Freiheit

Beiträge zum Thema Freiheit

Lokales
Patricia Potrykus (v. l.), Moritz Götze, Hans-Peter Kopp, Wolfgang Reinbold und Carmen Lötsch bei der Präsentation der Litfaßsäule vor dem Salmen
5 Bilder

Werbung für die Freiheit
Litfaßsäule mit Werken von Moritz Götze

Offenburg (gro). Manche Kunst ist schon von weitem sichtbar: Das gilt auch für die von dem Hallenser Künstler Moritz Götze gestaltete Litfaßsäule, die vor dem Salmen steht. Sie wurde am Donnerstag, 5. Mai, eingeweiht, "Mir wurde bereits gesagt, die steht aber an einem komischen Ort", so Kulturbürgermeister Hans-Peter Kopp in seinen einleitenden Worten. "Dass sie da steht, hat einen Grund, denn man sieht sie bereits von der Steinstraße aus und sie weist auf den Salmen hin." Die Litfaßsäule, auf...

  • Offenburg
  • 06.05.22
  • 1
Lokales
Start frei für die Heimattage 2022 in Offenburg

Heimatttage Offenburg starten durch
Wiedereröffnung des Salmen im Mai

Offenburg (gro). Die Heimattage in Offenburg nehmen Fahrt auf: In einer Woche startet die erste von insgesamt 155 Veranstaltungen - der neue Wander- und Radweg rund um Offenburg, der Gustavweg, wird eingeweiht. Das Jubiläum 70 Jahre Baden-Württemberg wird ebenfalls im Rahmen der Heimattage gefeiert. Das machte Julian Würtenberger, Staatssekretär im Ministerium des Inneren, für Digitalisierung und Kommunen Baden-Württemberg, im Rahmen einer Pressekonferenz am Montag, 25. April, in der Reithalle...

  • Offenburg
  • 26.04.22
Lokales
Museumschef Wolfgang Reinbold (v. l.), Patricia Potrykus, Leiterin der Städtischen Galerie und Katerina Ankerhold, Leiterin des Salmen

Litfaßsäule vor Salmen steht
Vorarbeiten für ein besonderes Kunstwerk

Offenburg (st). Vor dem Salmen entsteht in den nächsten Monaten ein Kunstwerk von Moritz Götze inspiriert von Ideen der Offenburger Bürger. Die Litfaßsäule dafür wurde nun geliefert und aufgestellt. Für das neue Kunstwerk am Offenburger Salmen beginnen die Vorarbeiten: Am Mittwoch, 2. Februar, wurde die Litfaßsäule in die Lange Straße geliefert, die der Künstler Moritz Götze gestalten wird, teilt die Stadt Offenburg mit. Der Litfaßsäulen-Rohling wird zunächst für einige Wochen vor dem Salmen...

  • Offenburg
  • 04.02.22
Lokales
Der Offenburger Oberbürgermeister bei seiner Neujahrsbotschaft per Video
Video 3 Bilder

Videobotschaft statt Neujahrsempfang
Thema: Heimat - Europa - Freiheit

Offenburg (gro). Der Neujahrsempfang in Offenburg musste auch in diesem Jahr ausfallen. Stattdessen wendete sich Oberbürgermeister Marco Steffens in einer Videobotschaft an die Bürger der Stadt. Alle waren eingeladen am Sonntag, 16. Januar, punkt 11 Uhr beim digitalen Neujahrsempfang aus der Oberrheinhalle mit dabei zu sein.  Die Einleitung übernahmen Gustav, das Maskottchen der Heimattage 2022, und Markus Knoll, ohne den ein Neujahrsempfang in Offenburg keiner wäre. Im Mittelpunkt der...

  • Offenburg
  • 17.01.22
Lokales
Freuen sich auf die Heimattage: Oberbürgermeister Marco Steffens (v. l.), Carmen Lötsch Fachbereichsleiterin Kultur und Projektverantwortliche Heimattage, und Marlon Grieshaber, Geschäftsstellenleiter der Heimattage 2022.
2 Bilder

Startschuss für Heimattage 2022
Motto ist "Heimat - Freiheit - Europa"

Offenburg (gro). Als erste Stadt in der 44-jährigen Geschichte des Festes richtet Offenburg 2022 zum zweiten Mal die Heimattage Baden-Württemberg unter dem Motto "Heimat - Freiheit - Europa" aus. Beworben hat sich die Stadt bereits 2014 mit Blick auf das Jubiläum 175 Jahre Verkündigung der 13 Forderungen des Volkes im Offenburger Salmen. Das Konzept und das Motto konnten bei der Vorstellung überzeugen. Der Startschuss für die Heimattage fiel am Donnerstag, 13. Januar, in der Offenburger...

  • Offenburg
  • 14.01.22
Lokales
Ein starkes Zeichen gesetzt: Bürgermeister Hans-Peter Kopp (l.) und Vorstand Dr. Ulrich Kleine freuen sich auf ein besonderes Heimattage-Jahr in Offenburg.

