Obst

Beiträge zum Thema Obst

Freizeit & Genuss
Äpfel schmecken roh, machen aber auch in süßen und pikanten Gerichten eine gute Figur.

Lieblinge der Saison
Äpfel stehen ganz oben in der Gunst der Deutschen

Ortenau (gro). Das beliebteste Obst der Deutschen sind ganz eindeutig Äpfel. Sie werden im ganzen Land geerntet und pro Kopf werden durchschnittlich satte 17 Kilogramm pro Jahr verzehrt. Es gibt unzählige Apfelsorten, im Handel finden sich rund 20 von ihnen. Aber auf Streuobstwiesen und in alten Gärten finden sich noch die alten Sorten, die oft nur Feinschmecker kennen und schätzen. Drei Sorten haben die Nase vorn in Sachen Beliebtheit: Die deutschen Verbraucher schätzen den...

  • Offenburg
  • 18.09.20
Freizeit & Genuss

Tipps vom Ernährungszentrum Ortenau
Grillen mit heimischen Produkten

Ortenaukreis (st). Ulrike Velte-Hoffmann, Ökotrophologin am Ernährungszentrum Ortenau im Landratsamt Ortenaukreis gibt Tipps zur Grillsaison:„Egal ob Fleisch, Fisch oder Gemüse, die Ortenau bietet eine breite Auswahl an heimischen Produkten. Wir raten, das Grillgut grundsätzlich von heimischen Erzeugern aus der Region zu kaufen. So sind Qualität und Herkunft der Lebensmittel sichergestellt und so lässt es sich mit gutem Gewissen genießen.“ Nährstoffschonende ZubereitungDie Fachfrau empfiehlt...

  • Ortenau
  • 18.08.20
Freizeit & Genuss
Wer Beerenobst liebt, der kann während des Sommers aus dem Vollen schöpfen.

Beeriger Genuss
Diese süßen Früchtchen tun und schmecken einfach gut

Ortenau (gro). Das Schöne am Sommer sind nicht nur Sonne und Wärme, sondern der Überfluss, den uns die Natur in dieser Jahreszeit schenkt. Das gilt für Salat und Gemüse, aber auch die Auswahl an frischem Obst ist jetzt besonders groß. Das Tolle daran: Die leckeren Früchte gedeihen praktisch vor der Haustüre – wenn nicht sogar im eigenen Garten – und haben keine langen Transportwege hinter sich. Sie werden reif geerntet und selten lange gelagert. Sommerzeit ist Beerenzeit: Ab Ende Mai können...

  • Ortenau
  • 31.07.20
Freizeit & Genuss
Ideal für den Sommer sind frische Salate, denn sie bieten wertvolle Inhaltsstoffe und liegen nicht auf dem Magen.

Ideale Mahlzeit an heißen Sommertagen
Salat belastet nicht den Körper

Ortenau (sch). Gerade an heißen Sommertagen vergeht vielen die Lust auf eine warme, deftige Mahlzeit. Andere lassen die Küche bei Außentemperaturen von 30 Grad und mehr ohnehin lieber kalt. So bietet es sich an, die Sommerzeit als Hochzeit der regionalen Ernteprodukte zu nutzen und aus den frischen Obst- und Gemüsesorten leckere Salate zu zaubern, die gleichzeitig leicht sind und durch pfiffige Zutatenkombinationen eine wahre Gaumenfreude werden können. Dressing macht den Salat Salat muss...

  • Offenburg
  • 03.07.20
  • 1
Freizeit & Genuss
Eine erfrischende Quarktorte mit leckeren Beeren ist der ideale Genuss für die warmen Sommertage.

Obst der Saison und frische Cremes
Sommerliche Kaffeetafel

Ortenau (gro). Selbst wenn die Temperaturen die 30-Grad-Marke knacken, die Lust auf ein feines Stück Kuchen zum Kaffee oder als Dessert nach einem schönen Essen verschwindet nicht. Allerdings sollte die süße Verführung während der warmen Jahreszeit nicht zu schwer, sondern leicht und locker sein. Denn ein Stück Buttercremetorte verliert in der Sonne nicht nur schnell ihre Form, sie kann auch den Körper belasten. Doch es gibt Alternativen: Der Sommer gehört den Früchten, die seit Mai auch...

