Willi Stächele

Beiträge zum Thema Willi Stächele

Lokales

Breitbandausbau
Seebach erhält über 29.000 Euro an Landeszuschüssen

Seebach (st). Baden-Württembergs Digitalisierungsminister Thomas Strobl hat weitere Fördermittelbescheide für den Breitbandausbau vergeben, darunter 29.126 Euro für die Gemeinde Seebach. Konkret wurde das Geld für das Glasfasernetz (FTTB) im Höhengebiet (mit Anschluss des Nationalpark-Hotels Schliffkopf) bewilligt. Der Landtagsabgeordnete für Seebach, Willi Stächele (CDU), dankte Minister Strobl für sein Engagement für den Breitbandausbau im ländlichen Raum. Das Beispiel der Gemeinde Seebach...

  • Seebach
  • 01.03.21
Lokales
Verkehr ist eines der Themen, um das sich die Kandidaten in der kommenden Legislaturperiode kümmern wollen.
6 Bilder

Wahlkreis Kehl
Bewerber wollen vielfältige Themenkomplexe anpacken

Ortenau (mak). In der vergangenen zwei Guller-Ausgaben haben wir die Kandidaten der Wahlkreise Lahr und Offenburg der fünf im baden-württembergischen Landtag vertretenen Parteien kurz vorgestellt. In dieser Woche geht es weiter mit dem Wahlkreis 52 Kehl. Neben persönlichen und biografischen Daten, verraten die fünf Wahlkreiskandidaten ihre drei Topthemen für die kommende Legislaturperiode. Bei der vergangenen Landtagswahl im Jahr 2016 lag die Wahlbeteiligung bei 66,5 Prozent. Das Direktmandat...

  • Ortenau
  • 26.02.21
Lokales
Landtagsabgeordneter Willi Stächele

Stächele fordert Sondersitzung des Eurodistrikts
Nach jüngsten Erdbeben

Ortenau (st). Der CDU-Landtagsabgeordnete des Wahlkreises Kehl, Willi Stächele, fordert angesichts des erneuten Bebens im Raum Straßburg/Kehl vom Freitagabend eine Sondersitzung des Eurodistrikt Strasbourg-Ortenau. Das Gremium, in dem unter anderem die Eurometropole Straßburg, der Ortenaukreis und die Stadt Kehl vertreten sind, berät regelmäßig zu grenzüberschreitenden Themen. „Der Rat des Eurodistrikts muss zeitnah die Probleme der Bürger aufgreifen“, sagte Willi Stächele. Nur in diesem...

  • Kehl
  • 26.01.21
Lokales
Oberbürgermeister Klaus Muttach (v. l.), Karin Kindle, Leiterin Tourist-Info, Minister Guido Wolf, Amtsgerichtsdirektor Peter Rolofs, Landtagsabgeordneter Willi Stächele

Gedankenaustausch in Achern
Minister Guido Wolf zu Gast

Achern (st). „Es geht in Achern absolut in die richtige Richtung“, sprach Landtagsabgeordneter Willi Stächele von einer „Vorzeigestadt“ bei einem spontanen Besuch von Minister Guido Wolf. Dieser hat der Bitte von Oberbürgermeister Klaus Muttach, Anliegen in der Stadt vortragen zu dürfen, kurzfristig entsprochen und sich im Gespräch mit Oberbürgermeister, der Leiterin der Tourist-Info, Karin Kindle, und Amtsgerichtsdirektor Peter Rolofs zwei Stunden Zeit zum intensiven Gedankenaustausch...

  • Achern
  • 14.01.21
Lokales
Schulleiter Ralf Meier (v. l.), Abgeordneter Willi Stächele und die stellvertretende Schulleiterin Nicole Delaye

Grimmelshausenschule
Willi Stächele informiert sich über Schulalltag

Renchen (st). Eine interessante Begegnung hatte der Landtagsabgeordnete Willi Stächele dieser Tage mit dem Führungsteam der Grimmelshausenschule in Renchen. Schulleiter Ralf Meier und seine beiden Stellvertreter Klaus Köninger und Nicole Delaye informierten den Gast über den Schulalltag in Pandemie-Zeiten. Die Grimmelshausenschule in Renchen mit einem Einzugsbereich bis Kehl hat derzeit rund 760 Schüler, die von rund 60 Lehrern unterrichtet werden. Beim Treffen auf dem Schulhof konnte sich...

