Klinik

Beiträge zum Thema Klinik

Polizei

Psychischer Ausnahmezustand
Widerstand gegen Pflegepersonal geleistet

Offenburg (st). Eine 19-Jährige leistete in der Nacht von Montag auf Dienstag, 22. auf 23. Februar, Widerstand gegen die Beamten des Polizeireviers Offenburg und gegen das Pflegepersonal einer örtlichen Klinik. Ersten Erkenntnissen zufolge sei die junge Frau gegen 2 Uhr in einem psychischen Ausnahmezustand gewesen und habe daher in einem nahe gelegenen Krankenhaus um sich geschlagen und getreten. Bei dem Vorfall wurden sowohl ein Polizeibeamter als auch ein Mitarbeiter der Klinik verletzt.

  • Offenburg
  • 23.02.21
Polizei

Walkerin bei Unfall schwer verletzt
Rollerfahrerin erfasst Frau

Neuried (st). Eine 42-jährige Frau, die am Montagnachmittag, 8. Februar, auf einem Wirtschaftsweg entlang der L75 nördlich des Matschelsees bei Neuried walken war, wurde bei einem Unfall schwer verletzt. Ersten Erkenntnissen zufolge hat ein Rollerfahrer gegen 15.15 Uhr die Frau auf dem Gemeindeverbindungsweg aus Unachtsamkeit von hinten erfasst und sie hierbei schwer verletzt. Die Verletzte musste mit einem Rettungswagen in eine örtliche Klinik gebracht werden. Der entstandene Sachschaden...

  • Neuried
  • 09.02.21
Polizei

Mann wurde von Stier angegriffen
Schwer verletzt ins Krankenhaus

Neuried-Ichenheim (st). Ein Mann in Neuried-Ichenheim ist am frühen Dienstagabend, 17. November, auf einer Weide von einem Stier attackiert und hierdurch schwer verletzt worden, teilt die Polizei mit. Der Verletzte musste nach einer notärztlichen Erstversorgung mit einem Rettungshubschrauber in eine Offenburger Klinik gebracht werden. Ersthelfern seies zuvor gelungen, den Stier und weitere im Gatter befindliche Rinder von dem Angegriffenen zu separieren. Nach derzeitigen Erkenntnissen wollte...

  • Neuried
  • 18.11.20
Polizei

Angeblich Corona
Polizisten absichtlich angehustet

Offenburg (st). Im Rahmen eines Hilfeeinsatzes wurden Beamte des Polizeirevier Offenburg von einer 32-Jährigen mehrfach mit der Bemerkung, dass sie Corona habe, angehustet. Beim anschließenden Transport in eine Klinik wiederholte sich dieser Vorgang wiederholt. Inwieweit die Äußerungen der Frau den Tatsachen entsprechen, ist jetzt auch Gegenstand weiterer polizeilichen Ermittlungen.

  • Offenburg
  • 07.04.20
Lokales
In der Kinzigstraße wurden 30 Zitterpappeln gefällt, um einen Autostellplatz einzurichten.

Stefan Böhm kritisiert Baumfällungen
Schlechtes Beispiel für Klimaschutz

Offenburg (st). 70 Bäume seien in kürzester Zeit in Offenburg gefällt worden, um Platz für Autos zu schaffen, beklagt Grünen-Stadtrat Stefan Böhm. "Wir von mir schon Ende Januar kritisiert, wurde fast die Hälfte des Klinikparks entlang der Straße An der Tagmess rasiert, um dort Parkplätze einzurichten." Dort seien zehn Bäume gefällt worden. Weitere 30 seien an der Hochschule zugunsten der Erweiterung des Parkplatzes abgesägt worden. Hinzu kommen laut Böhm 30 Zitterpappeln, die an der...

  • Offenburg
  • 07.02.20
Lokales
Am Busbahnhof in Offenburg startete die Demonstration.ds

100 Demonstranten auf der Straße
Für den Erhalt aller Ortenauer Krankenhäuser

Offenburg (ds). Am kommenden Dienstag beschließt der Kreistag über die Agenda 2030, deren Gegner, etwa 100 an der Zahl, gingen am Samstag in Offenburg noch einmal auf die Straße und demonstrierten erneut gegen die Schließung der Ortenau Kliniken in Ettenheim, Kehl und Oberkirch. Vor der Beschlussfassung im Kreistag über die Zukunft der Klinikstandorte wurde in den vergangenen Tagen auch in politischen Kreisen öffentlich heftig diskutiert, zuletzt forderte Oberkirchs Oberbürgermeister Matthias...

  • Offenburg
  • 21.07.18
  • 1
Polizei

Des Lebens überdrüssig
27-Jähriger im Ausnahmezustand

Offenburg. Auf Trab hielt ein 27-Jähriger am Montag die Polizei in Offenburg. Zunächst wurde kurz nach 12 Uhr mitgeteilt, dass sich der Mann auf dem Gelände einer Schule in der Poststraße aufhält und dort Alkohol trinke. Bei der anschließenden Kontrolle durch Beamte des Polizeireviers Offenburg leistete der Mann Widerstand und wurde für die polizeilichen Maßnahmen zur Dienststelle gebracht. Nachdem er in Erwartung einer Strafanzeige dort im Anschluss wieder auf freien Fuß gesetzt wurde, trat er...

  • Offenburg
  • 09.01.18
Polizei

Tische umher geworfen
Patient randaliert

In eine Klinik in der Bertha-von-Suttner-Straße in Offenburg wurde die Polizei am Montag gegen 22.30 Uhr gerufen, da dort ein Patient Tische und Stühle umher warf. Der 30-jährige Mann war nicht mehr behandlungsbedürftig und sollte aus der Klinik entlassen werden. Hiermit zeigte er sich nicht einverstanden. Das Klinikpersonal hatte sich in das Stationszimmer zurückgezogen und wartete dort auf die Beamten. Diese konnten die Situation beruhigen und brachten den Mann zur Dienststelle. Da er in der...

  • Offenburg
  • 28.02.17
Polizei

Patient aggressiv gegen Pfleger
Ausnahmezustand

Am frühen Dienstagmorgen rief eine Durbacher Klinik Polizisten wegen einer randalierenden Person zu Hilfe. Ein 62-jähriger Patient befand sich in einem psychischen Ausnahmezustand und reagierte zunehmend aggressiv auf anwesende Personen. Zu einem Gespräch war er nicht bereit und versuchte sich durch Stöße und Tritte auch gegen die Polizisten zur Wehr zu setzen. Hierbei verletzte sich der 62-Jährige leicht. Zur weiteren Behandlung wurde er in eine psychiatrische Klinik nach Offenburg gebracht....

  • Durbach
  • 22.02.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.