Jahresbilanz

Beiträge zum Thema Jahresbilanz

Marktplatz
Die Weinjahrgänge 2018 und 2019 ruhen im Keller der Winzergenossenschaft Durbach.

Gute Geschäftsentwicklung für Durbacher Winzergenossenschaft
Zwei Jahrgänge mit Potential

Durbach (st). Auch in Durbach konnten sich die Winzer über tolle Mengen und hervorragende Qualitäten im Jahrgang 2018 freuen. Dieser Jahrgang wird laut Pressemitteilung der Durbacher Winzergenossenschaft mit Sicherheit lange in den Köpfen bleiben und dies nicht nur wegen den unzähligen Wasserfahrten. Der 2018er-Jahrgang ist enorm dicht und hat einen tollen Trinkfluss. Er macht Spaß und ist sehr mineralisch, langanhaltend und facettenreich. Diese Qualitätsaussagen wurden von unabhängigen...

  • Durbach
  • 25.02.20
Lokales
Der neu gewählte Vorstand des Fördervereins "Pflasterstube" in Offenburg

Förderverein "Pflasterstube" zieht Bilanz
Zahl der Hilfesuchenden gestiegen

Offenburg (st). Der Förderverein "Pflasterstube" im St. Ursulaheim besteht mittlerweile aus 41 Mitgliedern. Bei der Vorstandswahl wurde der bisherige Vorstand einstimmig wieder gewählt: Vorsitzender Dr. Axel Richter, Stellvertretende Vorsitzende Loretta Bös, Schatzmeister Dr. Hannes Schadeberg, Beisitzerin Ute Feibicke-Vogt, Leiterin des Ursulaheims Eva Christoph. Der Vorsitzende Dr. Axel Richter eröffnete die Jahresmitgliederversammlung mit den Worten, dass im vergangenen Jahr die Anzahl...

  • Offenburg
  • 11.04.19
Marktplatz
Michael Ketterer nahm die Ehrung für lange Betriebszugehörigkeiten von Claudia Müller, Egon Ehret und Uschi Storz vor (von links). Anke und Philipp Ketterer freuen sich mit.

Überdurchschnittliches Wachstum und Mitarbeiter-Ehrungen bei Jahresfeier
Brauerei Ketterer feiert Erfolge

Hornberg (st). Die Familie Ketterer der Hornberger Bierbrauerei hat zum Jahresausklang traditionell ihre Mitarbeiter eingeladen und kann eine positive Jahresbilanz ziehen: Der lange und warme Sommer war für die Familienbrauerei sehr arbeitsintensiv und befeuerte zusätzlich den ohnehin schon bestehenden Wachstumstrend der vergangenen Jahre. JahresrückblickGeschäftsführer Philipp Ketterer dankte in seinem Jahresrückblick der Belegschaft dafür, dass sie die hieraus entstandenen...

  • Hornberg
  • 19.12.18
Marktplatz
Die Geschäftsführung des Linxer Fertighaushersteller "WeberHaus" (v. l.): Andreas Bayer, Peter Liehner, Heidi Weber-Mühleck, Hans Weber, Christa Weber, Gerd Manßhardt und Stephan Jager

Millionenumsätze in 2017 für "WeberHaus"
Linxer Fertighaushersteller mit hervorragender Jahresbilanz

Rheinau-Linx (st). Der Fertighaushersteller "WeberHaus" mit Hauptsitz im badischen Rheinau-Linx profitiert vom derzeitigen Bauboom der Fertighausbranche. „Die Auftragslage ist nach wie vor gut“, sagt Heidi Weber-Mühleck, geschäftsführende Gesellschafterin des Unternehmens. Mit 250 Millionen Euro Umsatz im Geschäftsjahr 2017 konnte eine weitere Steigerung gegenüber dem Vorjahr erzielt werden. Das Familienunternehmen präsentiert seit Jahren kontinuierliche Umsatzzuwächse. So erwirtschaftet...

  • Rheinau
  • 03.05.18
Marktplatz
Seit der Fusion zu dritt im Vorstand (v. r.): Vorsitzender Markus Dauber, Andreas Herz und Clemens Fritz [spreizung][/spreizung][fotovermerk]Foto: rek[/fotovermerk]

Volksbank in der Ortenau legt nach Fusion jetzt erste Bilanz vor
Steigerungen wurden in allen Kennzahlen erreicht

Offenburg (rek). Erstmals zog die Volksbank in der Ortenau nach der Fusion der Offenburger mit der Acherner Volksbank Bilanz: Nach der von allen Mitarbeitern sehr gut umgesetzten Fusion entwickelt sich die Volksbank in der Ortenau sehr systematisch weiter, freut sich Vorstandssprecher Markus Dauber bei der Vorstellung der Zahlen. Das Ziel, durch die Fusion Synergien zu heben, habe die Bank bereits an vielen Stellen erreicht und sie wachse in den relevanten Produktbereichen über dem...

  • Offenburg
  • 20.03.18
Lokales
Schüler, aber auch Lehrer und Gäste lassen sich das Essen in der Mensa des Geroldsecker Bildungszentrums schmecken.

Fast 20.000 Gerichte wurden bereits verkauft
Schulmensa "EssBar" zieht Jahresbilanz

Seelbach (st). Im zurückliegenden Schuljahr 2016/2017 wurden insgesamt 10.297 Speisen an Schüler der Klassen 5 bis 10, an Lehrer und Gäste des Bildungszentrums in Seelbach verkauft. Die Nachfrage nach Mensaessen stieg damit um etwa sieben Prozent im Vergleich zum Schuljahr 2015/2016. Dort wurden 9.622 Gerichte ausgegeben. Seit der Eröffnung der „EssBar“ des Geroldsecker Bildungszentrums im September 2015 wurden damit insgesamt bereits 19.919 Essen verkauft. Seit zwei Schuljahren ist die Mensa...

  • Seelbach
  • 10.08.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.