  • Offenburg
  • 26.06.20
Lokales

Obstbörse Achern
Heimische Erzeugnisse verwerten

Achern (st). In unserer Landschaft werden nicht immer alle Obstbäume abgeerntet und das Obst wartet darauf, geerntet, gekocht, versaftet, gebacken oder gedörrt zu werden. In solchen Fällen ist die Vermittlung von Obstbäumen über die Obstbörse Achern möglich. Wer Obstbäume nicht mehr aberntet, Obst übrig hat oder nicht alles verwertet, kann dieses über die Obstbörse Achern zu einem symbolischen Preis oder kostenlos anbieten. Genauso können sich Interessierte über die Obstbörse Achern melden, die...

  • Achern
  • 19.06.20
Lokales
Die Erdbeerernte im Land wurde offiziell durch die baden-württembergische Erdbeerkönigin Anne Obrecht vollzogen. Begleitet wurde sie auf dem Renchtäler Obsthof Distelzweig von Oberkirchs OB Matthias Braun und vom Geschäftsführenden Vorstand Marcelino Expósito (links).

Herausforderung für die Erdbeerbetriebe
Erzeuger erwarten 11.000 Tonnen

Oberkirch (st). Der offizielle Start der Erdbeersaison 2020 wurde von der Baden-Württembergischen Erdbeerkönigin Anne Obrecht im Erzeugerbetrieb von Franz-Xaver Distelzweig in Oberkirch-Nußbach begleitet. Eine erste Erdbeer-Anlieferung erfolgte am Obstgroßmarkt Mittelbaden bereits am 7. April. Dies ist somit der früheste Saisonstart seit Beginn der Erdbeerproduktion im Folientunnel in Mittelbaden. Aktuell wird Ware vor allem im geschützten Folientunnel geerntet. Doch nun wurden auch die...

  • Oberkirch
  • 20.04.20
Marktplatz
Unser Bild zeigt (v. l.): Regionalverkaufsleiter Konstantin Michel, Sara Starke, Konrektor Marco Baumelt-Huber sowie Rektor Christian Reinbold.

Gesunde Ernährung
Realschüler erhalten Gratis-Obst von Aldi Süd

Lahr (st). Die Schüler der Otto-Hahn-Realschule in Lahr können sich jeden Montag auf eine Lieferung mit frischem Obst und Gemüse freuen. Die Zusammenarbeit mit der Aldi Süd Regionalgesellschaft Mahlberg wurde nun bis Ende des Schuljahrs verlängert. Bereits seit März 2019 holt die Schule immer zum Wochenstart in der Filiale im Fachmarktzentrum in Mietersheim eine Kiste mit Äpfeln und Gurken ab. Rektor Christian Reinbold: „Viele Schüler kommen ohne Frühstück in die Schule, da lässt manchmal...

  • Lahr
  • 18.02.20
Polizei
Dieser Verkaufsstand, der in der Appenweierer Straße in Oberkirch stand, wurde zum Einsturz gebracht.

Verkaufsstand zerstört
Nächtlicher Vandalismus

Oberkirch (st). Nachdem ein Obstand in der Appenweierer Straße in Oberkirch offenburg mutwillig zerstört wurde, sind die Beamten des Polizeipostens Oberkirch auf der nach Zeugen. Nach bisherigen Ermittlungen haben sich Unbekannte zwischen Sonntag und Montag, 29. und 30. Dezember, an dem Häuschen, das an der Rench stand zu schaffen gemacht. Die Polizei vermutet, dass es unter Zuhilfenahme einer Zugmaschine zum Einsturz gebracht wurde. Der so entstandene Sachschaden wird auf rund 3.000 Euro...

