Narrentag und Umzug: Überwiegend friedlich
Nur kleinere Vorkommnisse

Der Offenburger Narrentag (Foto) und das Narrentreffen am Sonntag verliefen friedlich.
  • Der Offenburger Narrentag (Foto) und das Narrentreffen am Sonntag verliefen friedlich.
  • Foto: gro
  • hochgeladen von Christina Großheim

Offenburg (st). Dass über 40.000 Besucher und Teilnehmer friedlich Fasent feiern können, bewiesen diese am Wochenende in Offenburg. Die Polizei zeigte starke Präsenz und konnte so zum überwiegend friedlichen Verlauf beitragen. Bei einem Vorfall wurden drei Personen durch Böller, welche durch Jugendliche in die Menge geworfen wurden, leicht verletzt. Am Sonntagabend, 17. November, kam es im Zuge einer Streitschlichtung durch Polizeibeamte zu Widerstandshandlungen eines 16-Jährigen. Darüber hinaus gab es einige Verstöße gegen das Jugendschutzgesetz und sonstige kleinere Vergehen.

Die Zusammenarbeit im Bereich des Jugendschutzes verlief reibungslos. Beamte des Polizeireviers Offenburg waren gemeinsam mit Vertretern des Jugendamtes sowie des Malteser Hilfsdienstes im Veranstaltungsraum auf Streife. Hierbei wurden rund 50 Jugendgruppen kontrolliert und dabei rund zehn Liter hochprozentiger Alkohol sichergestellt. Eine Jugendliche musste aufgrund übermäßigen Alkoholkonsums in Gewahrsam genommen werden. Der Alkohol wurde schließlich samt Schützlingen wieder den Eltern in einem gemeinsamen aufklärenden Gespräch übergeben.

In Anbetracht des tollen Wetters und der damit einhergehenden Zuschauerströme ziehen die Verantwortlichen insgesamt eine positive Bilanz.

Autor:

Christina Großheim aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen