UFO

Beiträge zum Thema UFO

Lokales
Insa Espig demonstriert, wie man etwa beim Thema Essen seinen "ökologischen Fußabdruck" bemisst.

Die Kehler Umweltpädagogin erklärt
Interaktives Projekt zum "ökologischen Fußabdruck"

Kehl (als). Für das Thema Umwelt und Klimawandel gehen Schüler inzwischen auf die Straße und demonstrieren für Veränderungen. Da startet das Kehler Unbekannte Forst-Objekt (UFO) im Garten der zwei Ufer mit einer Themenreihe zum "ökologischen Fußabdruck" und dem individuellen Ressourcenverbrauch in die neue Saison. Für die neue Ausstellung, die bis 5. Mai geöffnet ist, rechnet Kehls städtische Umweltpädagogin Insa Espig mit weit über 1.000 Besuchern. Das Projekt der evangelischen Landes- und...

  • Kehl
  • 27.03.19
Lokales
Mit einem Vortrag beginnt die Saison im Kehler UFO im Rheinvorland.

Alles dreht sich um den Klimawandel
Vortrag von Prof. Dr. Eberhard Parlow eröffnet UFO-Saison

Kehl (st). Mit dem kostenlosen Fachvortrag „Globale und lokale Auswirkungen des Klimawandels“ fällt am Freitag, 23. März, um 18.30 Uhr in der "Villa RiWa" in Kehl der Startschuss für die kommende UFO-Saison, bei der sich in diesem Jahr alles rund um das Thema Klimawandel drehen wird. Die erste Ausstellung mit dem Titel „Klimawandel zum Anfassen – Klimaschutz zum Anpacken“ ist ab Samstag, 24. März, zu sehen. Welche Klimaveränderungen sind in der Oberrheinregion zu erwarten? Wie können sich...

  • Kehl
  • 20.03.18
Lokales
Umweltpädagogin Insa Espig und Klimaschutzmanagerin Lea Unterreiner (von rechts) haben gemeinsam mit den Seminarteilnehmern Konzepte zur Förderung von nachhaltiger Mobilität unter den Kehler Studenten entwickelt.

Studenten sollen nachhaltig mobil werden
Gemeinsames Projekt von Hochschule und Stadt Kehl

Kehl (st). Wie kann man die Kehler Studenten dazu animieren, nachhaltig mobil zu sein und statt des eigenen Autos den Bus oder das Fahrrad zu nutzen? Mit dieser Frage beschäftigen sich im Wintersemester 2017/2018 neun Studenten der Kehler Hochschule für Verwaltung in dem Fachprojekt „Nachhaltige Mobilität“. Geleitet wird das Seminar von Klimaschutzmanagerin Lea Unterreiner und Umweltpädagogin Insa Espig, beide aus dem Bereich Stadtplanung/Umwelt der Stadt Kehl. Ziel ist es, gemeinsam mit den...

  • Kehl
  • 27.12.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.