  • Renchen
  • 03.12.20
Lokales
Abteilungsleiter Klemens Hoffmann (v. l.), Schulleiter Stefan Weih, Abteilungsleiter Oliver Heimer, Staatssekretär Volker Schebesta, Landtagsabgeordneter Willi Stächele

Gymnasium Achern: Volker Schebesta zu Besuch
Schule in der Zukunft

Achern (st). Zum fachlichen Austausch über aktuelle Themen der Bildungspolitik kam auf Vermittlung des Landtagsabgeordneten Willi Stächele der Staatsekretär im Kultusministerium Volker Schebesta zum Gespräch mit der erweiterten Schulleitung ans Gymnasium Achern. Staatssekretär Volker Schebesta informierte sich zunächst eingehend über die Umsetzung der Hygiene- und Schutzmaßnahmen in der Corona-Pandemie. Schulleiter Stefan Weih konnte über die gute Umsetzung der Verordnungen am Gymnasium Achern...

  • Achern
  • 23.11.20
Lokales

Willi Stächele ist dafür
Zweite Windkraftanlage auf Hornisgrinde?

Seebach (st). Was spricht dagegen, auf der Hornisgrinde eine zweite Windkraftanlage zu errichten? Mit dieser Frage wandten sich die CDU-Landtagsabgeordneten Willi Stächele und Tobias Wald an das von den Grünen geführte Umweltministerium in Stuttgart. Das Problem sei „die Vereinbarkeit der geplanten Anlage mit dem Auerhuhnschutz“, so die Antwort des baden-württembergischen Umweltministers Franz Untersteller. Das Regierungspräsidium Freiburg habe Anfang September gemeinsam mit der Forstlichen...

  • Seebach
  • 11.11.20
Lokales

Kappelrodeck ist dabei
„DigitalPakt“-Anträge von vier Schulen bewilligt

Ortenau (st). Fast sechs Millionen Euro stehen den Kommunen im Landtagswahlkreis Kehl (Wahlkreis 52) aus Förderprogrammen des Bundes und des Landes Baden-Württemberg zur Verfügung, um die Digitalisierung an den Schulen voranzutreiben. „1,1 Millionen Euro davon stammen aus dem Sofortausstattungsprogramm“, sagte der Landtagsabgeordnete und Spitzenkandidat der CDU bei der kommenden Landtagswahl, Willi Stächele. Mit diesem Geld, das bereits an die Kommunen ausgezahlt sei, dürften die Schulen...

  • Ortenau
  • 10.11.20
Lokales
Willi Stächele, Vorsitzender des Europaausschusses und Abgeordneter für den Wahlkreis Kehl

Europaausschuss unterstützt Handwerkskammer
Weiterhin offene Grenzen

Ortenau (st). Der Europa-Ausschuss des Baden-Württembergischen Landtags hat sich am Donnerstag einstimmig gegen erneute Grenzschließungen aufgrund des Corona-Virus ausgesprochen. Hintergrund war ein Appell der Handwerkskammer Freiburg an die Parlamentarier, dass sich eine Grenzschließung wie im März nicht wiederholen dürfe. Auswirkungen des Frühjahrs bis heute spürbar „Der Europaausschuss stellt sich voll und ganz hinter die Forderung der Kammer“, sagte Willi Stächele, Vorsitzender des...

  • Kehl
  • 06.11.20
Lokales

„Digital-Pakt“-Anträge
Geld für Kappelrodeck und Willstätt

Ortenau (st). Fast sechs Millionen Euro stehen den Kommunen im Wahlkreis Kehl aus Förderprogrammen des Bundes und des Landes Baden-Württemberg zur Verfügung, um die Digitalisierung an den Schulen voranzutreiben. „1,1 Millionen davon stammen aus dem Sofortausstattungsprogramm“, sagte der CDU-Landtagsabgeordnete Willi Stächele. Mit diesem Geld, das bereits an die Kommunen ausgezahlt sei, dürften die Schulen beispielsweise Tablets für Schüler kaufen, deren Eltern sich ein solches Gerät nicht...

  • Kehl
  • 04.11.20
Panorama

Suche nach verträglicher Lösung
Wie der Storchen-Plage Herr werden?

