Fördermittel

Beiträge zum Thema Fördermittel

Lokales

175.000 Euro vom Land für Brückensanierungen
Erneuerung am Gereutertalbach

Lahr (st). Am 17. Juni hat die Stadt Lahr einen Zuwendungsbescheid vom Regierungspräsidium Freiburg erhalten. Die Erneuerung der Brücke und des Durchlasses am Gereutertalbach in Lahr-Reichenbach werden demnach aus dem Kommunalen Sanierungsfonds Brücken mit 175.000 Euro gefördert. Baukosten Insgesamt kosten die Bauarbeiten am Durchlass 140.000 Euro, maximal zuwendungsfähig sind davon 135.000 Euro. Der Fördersatz beträgt 50 Prozent, also 67.500 Euro. Für die Erneuerung der...

  • Lahr
  • 25.06.20
Lokales

Feuerwehren im Ortenaukreis
1.75 Millionen Euro Fördermittel

Ortenau (st). Die Feuerwehren im Ortenaukreis erhalten rund 1.75 Millionen Euro Landesfördermittel. Bei der Übergabe der Förderbescheide an die Städte und Gemeinden betonte Landrat Frank Scherer die Wichtigkeit der Hilfs- und Rettungsorganisationen, die rund um die Uhr wertvolle Arbeit in der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr leisten. „Gerade in der aktuellen Pandemielage hat sich gezeigt, wie wichtig dieser Einsatz ist. Wer in die Feuerwehren investiert, investiert in die Sicherheit der Bürger...

  • Ortenau
  • 23.06.20
Marktplatz

Badenova-Innovationsfonds
1,8 Millionen Euro für Förderung besonders innovativer Projekte

Freiburg (st). Der Badenova-Innovationsfonds bleibt auch im 20. Jahr seines Bestehens ein regional einmaliger Motor für Zukunftsthemen aus dem Bereich Klima-, Umwelt- und Gewässerschutz. Dieser Tage hat der Aufsichtsrat des Energie- und Umweltdienstleisters erneut 1,8 Millionen Euro aus dem Unternehmensgewinn für die Förderung besonders innovativer Projekte in der Region freigegeben. Die Vorhaben Teilweise sind die Vorhaben spektakulär und visionär, die in diesem Jahr Geld aus dem...

  • 04.06.20
Lokales

Breitbandausbau
Oberkirch erhält Förderbescheid

Oberkirch (st). Wie der CDU-Landtagsabgeordnete Willi Stächele in einer Pressenotiz mitteilt, ist der Förderbescheid für den Breitbandausbau der Stadt Oberkirch übergeben worden. Die Fördermaßnahme ist Teil des Breitband-Förderprogramms 2020 des Ministeriums für Inneres, Digitalisierung und Migration. Bewilligt wurden landesweit insgesamt 146 Förderanträge mit einem Volumen von 92,8 Millionen Euro, dies stelle bei der Gesamtförderhöhe einen Rekord dar, so Stächele. Damit wurde bei der Übergabe...

  • Oberkirch
  • 07.02.20
Lokales
Fünf Bürgermeister machten als Initiative Kinzigtal vor Weihnachten mobil: Daniela Paletta (v. l.), Martin Aßmuth, Jugendamtsleiter Heiko Faller, Philipp Clever, Günter Pfundstein und Markus Vollmer. Die Initiative wird vom Kreis und Gemeindetag unterstützt. Außerdem wurde Peter Weiß aktiv.

Initiative Kinzigtal
Peter Weiß macht sich für Kita-Förderung stark

Mittlerer Schwarzwald (st/ag). Als Initiative Kinzigtal hatten die Bürgermeister von Hof-stetten, Berghaupten, Biberach, Ortenberg und Zell am Harmersbach kurz vor Weihnachten gefordert, das Investitionsprogramm Kinderbetreuungsfinanzierung fortzusetzen (wir berichteten). Alle fünf Kommunen hatten fest mit Geldern aus dem Fördertopf für konkrete Projekte zum notwendigen Ausbau der Kinderbetreuung gerechnet. Da dieser wohl ausgeschöpft ist, gehen sie jedoch leer aus. Das wollen die Bürgermeister...

