Jugendschutz

Beiträge zum Thema Jugendschutz

Polizei
Der Offenburger Narrentag (Foto) und das Narrentreffen am Sonntag verliefen friedlich.

Narrentag und Umzug: Überwiegend friedlich
Nur kleinere Vorkommnisse

Offenburg (st). Dass über 40.000 Besucher und Teilnehmer friedlich Fasent feiern können, bewiesen diese am Wochenende in Offenburg. Die Polizei zeigte starke Präsenz und konnte so zum überwiegend friedlichen Verlauf beitragen. Bei einem Vorfall wurden drei Personen durch Böller, welche durch Jugendliche in die Menge geworfen wurden, leicht verletzt. Am Sonntagabend, 17. November, kam es im Zuge einer Streitschlichtung durch Polizeibeamte zu Widerstandshandlungen eines 16-Jährigen. Darüber...

  • Offenburg
  • 18.02.19
Polizei

Narrenumzug
14 Ermittlungsverfahren eingeleitet

Lahr. Am Sonntagnachmittag zogen rund 3.500 Hästräger durch die Innenstadt in Lahr. Etwa 10.000 Besucher wohnten dem närrischen Spektakel bei. Während der Umzug störungsfrei verlief, musste die Polizei dennoch mehrfach einschreiten. Grund hierfür war stets vorangegangener übermäßiger Alkoholkonsum junger Festbesucher im Alter von 16 bis 25 Jahren. Durch die Polizeipräsenz konnten Streitigkeiten unter den Festbesuchern bereits im Ansatz unterbunden werden. Fünf Personen wurden...

  • Lahr
  • 21.01.19
Polizei

Jugendschutz
Polizei beendet Geburtstagsfeier

Kippenheim. Weil ruhestörender Lärm aus einem Keller ins Freie drang, wurde am Mittwochabend kurz vor 23 Uhr die Polizei in die Obere Hauptstraße gerufen. Nachdem die Beamten an der Tür klopften, wurden sie nach deren Öffnen von erschrockenen Gesichtern und plötzlich eintretender Stille empfangen. Eine Überraschungsparty eines bevorstehenden 16. Geburtstages stellte sich als Ursprung des Lärmes heraus. Alkoholverbot Da die Jugendlichen, vorwiegend zwischen 14 und 15 Jahren, feuchtfröhlich...

  • Kippenheim
  • 03.01.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.