Willstätt-Eckartsweier (st). Auf Betreiben des CDU-Landtagsabgeordneten Willi Stächele hat sich Baden-Württembergs Umweltminister Franz Untersteller des Storchen-Themas in Willstätt-Eckartsweier angenommen.Eckartsweier ist mit brütenden Storchenpaaren reich gesegnet. Dieser Segen bringt aber auch allerlei Ärgernis mit sich. Bei einem Ortschaftsbesuch Anfang Juli berichteten Vertreter des Ortschaftsrates und Rathaus-Chefin Amalia Lindt-Herrmann dem Landtagsabgeordneten Willi Stächele (CDU), dass...

  • Willstätt
  • 24.09.20
Lokales

ELR-Förderung
Achern-Sasbachried und Lauf in Programm aufgenommen

Ortenau (st). „Es freut mich sehr, dass auch in dieser Runde wieder zwei Projekte meines Wahlkreises in die Sonderlinie Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR) aufgenommen werden konnten. Mit der Programmentscheidung fließen wichtige Investitionsmittel nach Sasbachried und Lauf. Landesweit werden damit Investitionen in einer Größenordnung von rund 20 Millionen Euro angestoßen – eine wichtige Entscheidung und Förderung angesichts der aktuellen wirtschaftlichen Lage“, so der CDU-Abgeordnete...

  • Ortenau
  • 16.09.20
Lokales
Über die Freigabe des Gesamtprojekt Maiwalds freuten sich (v. l. n. r.): Kreisrat Horst Siehl, Kreisrat Edgar Gleiß, Bürgermeister Christoph Lipps aus Oberkirch, Bürgermeister Michael Welsche aus Rheinau, Bürgermeister Bernd Siefermann aus Renchen, Landrat Frank Scherer, Willi Stächele MdL, Oberbürgermeister Klaus Muttach aus Achern, Markus Zink vom RP Freiburg und Kreisrat Bernd Mettenleiter.

5,6 Millionen Euro investiert
Durchgehende Radwegverbindung im Maiwald

Ortenau (st). Im Rahmen des Gesamtprojekts Maiwald hat der Ortenaukreis das Radwegnetz entlang der Kreisstraßen zwischen Memprechtshofen und Gamshurst sowie zwischen Memprechtshofen und dem Maiwaldkreisel umfassend ausgebaut. In zwei Bauabschnitten entstanden insgesamt 6,2 Kilometer neue Radwege. Zudem hat das Straßenbauamt die Fahrbahndecke der Kreisstraße von Memprechtshofen nach Gamshurst sowie in der Ortsdurchfahrt Memprechtshofen erneuert, drei Querungshilfen und zwei neue Brücken mit...

  • Ortenau
  • 16.09.20
Lokales
Rosa Karcher (v. l.), Doris Bleß, Lieselotte Simon, Willi Stächele und Helga Grampp-Weiß ließen sich von Vertretern des Denkmalamtes und der Uni Freiburg über den Stand der Ausgrabungen im Diersheimer Gewann „Fachheu“ informieren.

Stächele zu Gast in Diersheim
Heimatverein beeindruckt mir Engagement

Rheinau (st). Schwerpunktthema der diesjährigen Sommer-Fahrradtour des Landtagsabgeordneten Willi Stächele durch seinen Wahlkreis waren die Auswirkungen der Corona-Krise auf Wirtschaft und Vereinsleben. Begleitet wurde der CDU-Direktkandidat diesmal von der Präsidentin des Land-Frauenverbands Südbaden, Rosa Karcher. Karcher ist die zweite Kandidatin auf der Liste der CDU für die Landtagswahl im März. Ebenso mit unterwegs: Hubert Wicker, Präsident der Führungsakademie Baden-Württemberg und...

  • Rheinau
  • 28.08.20
Panorama

Fußnote, die Glosse im Guller
Freund ist nicht gleich Freund

Zugegeben, ich fühlte mich sehr geschmeichelt. Immerhin bin ich neben seiner Kindergarten-Erzieherin die einzige Erwachsene, die sich bis dato in das Freundebuch unseres Nachbarsjungen eintragen durfte. Ansonsten finden sich darin ausschließlich seine gleichaltrigen Kameraden. Entsprechend gewissenhaft habe ich in dem Büchlein dann alle Fragen beantwortet: Wer mein Vorbild ist, ob ich lieber Salat oder Pommes mag und natürlich das gewünschte Foto eingeklebt. PoesiealbumIn meiner Jugend gab es...