  • Ortenau
  • 17.01.20
Lokales
Fünf Bürgermeister fordern finanzielle Hilfe vom Bund: Daniela Paletta (von links), Martin Aßmuth, Jugendamtsleiter Heiko Faller, Philipp Clever, Günter Pfundstein und Markus Vollmer. Die Initiative wird vom Kreis und Gemeindetag unterstützt.

Initiative Kinzigtal
Bürgermeister fordern Geld vom Bund

Ortenau (ag). Die gute Nachricht ist: Es werden wieder mehr Kinder geboren, auch in der Ortenau. Diese haben aber nach Vollendung des ersten Lebensjahrs einen Anspruch auf Kinderbetreuung. Berghaupten, Biberach, Hofstetten, Ortenberg und Zell am Harmersbach brauchen deshalb mehr Betreuungsplätze und haben das Problem konkret in Angriff genommen. Das kostet ordentlich Geld. Aber es gibt ja das Investitionsprogramm Kinderbetreuungsfinanzierung, mit dem der Bund den Kommunen zumindest etwas unter...

  • Ortenau
  • 20.12.19
Lokales

70.000 Euro aus Programm "Quartiersimpulse"
Fördermittel für "Neue Mitte Ortenberg"

Ortenberg (st). Im Rahmen des Förderprogramms „Quartiersimpulse“ wird die „Neue Mitte Ortenberg“ mit 70.000 Euro durch das Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg gefördert. „Ich freue mich über diese Anerkennung der Bürgerbeteiligung, der generationenübergreifenden Arbeit und der Quartiersgestaltung durch Gemeinde und Soziales Netzwerk Ortenberg (SoNO)", sagte der Offenburger Landtagsabgeordnete Volker Schebesta zur Berücksichtigung des Projekts. Im Abschlussbericht...

  • Ortenberg
  • 03.12.19
Lokales

Investition in Bildung
Hausach bei Schulhausbauförderung mit dabei

Hausach (st). Auch 2019 vergibt das Land umfassende Zuschüsse zu den Kosten der Kommunen für Baumaßnahmen an Schulen. Von der Schulhausbauförderung profitiert Hausach mit Fördermitteln in Höhe von 230.000 Euro für die Erweiterung der Schule.Das Land bezuschusst im Jahr 2019 insgesamt 84 Schulbauprojekte an öffentlichen Schulen mit knapp 98 Millionen Euro. Dazu kommen mehr als 19 Millionen für 46 Bauprojekte von Ganztagsschulen. „In den vergangenen sieben Jahren hat das Land bereits mehr als 500...

  • Hausach
  • 21.11.19
Lokales

"LEADER"-Finanzmittel in Höhe von 515.000 Euro
Letzte Förderrunde für regionale Projekte

Ortenau (st). Noch bis zum 4. November können erneut Projekte für eine "LEADER-Förderung" beim Verein für Regionalentwicklung Ortenau eingereicht werden. Da die Förderperiode 2020 zu Ende geht, ist dies vorerst die letzte Chance auf Fördermittel. 515.000 Euro EU-Mittel stehen zur Vergabe bereit. Gesucht sind Projekte, die die Standort- und Lebensqualität in der Region verbessern. Hierzu zählen beispielsweise Vorhaben in den Bereichen regionale Vermarktung, Dorfentwicklung,...

  • Ortenau
  • 17.09.19
Lokales

Reichlich Fördermittel
Projekte wurden jetzt ausgewählt

Ortenau (st). Insgesamt 490.000 Euro EU-Fördermittel und 85.000 Euro Landesmittel konnten beim aktuellen Aufruf der "Leader"-Aktionsgruppe Ortenau durch neu ausgewählte Projekte in der Regiongebunden werden. Die Gemeinde Bad Peterstal-Griesbach nimmt das Vorhaben, den Kurpark in Bad Peterstal umzugestalten und aufzuwerten, erneut in Angriff. Barrierefreiheit und eine bessere Nutzbarkeit des Parks für zukünftige Veranstaltungen stehen hierbei im Vordergrund. Ortseingangstafeln Die Stadt...

