Martin Grab

Beiträge zum Thema Martin Grab

Panorama
Martin Grab

Angedacht: Martin Grab
Wie vergesslich sind wir denn geworden?

Wie vergesslich sind wir eigentlich geworden? Diese Frage brennt mir gerade sehr unter den Nägeln. Denn ich nehme etwas wahr, das mir von Tag zu Tag mehr Sorgen macht: In unserer Gesellschaft wird immer deutlicher versucht, die Corona-Pandemie vergessen zu machen. Und das geschieht auf die denkbar einfachste Weise: Wir tun so, als habe sich die Pandemie aus unserem Land verzogen – nach Brasilien etwa oder in die USA oder zurück nach China. Corona wird verdrängt – allerdings nicht durch...

  • Rheinau
  • 24.07.20
Lokales
Martin Grab, ev. Pfarrer für Rheinbischofsheim, Holzhausen und Hausgereut

Offen bleiben für Gottes Ruf

Vor 100 Jahren, am 26. März 1913, verließ ein Schiff Bordeaux mit zwei Menschen, die ihr bisheriges Leben ganz hinter sich ließen: Helene und Albert Schweitzer machten sich auf, um in Afrika ein Urwaldhospital zu errichten. Dort diente Schweitzer den Ärmsten der Armen. Bemerkenswert, was damals geschah: Da lebt einer in gesicherten Verhältnissen, bricht dann aber auf ins Ungewisse, in ein neues Leben. Ich denke, Albert Schweitzer hatte deutlich Gottes Ruf gehört – so wie in biblischer Zeit Gott...

  • 24.01.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.