  • Oberkirch
  • 30.12.19
Lokales

Einsparungen von rund 300.000 Euro
Obstgroßmarkt Mittelbaden schließt neun Sammelstellen

Oberkirch (st). Für viele Obsterzeuger bedeutet diese Entscheidung deutliche Veränderungen. Die OGM Obstgroßmarkt Mittelbaden eG in Oberkirch verschlankt ihre Logistikstruktur, heißt es in einer Pressenotiz. Das bisher sehr umfangreiche und kleinteilige System von Sammelstellen zur Obstannahme wird entsprechend ausgedünnt, wie die Obst-Genossenschaft nun mitteilt. Von den bisher zwölf Sammelstellen für Obst (davon zehn extern betriebene) sollen neun geschlossen werden. Dies sind: Tiergarten,...

  • Oberkirch
  • 17.09.19
Lokales
Doris Schäfer aus Bad Peterstal-Griesbach ist eine von vielen Gartenliebhabern.

Lust auf Gärtnern
Viele Menschen haben einen grünen Daumen

Bad Peterstal-Griesbach (jtk). Unkraut jäten, Beete anlegen, Hecken hochziehen – die Deutschen haben einfach Sinn fürs und Lust aufs Gärtnern. Im ländlichen Renchtal steht dieses Hobby natürlich auch hoch im Kurs. In einer Studie der Verbrauchs- und Medienanalyse (VuMA) gaben 32 Prozent aller Befragten an, mehrmals in der Woche oder im Monat im Garten zu arbeiten. Damit ist Gartenarbeit nicht so beliebt wie Fernsehen (97 Prozent), wird aber beispielsweise häufiger betrieben als Fußball spielen...

  • Bad Peterstal-Griesbach
  • 03.09.19
Freizeit & Genuss
Selbst gemachte Konfitüre schmeckt lecker.

Geschmack des Sommers für den Winter bewahren
Einmachen konserviert Obst und Gemüse

Ortenau (gro). Der Sommer ist die Zeit des Überflusses: Obst und Gemüse gibt es in Hülle und Fülle. Das kennen nicht nur Gartenbesitzer, auch wer seinen Bedarf auf den Märkten in der Region deckt, weiß: So gut und günstig sind die Leckereien sonst nicht zu bekommen. Unsere Großeltern kannten eine gute Methode, um den Geschmack des Sommers in den Winter mitzunehmen: das Einkochen. Haltbar machen im Glas Dabei wird Gemüse oder Obst im Glas haltbar gemacht. Dabei spielt es keine Rolle, ob es...

  • Offenburg
  • 16.08.19
Freizeit & Genuss
Ein Taco ganz ohne Fleisch

Vegetarische Leben auf dem Vormarsch
Genießen ohne Fisch oder Fleisch

Ortenau (gro). Es gibt immer mehr Menschen, die bewusst auf den Genuss von tierischen Lebensmitteln verzichten. Doch Vegetarier ist nicht gleich Vegetarier: Es gibt verschiedene Spielarten dieser Ernährungsform. Wer isst was? Dabei spielt eine Rolle, wie stark der Genuss von tierischen Lebensmitteln eingeschränkt wird. Pescetarier etwa lehnen zwar Fleisch und Produkte aus Fleisch wie Gelatine oder Schmalz ab, essen aber noch Fisch und Fischprodukte. Lacto-Vegetarier verzehren weder Fisch...

  • Ortenau
  • 14.06.19
Lokales
Pflanzaktion. Thomas Bauknecht (v. l.), Harald Möschle, Gerhard Schröder, Phjlip Denkinger und Traute Siefert in der Waldbachsenke.

Pflanzaktion in der Waldbachsenke
Süße Früchte für die Offenburger

Offenburg (st). Auf Anregung der Stadträte Thomas Bauknecht (FDP) und Gerhard Schröder (SPD) wurden am Montag in der Waldbachsenke drei halbstämmige Obstbäume gepflanzt und mit umhüllten Langzeitdünger versehen. Während die Stadt Fläche und Material zur Verfügung stellt, ist die Bürgerschaft eingeladen, sich um die Pflege zu kümmern und die Früchte zu ernten. „Wir wollen jetzt erst einmal die Resonanz abwarten“, so Bauknecht. Ziel sei, dass Patenschaften übernommen werden. Auch in den...