  • Ortenau
  • 30.07.19
Lokales
Geld aus Berlin gibt es für das geplante Begegnungszentrum Salmen in Offenburg.

1,95 Millionen Euro für die Begegnungsstätte Salmen
Fördermittel für "Nationale Projekte des Städtebaus 2018/19"

Offenburg (st). Der Bundesminister des Innern, für Bau und Heimat, Horst Seehofer, hat am Freitag 35 neue „Nationale Projekte des Städtebaus 2018/19“ vorgestellt, die mit insgesamt rund 140 Millionen Euro vom Bund gefördert werden. Städte und Gemeinden aus ganz Deutschland hatten sich mit 118 Projekten beworben. Einer von 118 Anträgen kam von der Stadt Offenburg. Die Kultur-, Demokratie- und Bildungseinrichtung Salmen, Kulturdenkmal von nationaler Bedeutung, wird in den kommenden Jahren zum...

  • Offenburg
  • 05.04.19
Lokales
Bei der Übergabe des Förderbescheids (v. l.): Oliver Rastetter, Bürgermeister von Lauf, Staatssekretär Wilfried Klenk, Landtagsabgeordneter Willi Stächele

Datenautobahn in Lauf
Förderbescheid in Millionenhöhe

Lauf (st). Der Ausbau des Glasfasernetzes in Lauf kann weiter gehen. Wilfried Klenk, Staatssekretär im Landesinnenministerium, überreichte Laufs Bürgermeister Oliver Rastetter anlässlich eines Vor-Ort-Termins in Achern einen Förderbescheid in Höhe von 1,6 Millionen Euro. Geld bleibt in der Region „Zusammen mit der Landesförderung lösen wir in Lauf Investitionen von rund 3,4 Millionen Euro aus“, betonte Oliver Rastetter. "Das Geld bleibt in der Region, die bisherigen Tiefbauausschreibungen...

  • Achern
  • 22.02.19
Marktplatz
Abteilungspräsident Dr. Johannes Dreier (Mitte) vom Regierungspräsidium Freiburg überreichte den Förderbescheid in Freiburg an Landrat Frank Scherer (links) und Ortenau Klinikum-Geschäftsführer Christian Keller.

Das Land unterstützt die Erweiterung des Ortenau Klinikums
Eine Million Euro für den Standort Oberkirch

Oberkirch (st). Für die Erweiterung und Sanierung des OP-Bereichs am Ortenau Klinikum in Oberkirch hat das Land Baden-Württemberg jetzt seine finanzielle Förderung offiziell bestätigt. Landrat Frank Scherer und Ortenau Klinikum-Geschäftsführer Christian Keller konnten in Freiburg den Förderbescheid des Landes über rund eine Million Euro aus den Händen von Abteilungspräsident Dr. Johannes Dreier vom Regierungspräsidium Freiburg entgegennehmen. Die Baumaßnahme am Ortenau Klinikum in Oberkirch...

  • Oberkirch
  • 18.12.18
Lokales

Marion Gentges (CDU) und Sandra Boser (Grüne) erfreut
Breitbandförderbescheid für den Ortenaukreis

Ortenau (st). Der Ortenaukreis erhält vom Land Fördermittel in Höhe von 1.140.878,50 Euro. Diese sindfür die Verbesserung der Netzinfrastruktur vorgesehen und fließen unter anderem in den Ausbau des Breitbandnetzes in den Gemeinden Gutach (232.362,50 Euro für den Aufbau eines FTTBund Backbonenetzes in Gutach-Steinenbachtal), Oberwolfach (483.555,00 Euro für Neuverlegung und Kabeleinzug von Backbone und FTTB), Fischerbach (16.160,00 Euro für die Mitverlegung und Neuverlegung von FTTB in...

