Umwelt

Beiträge zum Thema Umwelt

Lokales

Recyclingpapierfreundliche Kommune
Auszeichnung für die Stadt Lahr

Lahr (st). Dr. Andre Baumann, Staatssekretär im Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg, hat gemeinsam mit der Initiative Pro Recyclingpapier (IPR) die Stadt Lahr als „Recyclingpapierfreundliche Kommune“ ausgezeichnet. Klima- und Ressourcenschutz Die Stadt Lahr verwendet zu 98 Prozent Papier mit dem Blauen Engel, dem Umweltzeichen der Bundesregierung. Damit engagiert sie sich zugleich auf der bundesweiten Nachhaltigkeitsplattform „Grüner beschaffen“ vorbildhaft für...

  • Lahr
  • 21.10.21
Lokales
Wärmedichte in Lahr

Erneuerbare Energien
Start der kommunalen Wärmeplanung für Lahr

Lahr (st). Mit der Novelle des Klimaschutzgesetzes hat das Land Baden-Württemberg Große Kreisstädte wie Lahr verpflichtet, bis zum 31. Dezember 2023 einen kommunalen Wärmeplan zu erstellen. Die kommunale Wärmeplanung soll die Grundlagen dafür liefern, vollständig auf erneuerbare Energien umzusteigen. In Lahr beginnt jetzt unter Leitung der Stabsstelle Umwelt die Erarbeitung durch "bnNetze", ein Tochterunternehmen des regionalen Energieversorgers Badenova. Die Energieagentur Regio Freiburg...

  • Lahr
  • 20.08.21
Lokales
Die Sensibilisierung der Mitbürger steht beim Markt der Nachhaltigkeit am Freitag, 16. Juli, im Mittelpunkt. Der Markt ist eine gemeinsame Aktion der Kehl Marketing und der Stadtplanung/Umwelt, vertreten durch (v. l.): Volker Lorenz und Maren Casper (beide Kehl Marketing), Wirtschaftsförderin Fiona Härtel, Umweltreferentin Dr. Ann-Margret Amui-Vedel und Klimaschutzmanager Leon Leuser.

Markt der Nachhaltigkeit
Beim Einkaufen und Essen umweltbewusst handeln

Kehl (st). Wie lassen sich Themen wie Ernährung und Konsum mit umweltbewusstem Handeln verbinden? Antworten auf diese Frage bietet der bevorstehende Markt der Nachhaltigkeit am Freitag, 16. Juli. Initiativen und Unternehmen, die sich dem Thema widmen, werden während des Wochenmarkts mit eigenen Ständen vertreten sein, verköstigen und informieren. Der Markt der Nachhaltigkeit soll allerdings kein einmaliges Unterfangen bleiben, sondern in der Folge verstetigt werden. Mit Freitag, 8. Oktober, ist...

  • Kehl
  • 13.07.21
Polizei
Im Wald zwischen Neuried und Schutterwald wurden illegal Kanister mit flüssigen Substanzen entsorgt.

Gefährlicher Abfall widerrechtlich entsorgt
Wilde Müllablage im Wald

Neuried-Müllen (st). Widerrechtlich entsorgter, gefährlicher Abfall in einem Waldstück zwischen Schutterwald und Neuried-Müllen - Richtung Modellflugplatz - hat nach Angaben der Polizei zur Einleitung eines Strafverfahrens durch die Beamten des Fachbereichs Gewerbe/Umwelt geführt. Ein Zeuge habe dort am Donnerstagabend, 17. Juni, mehrere Kanister und andere Behältnisse mit flüssigen Substanzen bei einem Spaziergang vorgefunden. Aufgrund der Verwitterungsanzeichen werde davon ausgegangen, dass...

  • Neuried
  • 21.06.21
Lokales
Bürgermeister Michael Welsche (rechts) und Simon Eppinger (links) sind gespannt wie viele Kilometer in diesem Jahr zusammen kommen.

Für die Umwelt
Stadtradeln in Rheinau geht in die nächste Runde

Rheinau (st). Auch in diesem Jahr beteiligt sich die Stadt Rheinau wieder am internationalen Wettbewerb Stadtradeln. Vom 6. bis zum 26. September 2021 sind alle Personen, die in Rheinau leben, arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen zum Mitmachen aufgerufen. Ziel ist es, privat sowie beruflich möglichst viele Kilometer mit dem Fahrrad oder Pedelec beziehungsweise E-Bike zurückzulegen. Im Rahmen der Initiative "RadKULTUR" fördert das Land Baden-Württemberg die Teilnahme an der...