  • Ortenau
  • 28.08.20
Lokales
Geschäftsführer Joachim Strack (Mitte) mit Willi Stächele, Hubert Wicker, Rosa Karcher (rechts) und Acherns OB Klaus Muttach (3.v.l.) beim Rundgang im Betonwerk Müller

Stippvisite in Achern
CDU-Spitzenkandidat Willi Stächele auf Tour

Achern (st). Schwerpunktthema der diesjährigen Sommer-Fahrradtour des Landtagsabgeordneten Willi Stächele durch seinen Wahlkreis waren die Auswirkungen der Corona-Krise auf Wirtschaft und Vereinsleben. Begleitet wurde der CDU-Direktkandidat diesmal von der Präsidentin des Land-Frauenverbands Südbaden, Rosa Karcher. Karcher ist die zweite Kandidatin auf der Liste der CDU für die Landtagswahl im März. Ebenso mit unterwegs: Hubert Wicker, Präsident der Führungsakademie Baden-Württemberg und...

  • Achern
  • 27.08.20
Lokales
Siegfried Lorek (l.), Bürgermeister Manuel Tabor (3. v. l.), Willi Stächele (3. v. r.) und Manfred Hund (r.) mit Polizeibeamten am Posten Appenweier

Besuch Polizeiposten Appenweier
Stächele und Lorek vor Ort

Appenweier (st). Über prominente Gäste durfte sich Mittwoch, 12. August, Manfred Hund, der Leiter des Polizeipostens Appenweier, freuen: Die beiden CDU-Landtagsabgeordneten Willi Stächele und Siegfried Lorek trafen sich zum Austausch mit den Polizeibeamten. Siegfried Lorek ist als Polizeisprecher unter anderem Mitglied im Ausschuss für Inneres, Digitalisierung und Migration des Landtags und somit mit Polizeithemen bestens vertraut. Für Willi Stächele indes ist der Besuch in Appenweier ein...

  • Appenweier
  • 13.08.20
Lokales
Willi Stächele mit der Vorsitzenden des Verein, Irene Papp

Tierschutzverein Oberkirch-Renchtal
"Uns fehlen ehrenamtliche Helfer"

Oberkirch (st). Auch den Tierheimen macht Corona zu schaffen: Auf der einen Seite fallen Besucher und damit verbundene Tiervermittlungen und weitere Einnahmen weg, auf der anderen Seite geht die Tierversorgung und -pflege durch die Mitarbeiter unverändert weiter. Die Landesregierung hat deshalb ein Soforthilfeprogramm für von der Corona-Krise betroffene Tierheime aufgelegt. Sie können, je nach Größe, zwischen 2.500 und 7.500 Euro erhalten. Um sich darüber zu informieren, ob die Gelder ankommen...

  • Oberkirch
  • 28.07.20
Lokales
Der Hamburger Fischmarkt wird wegen nicht 2020 nicht stattfinden. Doch die Einzelhändler würden trotzdem gerne einen verkaufsofffenen Sonntag anbieten.
4 Bilder

Bisher 2020 keine verkaufsoffenen Sonntage
Was tut die Politik für den Einzelhandel?

Ortenau (gro). Nicht nur der Handelsverband und die Industrie- und Handelskammer setzen sich dafür ein, dass eine Ausnahmeregel in Sachen verkaufsoffener Sonntag befristet gefunden wird. "Wir haben seit Beginn der Pandemie regelmäßig Gespräche mit Vertretern der Landesregierung, dem Handel, der Banken und der Gastronomie geführt", so die Stadt Lahr auf Anfrage. Dabei sei ein wichtiges Thema gewesen, verkaufsoffene Sonntag von der Chrysanthema als Veranstaltung zu entkoppeln: "Dies wurde noch...

  • Offenburg
  • 24.07.20
Marktplatz
Vergangenen Donnerstag sprach Professor Dr. Winfried Lieber, Rektor der Hochschule Offenburg, über die zukunftsweisenden Studien- und Forschungsprogramme.