  • Ortenau
  • 07.12.18
Lokales

Halbzeit bei LEADER
Projektaufruf läuft bis zum 15. Januar

Achern (st). Noch bis zum 15. Januar läuft der siebte Projektaufruf  des Vereins für Regionalentwicklung Ortenau e.V. Dieses Malstehen 460.000 Euro LEADER-Fördermittel für neue Projekte bereit. Gefördert werden Vorhaben, die die Standort- und Lebensqualität in der Region verbessern. Projektanträge können sowohl von Privatpersonen, Vereinen und Unternehmen sowie auch Kommunen bei der LEADER-Geschäftsstelle eingereichtwerden. LEADER ist ein Förderprogramm der Europäischen Union und die...

  • Achern
  • 06.12.18
Lokales
Bürgermeister Stefan Hattenbach auf der Acher-Brücke im Bereich Venedig und Trompeterstraße- sie könnte mit angezapften Fördermitteln saniert werden.

Fördertöpfe angezapft
Weitere Brückensanierungen in Kappelrodeck

Kappelrodeck (st). Zwei Gewässer, nämlich der Fautenbach und die Acher fließen durch die Ortslagen von Kappelrodeck und Waldulm. Laut einer Pressemitteilung stelle dies die Gemeinde Kappelrodeck als örtlicher Straßenbaulastträger vor eine besondere Herausforderung, nämlich die Verantwortung für die Brückenbauwerke. 2007 wurde eine umfassende Brückenprüfung durchgeführt, die in den Folgejahren regelmäßig aktualisiert wurde. Ergebnis war auch, dass die Gemeinde Kappelrodeck seit Jahren mit...

  • Kappelrodeck
  • 13.09.18
Lokales

Bund und Land unterstützen die Schließung der Lücken in der Versorgung
Zwei Millionen für den Breitbandausbau in Kehl

Kehl (st). Fast zwei Millionen Euro fließen nach Kehl, damit die im Stadtgebiet bestehenden Lücken in der Breitbandversorgung geschlossen werden können. Der Zuwendungsbescheid des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur über 1,4 Millionen Euro ist dieser Tage im Rathaus eingegangen. Das Land, das den Antrag der Stadt bereits mit einem Letter of Intent unterstützt hatte, kofinanziert die Schließung das Ausbauprojekt mit weiteren 563.000 Euro. „Damit dürfte es uns gelingen, eine...

  • Kehl
  • 09.08.17
Lokales

Weitere 1,2 Millionen Euro für Illenau-Sanierung
Land greift tief in die Tasche

Achern (st). Nach einer Mitteilung des Landtagsabgeordneten Willi Stächele erhält die Stadt Achern einen überdurchschnittlich hohen Zuschuss vom Land Baden-Württemberg für die Fortsetzung der Sanierungsmaßnahmen in der Illenau. Oberbürgermeister Klaus Muttach sieht darin eine Anerkennung des Landes für das Engagement zur Erhaltung und Revitalisierung der denkmalgeschützten Gesamtanlage der ehemaligen Heil- und Pflegeanstalt. Durch die stetige Förderung des Projekts aus Städtebaumitteln war es...

  • Ausgabe Achern / Oberkirch
  • 31.03.17
Lokales
Übergabe der Förderbescheide (von links): Markus Benkeser (Stadt Bühl), MdL Tobias Wald, Innenminister Thomas Strobl, Jürgen Pfetzer (Bürgermeister Ottersweier), Oliver Rastetter (Bürgermeister Lauf), MdL Beate Böhlen, Alexander Kern (Projektleiter Gemeinde Ottersweier)

Übergabe in Stuttgart an "baden.net"-Kommunen
Fördermittel für das Glasfasernetz

Lauf/Stuttgart (st). „Eine schnelle Internetanbindung ist die Daseinsvorsorge des 21. Jahrhunderts.“ Mit diesen Worten überreichte Baden-Württembergs Innenminister Thomas Strobl am Donnerstag in Stuttgart die Förderbescheide an die "baden.net"-Kommunen Lauf, Ottersweier und Bühl für den Ausbau des Glasfasernetzes. Insgesamt fließen mit diesen Bescheiden weitere 1,5 Millionen Euro Fördermittel in die Region. „Das Glasfasernetz muss in die Fläche und Baden-Württemberg ist ein Flächenland“, so der...

  • Lauf
  • 17.03.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.