  • Rheinau
  • 16.06.21
Lokales

Charta zum Schutz der Atmosphäre
Eurodistrikt unterstützt Projekte für bessere Luftqualität

Ortenau (st). Grenzüberschreitender Umweltschutz ist eines der prioritären Handlungsfelder des Eurodistrikts Strasbourg-Ortenau und in diesem Rahmen war der Eurodistrikt in den vergangenen Jahren unter anderem kofinanzierender Partner des von Atmo-Grand Est geleiteten Interreg V-Projekts „Atmo-VISION“. Ziel des Projekts war es, über das Schaffen einer einheitlichen Datenbank hinaus, harmonisierte Instrumente zu erhalten, die die Entwicklung gemeinsamer Strategien zur Verringerung der...

  • Ortenau
  • 07.06.21
Lokales
Die Kinder der Kita St. Michael bestaunten ein großes Insektenhotel.

Wald- und Wiesenwoche in Kita St. Michael
Ganz im Zeichen der Natur

Achern (st). Die letzte Aprilwoche stand für eine Gruppe der Kindertageseinrichtung St. Michael ganz im Zeichen von Natur und Umwelt. Ein besonderes Augenmerk wurde hierbei auf die Insekten gelegt. Früh morgens machten sich die Kinder mit ihren Erziehern auf den Weg. Ziele waren die Obstwiesen der Umgebung, der Illenauer Wald, Spielplätze sowie eine naheliegende Pferdekoppel. Nach einem stärkenden Picknick machten sich die Kinder ausgestattet mit Lupengläsern, Ferngläsern und Naturführen auf...

  • Achern
  • 06.05.21
Lokales
Unter anderem gibt es die Miet-Pedelecs am Rathausplatz.

Erfolgreiche Bilanz der Miet-Pedelecs
Smarte Rahmenschlösser für mehr Sicherheit

Lahr (st). Zur Landesgartenschau vor rund drei Jahren gestartet, hat sich das Pedelec-Verleihsystem der Stadt Lahr in Kooperation mit dem Anbieter Nextbike gut etabliert. An zehn Stationen im Stadtgebiet stehen Bürgern sowie Gästen rund um die Uhr Pedelecs zur Verfügung. Diese sind ein ideales Fortbewegungsmittel, wenn man dem Distanzgebot entsprechend und umweltfreundlich unterwegs sein will. Die Pedelecs wurden durchschnittlich für rund 60 Minuten geliehen und Strecken von jeweils rund drei...

  • Lahr
  • 01.04.21
Polizei

Umweltamt ermittelt
Getriebeöl von Windkraftanlage ausgelaufen

Mahlberg. Nach der Demontage einer Windkraftanlage im Windradweg in Mahlberg ist in der Zeit zwischen Samstag und Dienstag Getriebeöl ausgelaufen. Vermutlich kam es beim Abbau der Anlage zu einer Beschädigung eines Zahnradgetriebes, welches auf einer Grünfläche abgelegt wurde. Das auslaufende Öl versickerte im Erdreich. Durch Einsatzkräfte der Feuerwehr Mahlberg konnte die im Getriebe verbliebene Restmenge abgepumpt und versorgt werden. Die Beamten der Abteilung Gewerbe/Umwelt haben die...

  • Mahlberg
  • 31.03.21
Lokales

Bürgerdialog im Eurodistrikt
Mobilität, Umwelt, Kultur und Mehrsprachigkeit

Ortenau (st). Der Eurodistrikt Strasbourg-Ortenau und "TEIN4Citizens" veranstalten vom 13. bis zum 22. April die nunmehr fünfte Ausgabe des grenzüberschreitenden Bürgerdialogs, mit dem diesjährigen Titel: „Bürgerdialog im Eurodistrikt - Mobilität, Umwelt, Kultur, Identität & Mehrsprachigkeit - grenzenlos in Europa?“. Alle Bürger des grenzüberschreitenden Gebiets sind erneut herzlich eingeladen, gemeinsam mit den politischen Vertretern aus den Eurodistriktstädten beiderseits des Rheins über ihre...

  • Ortenau
  • 10.02.21
Lokales
Eine Collage zu den Umweltangebote zum Mitmachen in Kehl

Nachhaltig in den Herbst
Viele Angebote zum Mitmachen in Kehl

Kehl (st). Gemeinsam mit Gleichgesinnten in die Pedale treten, das Biotop am Sundheimer Fort erkunden oder beim Kleidertausch neue Lieblingsteile finden und eigene Stücke weitergeben statt wegzuschmeißen: „Mit dem Programm ‚Umwelt zum Mitmachen– Nachhaltig in den Herbst‘ ist es uns gelungen, vielfältige Angebote rund um den Klimaschutz zusammenzustellen“, freut sich Kora Herrmann, Leiterin des Bereichs Stadtplanung/Umwelt. Der Aktionszeitraum beginnt am Montag, 7. September, und endet am...

  • Kehl
  • 04.09.20
Lokales
Das 2012 vom Gemeinderat beschlossene energie- und klimapolitische Leitbild ist die Grundlage für Lahrs ehrgeizige Klimaschutzmaßnahmen.

