeindetag unterstützt. Außerdem wurde Peter Weiß aktiv.

Initiative Kinzigtal
Peter Weiß macht sich für Kita-Förderung stark

Mittlerer Schwarzwald (st/ag). Als Initiative Kinzigtal hatten die Bürgermeister von Hof-stetten, Berghaupten, Biberach, Ortenberg und Zell am Harmersbach kurz vor Weihnachten gefordert, das Investitionsprogramm Kinderbetreuungsfinanzierung fortzusetzen (wir berichteten). Alle fünf Kommunen hatten fest mit Geldern aus dem Fördertopf für konkrete Projekte zum notwendigen Ausbau der Kinderbetreuung gerechnet. Da dieser wohl ausgeschöpft ist, gehen sie jedoch leer aus. Das wollen die Bürgermeister...

  • Ortenau
  • 17.01.20
Lokales
Das Jahr 2018 wurde bei der Hausacher Neujahrsserenade neben den hiesigen Traditionen auch mit griechischen Weihnachts- und Silvesterbräuchen begonnen.

Neujahrsveranstaltungen
Jede Kommune zelebriert sie anders

Mittlerer Schwarzwald (cao). In vielen Städten und Gemeinden beginnt das neue Jahr mit einem Empfang. Eine gute Gelegenheit, um auf Vergangenes zurückzublicken, aber auch einen Ausblick auf das Kommende zu werfen. Viele nutzen ebenso diese besonderen Zusammentreffen, um für Geleistetes zu danken. Aufmarsch der Bürgerwehr in Zell a. H.So marschierte bereits am Silvestertag in Zell am Harmersbach traditionell wieder die Bürgerwehr vor dem Rathaus zum Empfang auf. Haslacher DreikönigssängerAm...

  • Ortenau
  • 30.12.19
Lokales
Fünf Bürgermeister fordern finanzielle Hilfe vom Bund: Daniela Paletta (von links), Martin Aßmuth, Jugendamtsleiter Heiko Faller, Philipp Clever, Günter Pfundstein und Markus Vollmer. Die Initiative wird vom Kreis und Gemeindetag unterstützt.

Initiative Kinzigtal
Bürgermeister fordern Geld vom Bund

Ortenau (ag). Die gute Nachricht ist: Es werden wieder mehr Kinder geboren, auch in der Ortenau. Diese haben aber nach Vollendung des ersten Lebensjahrs einen Anspruch auf Kinderbetreuung. Berghaupten, Biberach, Hofstetten, Ortenberg und Zell am Harmersbach brauchen deshalb mehr Betreuungsplätze und haben das Problem konkret in Angriff genommen. Das kostet ordentlich Geld. Aber es gibt ja das Investitionsprogramm Kinderbetreuungsfinanzierung, mit dem der Bund den Kommunen zumindest etwas unter...

  • Ortenau
  • 20.12.19
Lokales
Von links: Peter Weber, Dr. Ewald Schamel, Hans-Peter Kopp, Dr. Christoph Jopen

Gutes Geschäftsjahr für die Afög-Gruppe
Hans-Peter Kopp löst Christoph Jopen ab

Ortenau (st). Die Afög-Gruppe kann auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2017 zurückblicken. Sowohl in wirtschaftlicher als auch in arbeitsmarktpolitischer Hinsicht sind die Verantwortlichen mit den erreichten Ergebnissen zufrieden. Im Ortenaukreis herrscht seit geraumer Zeit Vollbeschäftigung. Die Arbeitslosigkeit betrug zum 30. Juni 2018 gerade einmal 2,7 %. Mit diesen Worten eröffnete Dr. Christoph Jopen, scheidender Aufsichtsratsvorsitzender der Arbeitsfördergesellschaft Ortenau (Afög), die...

  • Offenburg
  • 31.07.18
Lokales
Die Vorarbeiten auf dem "Alten Sportplatz" in Biberach sind bereits in vollem Gange.

Gemeinschaftliches Zentrum für alle Biberacher entsteht
Auf dem "Alten Sportplatz" wird ein komponiertes Nachbarschaftshaus gebaut

Biberach (cao). Die Gemeinde Biberach beschreitet mit einem ganz besonderen Bauprojekt neue Wege. Auf einer Teilfläche des "Alten Sportplatz" werden jeweils in energieeffizienter Bauweise ein Nachbarschaftshaus, eine Wohnanlage mit neun Wohneinheiten und ein zweistöckiges Doppelhaus errichtet. Baubeginn soll noch in diesem Herbst sein. Das Besondere an dem Projekt ist, dass im Erdgeschoss des mittig liegenden Nachbarschaftshauses eine Tagespflege eingerichtet wird, die das Pflege- und...

  • Biberach
  • 17.10.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.