Flurbereinigung

Beiträge zum Thema Flurbereinigung

Lokales
Dagmar Luckert (v. l.), zukünftige Bauamtsleiterin der Gemeinde Kappelrodeck, Paul Huber, Bauamtsleiter Gemeinde Kappelrodeck, Bürgermeister Stefan Hattenbach, Günter Fallert von der Teilnehmergemeinschaft und Ingenieurin Susanne Steuber vom Landratsamt vor dem Bereich Hofackerteich

Erhalt der Kulturlandschaft
Rebanlagen zukunftsfähig erhalten

Kappelrodeck (st). Das umfassende Rebflurbereinigungsverfahren im Bereich „Hofackerteich“ in Kappelrodeck wurde Mitte Dezember in die finale Phase gebracht – das teilt das Amt Vermessung & Flurneuordnung des Landratsamts Ortenaukreis mit, welches das Flurbereinigungsverfahren leitet und durchführt. Günter Fallert, stellvertretender Vorsitzender der Teilnehmergemeinschaft, überreichte Bürgermeister Stefan Hattenbach das erneuerte EU-Förderschild, das jetzt für mindestens zwölf Jahre im Gelände...

  • Kappelrodeck
  • 30.12.20
Lokales
Landrat Frank Scherer (v. l.), der Landtagsabgeordnete Willi Stächele und Ansgar Jäger, Leiter des Amts für Vermessung und Flurneuordnung, enthüllten eine Informationstafel zu den in Tiergarten seit 1974 durchgeführten Rebverfahren.

Wichtiger Baustein für Weinwirtschaft
Flurneuordnungen abgeschlossen

Oberkirch (st). Der in einem umfassenden Flurbereinigungsverfahren neu gestaltete Rebberg „Ochsengrund-Ost“ in Oberkirch-Tiergarten wurde jetzt offiziell seiner Bestimmung übergeben. Zu diesem Anlass enthüllte Landrat Frank Scherer bei einer Feierstunde gemeinsam mit dem Landtagsabgeordneten Willi Stächele und dem Leiter des Amts für Vermessung und Flurneuordnung, Ansgar Jäger, eine Informationstafel zu den in insgesamt zwölf Gewannen durchgeführten und bereits 1974 begonnenen Rebverfahren in...

  • Oberkirch
  • 07.07.20
Lokales
Das Seelbacher Rathaus wird umgebaut.

Nachgefragt bei Thomas Schäfer
Wo drückt der Schuh in Seelbach?

Seelbach (ds). „Seelbach liegt richtig“ lautet der Slogan der Gemeinde, die in eine malerische Landschaft zwischen Wiesen, Wälder und Täler eingebettet ist. Seelbach bietet nicht nur attraktive Wohngebiete, sondern ist auch bei Touristen sehr beliebt. "Der Schuh drückt bei uns nicht", betont Bürgermeister Thomas Schäfer beim Besuch der Stadtanzeiger-Redaktion im Rathaus, nennt aber vier große Themenbereiche, die aktuell auf der Agenda stehen. "Das Rathaus soll barrierefrei werden", spricht...

  • Seelbach
  • 23.01.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.