Super-Premium-Sponsor für die Heimattage
Ein Fest für die Freiheit

Offenburg (st). Die Heimattage Baden-Württemberg 2022 in Offenburg rücken näher. Dem Virus zum Trotz nimmt das Programm konkrete Formen an und der Rahmen steht fest. Auch das Thema Sponsoring kommt gut voran, teilt die Stadt Offenburg mit. Seit dieser Woche trägt das E-Werk Mittelbaden als "Super Premium Sponsor" zum Gelingen der Heimattage bei. Hoch erfreut zeigt sich Offenburgs Kultur-, Sozial- und Finanz-Bürgermeister Hans-Peter Kopp über das Engagement des E-Werk Mittelbaden: „Ganz wichtig...

  • Offenburg
  • 29.04.21
Lokales
Dreharbeiten in der Offenburger Stadtbibliothek: Kulturchefin Carmen Lötsch gibt auf diese Weise am 6. November die Preisträger des Krea-Wettbewerbs bekannt.

Krea-Sieger stehen fest
Virtuelle Preisverleihung am Nikolaustag

Offenburg (st). Bei der dritten Ausgabe des Offenburger Kreativwettbewerbs "Krea" stand die Frage "Was bedeutet persönliche Freiheit für mich?" im Mittelpunkt. Gerade in Zeiten von Corona ein Thema, das die Menschen beschäftigt. Die Bewertung und die Ermittlung der besten Beiträge erfolgte durch eine fachkundige Jury. Von den insgesamt 30 Einreichungen wurden 14 nominiert. Wer gewonnen hat, wird allerdings erst am 6. Dezember auf der Webseite www.krea-offenburg.de verraten. Da eine gemeinsame...

  • Offenburg
  • 01.12.20
Lokales
Aufgrund der Corona-Pandemie wird es kein Lesewohnzimmer auf dem Offenburger Marktplatz geben. "StadtLesen" hat beschlossen nicht auf Tour zu gehen.

"StadtLesen" in Offenburg abgesagt
Kein Lesezimmer auf dem Marktplatz

Offenburg (st). "StadtLesen", das sympathische, gemütliche Lesewohnzimmer bleibt dieses Jahr physisch Offenburg fern – und dochvertraut das" StadtLesen"-Team: auf die unendlich hoffnungsbringenden Lesewelten, auf die bunten Bilder im Kopf und auf eine baldige positive Corona wunderbarer Fantasie Lesen ist Fantasie. Lesen eröffnet neue Welten, die Geheimnisse deseigenen Selbst. „Lesen bringt keine Welt in den Kopf, Lesen ist eine Welt im Kopf“ – Leitspruch von Sebastian Mettler, Initiator von"...

  • Offenburg
  • 13.07.20
Lokales
Carmen Lötsch, Fachbereichsleiterin Kultur,  (l.) und Malena Kimmig, Leiterin der Stadtbibliothek Offenburg, rufen zur dritten Ausgabe des Offenburger Kreativ-Wettbewerbs "Krea" auf.

"Krea" geht in die dritte Auflage
Aufruf zum Offenburger Kreativ-Wettbewerb

Offenburg (st). Bei der dritten Ausgabe des Offenburger Kreativ-Wettbewerbes „Krea“ steht die Frage „Was bedeutet persönliche Freiheit für mich?“ im Mittelpunkt. Gerade in Coronavirus-Zeiten lässt sich persönlich erleben, was es bedeutet, wenn die eigene Freiheit eingeschränkt wird. Das erlebt jeder ein wenig anders. Die Stadt Offenburg möchte animieren, die eigene Erfahrung in einer Kurzgeschichte oder einem anderen Text zu verarbeiten und schreibt dazu kurzfristig den Kreativ-Wettbewerb...

  • Offenburg
  • 27.03.20
Lokales
Sie freuen sich über die "Freiheit" an der Hauswand: Elias Errerd, Carmen Lötsch, Elfriede Mundinger, Johannes Mundinger und Martin Sander (v. l.).
2 Bilder

Zwei Künstler bringen die "Freiheit" auf die Hauswand
"Die Menschen zum Nachdenken bringen"

Offenburg (djä). Die drei Stockwerke hohe Wand an dem Haus in der Weingartenstraße ist zur "Leinwand" und zum Gesamtkunstwerk geworden. Der Berliner Künstler Johannes Mundinger und sein Offenburger Kollege Elias Errerd haben für ihre Wandgestaltung am Haus von Mundingers Großeltern das so gut zu Offenburg passende Thema "Freiheit" gewählt. Jetzt wurde das vollendete Werk vorgestellt. Carmen Lötsch, Fachbereichsleiterin Kultur der Stadt Offenburg, und Martin Sander, Geschäftsführer des...

  • Offenburg
  • 25.08.17
Lokales
Elias Errerd und Johannes Mundinger (v. l.) beim Bemalen einer Wand in der Universität Bielefeld

Johannes Mundinger und Elias Errerd schaffen Kunst auf Hausfassade
Offenburger Werk zeigt das Thema "Freiheit"

Offenburg (djä). Ein ungewöhnliches Kunstprojekt haben Johannes Mundinger und Elias Errerd in Angriff genommen. Sie schaffen ein Kunstwerk unter dem Titel Freiheit auf einer Hausfassade. Wie kommt es dazu, dass zwei Künstler gemeinsam eine Hauswand in Offenburg gestalten, wenn der eine in Berlin wohnt und der andere hier im Ort? "Ich bin gebürtiger Gengenbacher", sagt Johannes Mundinger, der nach dem Studium an die Spree gezogen ist. Er und Elias Errerd, Kunstlehrer an der Offenburger...

  • Offenburg
  • 15.08.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.