Reduzierung von CO2-Emissionen
Wie Lahr global denkt und lokal handelt

Lahr (st). „Global denken – lokal handeln“ – schon seit den 90er Jahren verfolgt die Stadt Lahr unter diesem Motto das Ziel, zugleich das Klima zu schützen und die Lahrer Region nachhaltig weiterzuentwickeln. Auf internationaler, europäischer und nationaler Ebene sind seitdem zahlreiche Beschlüsse und Resolutionen zur Eindämmung des Klimawandels gefällt worden. Für Lahr ist dies eine Bestätigung, auf lokaler und regionaler Ebene weiter engagiert an der Umsetzung zu arbeiten, damit auch die...

  • Lahr
  • 18.08.20
Freizeit & Genuss
Beim ersten Outdoor-Escape-Abenteuer speziell für Kehl gilt es unterschiedliche Rätsel an bekannten Sehenswürdigkeiten der Rheinstadt zu lösen.
5 Bilder

Outdoor-Escape-Abenteuer
Schnitzeljagd durch die Kehler Kernstadt

Kehl (st). Vier Kinder flitzen quer über den Marktplatz. Das Zentrum der Kehler Fußgängerzone bildet den Startpunkt eines neuen Outdoor-Escape-Abenteuers – einer Schnitzeljagd durch die Kernstadt. In dem Spiel geht es um die Suche nach Eisvogel Alcedo, dem Umwelt-Maskottchen der Stadt. „Pünktlich für die Sommerferien können wir Rätselspaß für Groß und Klein anbieten“, freut sich Antje Lenz, Bereichsleiterin Tourismus der Kehl Marketing. „Mit dieser interaktiven Stadtführung wollen wir Kinder...

  • Kehl
  • 18.08.20
Marktplatz
In nur vier Monaten Bauzeit ist das Gebäude in Holz-Modulbauweise entstanden.

Graf Gruppe in Teningen übergibt neues Gebäude
Nachhaltiges Bauen für zukünftiges Wachstum

Teningen (st). Die Graf Gruppe in Teningen hat in den vergangenen zehn Jahren den Umsatz auf nunmehr 120 Millionen Euro verdoppelt, zudem wurden im gleichen Zeitraum rund 350 neue Mitarbeiter eingestellt – der Großteil davon am Stammsitz in Teningen. Um allen Mitarbeitern ideale Arbeitsbedingungen zu bieten und Büroflächen für weiteres Wachstum zu schaffen, wurde auf der Hoffläche neben dem Verwaltungsgebäude auf 280 Quadratmetern Grundfläche ein Gebäude in Holz-Modulbauweise erstellt. Auf drei...

  • 27.07.20
Lokales

Aktion Stadtradeln: jetzt anmelden
Anreiz, der Umwelt etwas Gutes zu tun

Achern (st). Acherns Oberbürgermeister Klaus Muttach freut sich über die Teilnahme des Ortenaukreises und vieler Kommunen im Ortenaukreis an der Aktion Stadtradeln des Verkehrsministeriums Baden-Württemberg. Landkreis und Kommunen haben in der schönen Ortenau vielfach die baulichen Voraussetzungen für umweltfreundliche Fahrradmobilität geschaffen, wollen den Spaß am Radfahren fördern und die Menschen motivieren, in ihrem Alltag ganz selbstverständlich auf das Rad umzusteigen. „Der Ortenaukreis...

  • Achern
  • 14.07.20
Lokales
Waltraud Winkler (l.). arbeitet ehrenamtlich im Kleidertreff, Zejnepe Rexhepi ist eine von drei festangestellten Mitarbeiterinnen.

DRK-Kleidertreff
Wenn Mode Menschen hilft

Lahr (krö). Nicht jeder kann sich die Kleider von Modeboutiquen leisten, geschweige denn die immer neuesten Modelle kaufen. Oft reicht das, was man hat, nur für das Nötigste und den Lebensunterhalt. „Mode von Mensch zu Mensch“ will hier helfen und dabei sowohl Umwelt als auch Ressourcen schonen. In diesem Sinne betreibt der Kreisverband Lahr des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) in der Alten Bahnhofstraße auf dem Nestler-Areal einen Kleidertreff mit deutlich zunehmender Frequentierung und dies bei...