  • Offenburg
  • 02.04.19
  • 1
Panorama
Gerichte mit Hackfleisch, Geflügel oder mit rohen Eiern wie Tiramisu, Zabaione oder Kartoffelsalat mit Mayonnaise tragen sie oftmals in sich: Salmonellen.
2 Bilder

Medical Press Ticker
Männer-Brustkrebs, Salmonellen, Obst mit hohem Blutzuckeranteil

Forschung: Neue Hoffnung bei Salmonellen-Erkrankung (TRD/MP )Mit einer Salmonellen-Erkrankung ist nicht zu spaßen. Eine Ansteckung mit den Bakterien kann beim Menschen zu Durchfall, Fieber und Bauchkrämpfen führen. Gerichte mit Hackfleisch, Geflügel oder mit rohen Eiern wie Tiramisu, Zabaione oder Kartoffelsalat mit Mayonnaise tragen sie oftmals in sich. Allein in Deutschland sind zuletzt rund 13.000 Personen pro Jahr erkrankt. Die Infektion kann im schlimmsten Falle bis zum Tod führen....

  • Ausgabe Offenburg
  • 29.03.19
Freizeit & Genuss
Griechisches Essen ist hierzulande sehr beliebt.

In Griechenland spielen Gemüse, Gewürze und Olivenöl eine große Rolle
Geselligkeit steht beim Essen im Mittelpunkt

Ortenau (gro). Griechenland hat viele Inseln und deshalb mehr Küste als jedes andere Land in Europa. In der Küche spielen daher Fisch und Meeresfrüchte eine große Rolle. Rinderzucht wird durch die gebirgige Landschaft erschwert, deshalb werden Ziegen und Schafe gehalten. Der Pro-Kopf-Verbrauch an Lamm- und Schaffleisch ist europaweit spitze. In Griechenland steht Gemüse ganz oben auf der Liste der Zutaten. Auch Meeresfrüchte werden gerne gegessen und natürlich Oliven. Am liebsten essen Griechen...

  • Ortenau
  • 22.06.18
Panorama
Durchwachsen ist die Einschätzung der Getreideernete des BLHV, auch wenn im Bild unserer Ortenautin Christine Tuffner das Feld noch so golden leuchtet.

Frostschäden beim Kern- und Steinobst, frühe Getreideernte mindert die Menge
Für den Mais kam der Regen gerade noch rechtzeitig

Ortenau (gro). Trockenheit und überdurchschnittlich hohe Junitemperaturen ließen die Getreidebestände in Südbaden frühzeitig abreifen, so dass das volle Erntepotential nicht ausgeschöpft werden konnte, stellt der Badische Landwirtschaftliche Hauptverband (BLHV) in seinem Erntebericht fest. Die ohnehin frühe Wintergerste konnte noch mit zufriedenstellenden Erträgen von durchschnittlich sieben bis acht Tonnen gedroschen werden. Im Mittel lieferte auch der Winterweizen gute Erträge. Die...

  • Offenburg
  • 29.07.17
Lokales
Schwarz gefrorene Fruchtansätze

Frost sorgt für große Schäden – Hilfsprogramm des Landes läuft an
Teils katastrophale Lage im Obst- und Weinbau

Ortenau (ds). Um die Blüten zu schützen, hat Landwirt Gottfried Schätzle seine Obstbäume in den Frostnächten vom 19. bis 21. April beregnet. Wo sich das gefrorene Wasser schützend um jungen Fruchtansätze gelegt hat, konnte er den Schaden noch eingrenzen. "Ich habe aber nicht überall solche Beregnungsanlagen", sagt der Landwirt aus Haslach-Schnellingen, "wo ich nicht beregnen konnte, habe ich einen Totalausfall." Apfel- und Kirschbäumen hat der Frost besonders zugesetzt. Bei den Erdbeeren...

  • 06.05.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.