Wichtiges Diskussionsforen
Dialog Dollenberg sorgt für fruchtbaren Austausch

Bad Peterstal-Griesbach (mak). Am vergangenen Donnerstag war es wieder soweit. Zum zweiten Mal in diesem Jahr trafen sich die Mitglieder des Dialogs Dollenberg im "Relais & Châteaux Hotel Dollenberg" in Bad Peterstal-Griesbach. Die Referentenliste an diesem Abend spannte erneut einen großen Bogen zu den unterschiedlichsten Themen. Den Anfang machte Professor Dr. Winfried Lieber, Rektor der Hochschule Offenburg, der spannende und zukunftsweisende Inhalte des Studien- und Forschungsprogramm der...

  • Ortenau
  • 18.07.20
Marktplatz
Die Teilnehmer der Top-Ten-Riesling-Gala im Relais & Châteaux Hotel Dollenberg: Willy Stächele (v. l.), Michael Huber, Gunia Wassmer, Nicole Kist, Tobias Köninger, Philipp Mielke, Katja Remer, Meinrad Schmiederer, Stephan Danner, Siegbert Bimmerle

Prämierungsfeier im November
Top-Ten-Rieslinge ausgezeichnet

Bad Peterstal-Griesbach (st). Die diesjährige Top-Ten-Riesling 2020 wartet mit einem Doppelsieg des Weinguts Tobias Köninger aus Kappelrodeck auf. Aufgrund der aktuellen Situation musste die Top-Ten-Riesling-Gala für den 9. Juli abgesagt werden. Beim internen Wettbewerb, dem sich die Ortenauer Weingüter, Weinhäuser und Winzergenossenschaften im Weinparadies Ortenau jährlich und seit über einem Jahrzehnt stellen, werden der beste Riesling-Betrieb und der beste trockene Riesling gekürt. Die...

  • Ortenau
  • 10.07.20
Lokales
Landrat Frank Scherer (v. l.), der Landtagsabgeordnete Willi Stächele und Ansgar Jäger, Leiter des Amts für Vermessung und Flurneuordnung, enthüllten eine Informationstafel zu den in Tiergarten seit 1974 durchgeführten Rebverfahren.

Wichtiger Baustein für Weinwirtschaft
Flurneuordnungen abgeschlossen

Oberkirch (st). Der in einem umfassenden Flurbereinigungsverfahren neu gestaltete Rebberg „Ochsengrund-Ost“ in Oberkirch-Tiergarten wurde jetzt offiziell seiner Bestimmung übergeben. Zu diesem Anlass enthüllte Landrat Frank Scherer bei einer Feierstunde gemeinsam mit dem Landtagsabgeordneten Willi Stächele und dem Leiter des Amts für Vermessung und Flurneuordnung, Ansgar Jäger, eine Informationstafel zu den in insgesamt zwölf Gewannen durchgeführten und bereits 1974 begonnenen Rebverfahren in...

  • Oberkirch
  • 07.07.20
Lokales

Ursprünglicher Haushaltsansatz trotz Corona
Finanzausgleich für Kommunen

Ortenau (st). „Normalerweise erhalten die Kommunen am 10. Juni im Rahmen des kommunalen Finanzausgleichs jeweils Teilzahlungen auf ihre Schlüsselzuweisungen und die Kommunale Investitionspauschale, die auf der aktuellsten Steuerprognosen fußen. Dies würde enorme Mindereinnahmen für unsere Landkreise und Kommunen bedeuten und damit neben den wegbrechenden originären kommunalen Steuereinnahmen wie Gewerbesteuer zu weiteren Einnahmeausfällen der Kommunen führen. In Corona-Zeiten ist alles anders,...

  • Ortenau
  • 09.06.20
Lokales

Sportstättenförderung 2020
Oberkirch und Waldulm in Programm aufgenommen

Ortenau (st). „Es freut mich sehr, dass von den landesweit 135 eingereichten Anträgen, wovon 111 berücksichtigt werden können, auch zwei Sportstätten im Wahlkreis Kehl in das Programm aufgenommen werden konnten. Die Stadt Oberkirch wird für die Sanierung des Renchtalstadions 173.000 Euro Landeszuschuss erhalten. Für die Sanierung und Erweiterung der Mehrzweckhalle im Ortsteil Waldulm in Kappelrodeck sollen 76.000 Euro fließen. Das ist ein gutes Zeichen für den Sport im Land. Sowohl der...

  • Ortenau
  • 11.05.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.