  • Lahr
  • 12.11.19
Lokales
Oberbürgermeister Klaus Muttach (v. l.), Dr. Stephan Engel, Ortsvorsteher Hans Jürgen Morgenstern, Rainer Rochon, Richard Jörger und Walter Braun bei der Besichtigung der neuen Ökofläche in Gamshurst

Artenvielfalt in Gamshurst
Acker wird zum Biotop

Achern (st). Im Februar 2019 hat der Ortschaftsrat von Gamshurst beschlossen, ein an der Gemarkungsgrenze zu Unzhurst gelegenes städtisches Ackergrundstück, welches zunächst als Ausgleichsfläche für Waldinanspruchnahme durch den Radweg von Gamshurst nach Memprechtshofen vorgesehen war, ökologisch aufzuwerten und in das gemeindliche Ökokonto einzustellen. Feuchter StandortDie geplanten Aufwertungen betreffen das gesamte Flurstück mit Ausnahme einer kleinen Biotopfläche. Mit dieser Maßnahme wurde...

  • Achern
  • 06.11.19
Marktplatz

Sparkasse Offenburg/Ortenau: mit Rad zur Arbeit
Für die Umwelt und den gesunden Körper

Offenburg (st). Dass die Sparkasse nicht nur die Region, sondern auch ihre Mitarbeiter bewegt, das hat die diesjährige Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ wieder gezeigt. Denn im diesjährigen Viermonats-Aktionszeitraum radelten die Sparkässler 36.898 Kilometer auf dem Weg zur Arbeit. Jeder Teilnehmer war durchschnittlich an 38,5 Tagen 18,43 Kilometer mit dem Rad unterwegs. Dabei wurde ein CO2-Ausstoß von 6.848 Kilogramm gespart. Verbrannt wurden insgesamt 852.999 Kalorien. Seit dem Start im Jahr...

  • Offenburg
  • 16.10.19
Lokales
Die Energiesparhelfer bei dem Workshop im vergangenen Jahr.

Weitere Energiespar-Helfer gesucht
Geldbeutel und Umwelt schonen

Kehl (st). Ohne sprachliche oder kulturelle Barrieren den Mitbürgern beim Energiesparen helfen – das ist das Ziel der Energiespar-Helfer in Kehl. Weil der Bedarf an diesem Angebot hoch ist, werden jetzt weitere Freiwillige gesucht, die Menschen mit Migrationshintergrund zeigen möchten, wie man seinen Energieverbrauch senken kann. Ein Workshop, der die dafür notwendigen Grundlagen vermittelt, findet am Samstag, 21. September, von 10 bis 13 Uhr im Rathaus II am Rathausplatz 3 statt. Im Fokus...

  • Kehl
  • 07.08.19
Lokales

Ministerium lehnt Förderung ab
Reinigungsstufe für Kläranlage liegt auf Eis

Achern (st). Das Land Baden-Württemberg hat den Antrag der Stadt Achern auf eine 50-prozentige Förderung der Einführung der vierten Reinigungsstufe an der Kläranlage der Stadt Achern als Pilotprojekt abgelehnt. In einem Brief an Umweltminister Franz Untersteller hat deshalb Oberbürgermeister Klaus Muttach seine Enttäuschung über diese Entscheidung zum Ausdruck gebracht, eine nochmalige Überprüfung verlangt und den Minister zu einem persönlichen Gespräch und Vor-Ort-Termin nach Achern...

  • Achern
  • 30.07.19
Lokales
Die Infotafel am Altrhein soll ein Bewusstsein schaffen für den richtigen Umgang mit den Schildkröten.

Infotafeln aufgestellt
Schildkröten bedrohen heimische Natur

Kehl (st). An warmen Sommertagen sieht man sie häufig beim Sonnenbaden: Die Schmuckschildkröten im Altrhein fühlen sich dort anscheinend richtig wohl. Denn obwohl sie naturgemäß dort gar nicht vorkommen, vergrößert sich ihre Anzahl stetig. Eine Infotafel an der Altrhein-Brücke am Krankenhaus gibt seit dieser Woche Auskunft über den richtigen Umgang mit - vor allem gefundenen - Schildkröten. Die augenscheinlich gemütlichen Tiere sind nämlich nicht nur eine Attraktion für Spaziergänger, sondern...

  • Kehl
  • 23.07.19
Lokales
Auf dem begründenden Dach des Illenau Arkaden Bistros gedeihen viele unterschiedliche Pflanzenarten .

Vielfältige Pflanzenarten wachsen in luftiger Höhe
Begrünte Dächer: Vorteile für Mensch und Tier

Achern (st). „Begrünte Dächer gibt es seit den „hängenden Gärten“ in Babylon im damaligen Assyrien, bei römischen Patrizierhäusern oder der fürstlichen Residenz in Passau um 1700“, weist der städtische Umweltbeauftragte Dr. Stephan Engel auf die lange Geschichte der Dachbegrünung hin. Lebensraum für Insekten Aufgrund der vorherrschenden Besonnung sollten diese mit austrocknungsresistenten Gewächsen bepflanzt werden, rät der städtische Umweltbeauftragte weiter. Dachbegrünungen bieten ein...

  • Achern
  • 14.06.19
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.