Broschüre "Erlebnis-Tipps"
Angebote im Kinzigtal

Mittlerer Schwarzwald und Schwarzwald-Tourismus Kinzigtal legen gemeinsam die neue Broschüre „Erlebnis-Tipps“ auf.. Foto: TI
  • Mittlerer Schwarzwald und Schwarzwald-Tourismus Kinzigtal legen gemeinsam die neue Broschüre „Erlebnis-Tipps“ auf.. Foto: TI
  • hochgeladen von Daniela Santo

Mittleres Kinzigtal (st). Die beiden touristischen Plattformen Mittlerer Schwarzwald und Schwarzwald-Tourismus Kinzigtal legen gemeinsam die neue Broschüre "Erlebnis-Tipps" auf, die die bisherige Broschüre "Sehenswürdigkeiten im Kinzigtal" ersetzt. Sie schafft einen kompakten Überblick über mehr als 60 Ausflugsziele von Gengenbach bis Schenkenzell. Top-Ausflugszielen, wie das Freilichtmuseum Vogtsbauernhof in Gutach oder die Zeller Keramikmanufaktur in Zell werden durch das umfangreiche und vielseitige Angebot – von der Dorfkirche bis zum Besucherbergwerk – abgerundet.

Durch die Bündelung der vielen Angebote sollen neben den Besuchern der Region, auch die einheimische Bevölkerung von den Angeboten inspiriert und auf die Vielfältigkeit des Kinzigtals aufmerksam gemacht werden. Erstmals konnte die Broschüre zur CMT in Stuttgart einem breiten Publikum vorgestellt werden. "Vor allem bei der Nachfrage nach einem Produkt, das gebündelt beinhaltet was man in der Region unternehmen kann, gibt es nun wieder eine aktuelle Broschüre, die man allen Interessierten an die Hand geben kann", so Carina Leinmüller und Julia Laifer – Projektverantwortliche der beiden touristischen Organisationen.

Bisher wurden die „Erlebnis-Tipps“ in den Sprachen Deutsch und Englisch aufgelegt. Die Umsetzung in den Sprachen Französisch, Spanisch und Niederländisch erfolgt zeitnah.
Die neue Broschüre ist ab sofort auf den Tourist-Informationen im Kinzigtal sowie über den kostenlosen Online-Prospektversand unter www.MittlererSchwarzwald.de oder www.schwarzwald-kinzigtal.info erhältlich.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen