Truck

Beiträge zum Thema Truck

Lokales
8 Bilder

Amerikanischer LKW
Kenworth in Orange

Wie schon bei meinem letzten Beitrag auch, beim STAZ-Verteilen sieht man einiges in Hugsweier, im kleinsten Stadtteil von Lahr: Langsam fuhr er an mir im Mühlweg vorbei bis zum letzten Haus um dort Heizöl anzuliefern - ein super cooler LKW der Marke Kenworth, welcher nicht zum alltäglichen Straßenbild bei uns gehört, schon gar nicht in unserem kleinen Dorf. doch schaut ihn euch selber an ...

  • Lahr
  • 08.11.17
Sport
Nach dem Start sah es noch gut aus: Gerd Körber auf seinem IVECO (rechts vorn) in Führung liegend.

MOTORSPORT: Rheinauer Truckfahrer derzeit ratlos
Gerd Körber hadert mit Punktausbeute

Zolder. Gerd Körber hatte sich seine Jubiläums-Saison etwas anders vorgestellt. Obwohl er in Zolder viermal in die Punkte fahren konnte, war ihm am Sonntagabend nicht zum Lachen: „Mir war schon klar, dass ich nicht um den Titel werde fahren können. Auf der anderen Seite sehe ich, wo Jochen Hahn mit dem identischen Truck fährt. Ein Platz zwischen vier und sechs hatte ich mir schon vorgestellt. Ich habe momentan keine Idee, woran es liegt“. Beim ersten Rennen am Samstag fiel Körber auf den...

  • Rheinau
  • 23.09.17
Sport
Die Freude über die Doppelführung der Iveco-Trucks beim Rennen im italienischen Misano war leider nur von kurzer Dauer.

TRUCK-EM: Iveco-Team fiel beim Heim-Grand-Prix in der Gesamtwertung zurück
Unendliche Geschichte Overspeed: Gerd Körbers Déjà-Vu in Misano

Misano/Rheinau-Helmlingen. Gerd Körber war lange nach dem letzten Rennen immer noch angefressen. Gerade beim Heim-Grand-Prix von Iveco in Misano wollte man an dem Aufwärtstrend von Spielberg anknüpfen. Am Ende war aber die Punkteausbeute eher bescheiden und man verlor sogar den vierten EM-Platz: „Am meisten ärgert mich die Aussage der Sportkommissare zum Crash“, so Körber. Der Samstag begann vielversprechend. Im Zeittraining lag Körber auf dem achten Platz und qualifizierte sich damit für die...

  • Rheinau
  • 03.06.17
Sport
Der Rheinauer Gerd Körber (Nummer 22) hat sich mit TATA-Truck direkt nach dem Start in der Spitzengruppe "festgebissen".

TRUCK: Podestplätze auf dem Buddh International Circuit
Körbers Ausflug nach Indien war erfolgreich

Greater Noida. Bei der vierten Auflage der T1 Prima Truck Racing Championship verstärkten sich die Inder wieder mit euro­päischen Top-Fahrern. Mehrere englische Fahrer nahmen schon länger an der Meisterschaft teil. Gemeinsam mit Steffi Halm vertrat Gerd Körber nicht nur den europäischen Truck-Race, sondern auch den deutschen Motorsport. Als Rennfahrer aber auch als Motorsport-Botschafter reiste Körber bereits nach Brasilien und China. An der Rennstrecke herrschte der Glanz von "Bollywood"....

  • Offenburg
  • 01.04.17
Lokales
Gerd Körbers Truck auf der Rennstrecke
2 Bilder

Gerd Körber stellt seinen Sport vor: Truck-Racing

Rheinau-Helmlingen. Nach meinen Anfängen im Kart-Sport fuhr ich 1987 mit meinem MAN das erste Truck-Rennen in der früheren „Klasse B“. 1991 gehabe ich mit dem von Bickel Tuning entwickelten Phoenix-MAN den EM-Titel in der damaligen „Klasse C“ gewonnen. Nach einem schweren Autounfall schien meine Rennsportkarriere vor Jahren fast beendet. Dank meiner Ausdauer und körperlichen Kraft stand ich aber schon 1995 auf dem Nürburgring wieder am Start, obwohl ich damals noch an Krücken ging....

  • Rheinau
  • 06.02.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.