Landwirtschaft

Beiträge zum Thema Landwirtschaft

Lokales
Klemens Schnurr (v. l.), Jürgen Köninger, Bürgermeister Stefan Hattenbach, Alois Huber und Martin Doll appellierten den Volksantrag zu unterstützen.

Die Winzer und Obstbauern appellieren für die Unterstützung ihres Volksantrags
Die Sorge um den Erhalt der Kulturlandschaft weiter akut

Kappelrodeck (gat). Zahlreiche Winzer und Obstbauern treibt aufgrund des Volksbegehrens Artenschutz „Rettet die Bienen“ die Sorge um ihre Existenz um, so auch Winzer und Obsterzeuger in Kappelrodeck. Artenschutz sehen sie als sehr wichtig an, wenden sich aber gegen radikal einseitige Forderungen, die ihnen als regionale landwirtschaftliche Betriebe die Existenzgrundlage entziehen. Daher trafen sich Klemens Schnurr (BLHV), Jürgen Köninger (Obstbauverein Kappelrodeck), Martin Doll (WG Waldulm)...

  • Kappelrodeck
  • 19.11.19
  • 46× gelesen
Lokales
Die "LandFrauen" des Bezirks Achern machen sich für Artenschutz in Zusammenarbeit mit der Landwirtschaft stark.

"LandFrauen" unterstützen Volksantrag
Artenschutz nur mit den Landwirten

Achern (st). Arten- und Umweltschutz ist wichtig, das ist den "LandFrauen" des Bezirks Achern klar. Auch bei ihnen steht der Erhalt unserer Welt für die kommenden Generationen im Fokus. Dabei vergessen sie dabei aber nicht die regionale Landwirtschaft. Durch das Volksbegehren „Pro Biene“ und die sich daraus resultierende Kritik in vielen Verbänden, ist es gerade den "LandFrauen" ein Anliegen hier Alternativen aufzuzeigen, damit das Artensterben aufgehalten und die Biene gerettet werden kann,...

  • Achern
  • 28.10.19
  • 78× gelesen
Polizei

Landwirtschaftliche Arbeiten
69-Jährige nach Sturz verstorben

Bad Peterstal-Griesbach. Im Zusammenhang mit landwirtschaftlichen Arbeiten ist eine 69-Jährige laut Pressemeldung so unglücklich gestürzt, dass sie trotz sofort eingeleiteter Rettungsmaßnahmen wenige Stunden später in einer Klinik verstarb. Das Unglück ereignete sich am Samstagabend gegen 17.20 Uhr. Ob das Sturzgeschehen im Zusammenhang mit einem wegrollenden Traktor steht, ist Gegenstand der Ermittlungen der Beamten des Verkehrskommissariats Offenburg. Hierbei gilt es zu klären, ob es...

  • Bad Peterstal-Griesbach
  • 26.08.19
  • 170× gelesen
Polizei

Brand in Unterstand
PKW und Traktoren stark beschädigt

Ottenhöfen. Am Montagabend gegen 21.20 Uhr geriet auf Gemarkung Ottenhöfen, im Bereich "Blöchereck/Gottschläg", aus noch unbekannter Ursache ein PKW in Brand. Wohnhaus ebenfalls beschädigt Das Fahrzeug war zusammen mit landwirtschaftlichen Geräten in einem Unterstand abgestellt. Der PKW sowie zwei Traktoren wurden bei dem Brand stark beschädigt. Auch eine Fassade des daneben stehenden Wohnhauses wurde durch die Hitzeentwicklung in Mitleidenschaft gezogen. Eine Bewohnerin des Anwesens...

  • Ottenhöfen
  • 02.04.19
  • 125× gelesen
Polizei

Drei Fälle in einer Nacht
Einbrüche in landwirtschaftliche Gebäude

Oberkirch. Auf gelagertes Pflanzenschutzmittel in einem landwirtschaftlichen Gebäude in der Lindenstraße hatten es Unbekannte am frühen Montagmorgen abgesehen. Nachdem sie zwischen Mitternacht und 2 Uhr in das Gebäude eingedrungen waren, öffneten sie gewaltsam die Tür zu dem Lagerraum in dem sich das Fungizid befand. Im gleichen Zeitraum wurde eine Halle am Lindenplatz betreten und aus dieser verschiedene Motorsägen und Elektrogeräte im Wert von mehreren Tausend Euro entwendet. Gegen 1 Uhr...

  • Oberkirch
  • 23.01.18
  • 198× gelesen
Lokales

Neue Zäune in Oppenau – Unterstützung der Landwirte
Ziel ist Offenhaltung der steilen Hänge

Oppenau (st). Wer mit offenen Augen rund um Oppenau spazieren geht, dem fallen die vielen nagelneuen Weidezäune auf. Die Gemeinde Oppenau hat in Zusammenarbeit mit dem Landschaftserhaltungsverband Ortenaukreis (LEV) die finanzielle Förderung von über 17 Kilometern Weidezaun möglich gemacht. Oppenau ist seit Januar 2015 Mitglied im LEV. Der gemeinnützige Verein hat unter anderem die Aufgabe, die Offenhaltung im Schwarzwald zu fördern. Unmittelbar nach ihrem Beitritt hat die Stadt Oppenau die...

  • Oppenau
  • 14.06.17
  • 58× gelesen
Lokales
Offizieller Einweihungsakt (von links): Bürgermeister Hans-Jürgen Decker, Minister Alexander Bonde und der Landtagskandidat der Grünen Norbert Hense.

Ein Pfad für Tourismus und Landwirtschaft

Ottenhöfen. Im Beisein des Ministers für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Alexander Bonde, wurde am Samstagmorgen im Kurgarten in Ottenhöfen festlich der Landwirtschaftliche Erlebnispfad Ottenhöfen, kurz LEPO, eröffnet. Schon bevor die Musik und die Reden zur Eröffnung einsetzten, hatten Kinder den zum LEPO gehörenden Wassererlebnisbereich für sich erobert, pumpten Wasser aus den Brunnen, förderten es hoch mit der archimedischen Schraube, bauten mit Sand Staudämme und hatten...

  • Ottenhöfen
  • 31.01.17
  • 20× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.