Zentralisierung Grundbuchamt: Manche Auskunft dauert jetzt länger

Eines für alle: Das zentrale Grundbuchamt in Achern ist für die gesamte Ortenau zuständig.
  • Eines für alle: Das zentrale Grundbuchamt in Achern ist für die gesamte Ortenau zuständig.
  • Foto: Foto: ds
  • hochgeladen von dtp02 dtp02

Ortenau. Seit einem Jahr – genau seit dem 2. April 2012 – läuft bereits die Zentralisierung der
Grundbuchämter in Baden-Württemberg. Die Landgerichtsbezirke Baden-Baden
und Offenburg werden seit Juli 2012 in Achern zusammengeführt. „Wir
haben mit fünf Köpfen bei der Stunde Null angefangen“, so Christina
Friedrich, Gruppenleiterin beim zentralen Grundbuchamt Achern. Im März
2013 wurde die Eröffnung der neuen Räumlichkeiten im alten Rathaus II in
Achern gefeiert.

„Achern war natürlich die Stadt mit der wir angefangen haben“, erzählt Christina Friedrich. Nach und nach werden die
Grundbücher aller Städte und Gemeinde aus den Landgerichtsbezirken
zusammengeführt. „Das ist eine ganz große Umstellung“, berichtet
Friedrich. Denn es werden nicht nur die Akten zentralisiert, mit der
Neuorganisation geht auch die Umstellung auf die elektronische
Grundbuchakte einher. Dafür wurde ein neues EDV-Programm eingesetzt, das
sich erst noch in der Praxis bewähren musste. „Auch die Art der
Bearbeitung hat sich verändert“, erläutert Friedrich. Habe man sich
früher in dem begrenzten Gebiet seines Grundbuchamts gut ausgekannt –
die Rechtspflegerin war zuvor beim staatlichen Grundbuchamt Lahr
beschäftigt –, hat sich das angesichts der Größe des
Zuständigkeitsbereichs geändert. „Wir können nicht alle Besonderheiten
aus den Kommunen kennen.“ Wurde früher in Gemarkungen gedacht, werden
die Verfahren heute nach Fallnummern zugewiesen. „Deshalb geht es nicht
mehr mit der gleichen Geschwindigkeit wie vorher“, erklärt Christine
Friedrich. 

Ein weiteres Problem im Rahmen der Neuorganisation ist die Lagerung der alten Papierakten. „Sie kommen nach Kornwestheim
ins Grundbuchzentralarchiv“, sagt Friedrich. Wenn ein Rechtspfleger für
eine Anfrage eine Akte braucht, wird sie dort bestellt und zu dem
entsprechenden Grundbuchamt gebracht. Um eine Vorstellung von der Menge
zu bekommen: 182 Kilometer Akten werden am Ende der Reform in
Kornwestheim eingelagert sein.

Idealerweise sollen die Grundbuchakten mit der Eingliederung der Gemeinde digitalisiert werden,
doch die Menge ist für die Erfassungszentren in Baden-Württemberg zu
groß. „2017 haben wir alle Grundbuchämter in das zentrale Grundbuchamt
Achern überführt“, so Friedrich.

Bereits zentralisiert wurden im Ortenaukreis: Achern, Schutterwald, Wolfach, Haslach, Neuried,
Offenburg, Durbach, Hornberg und Appenweier. Noch in diesem Jahr kommen
Zell, Seelbach, Willstätt, Biberach und Schuttertal hinzu.

Es sei schon eine gewisse Umstellung, so die Gemeinde Appenweier auf
Nachfrage. Allerdings gebe es nach wie vor einen Ratsschreiber und eine
Einsichtsmöglichkeit für die Bürger auf dem Rathaus. Die hätten
allerdings auch kein Problem, sich nach Achern zu wenden.  Die Stadt
Rheinau hat nach wie vor ihr Grundbuchamt, das wird voraussichtlich bis
Ende 2016 so bleiben. Derzeit werden die älteren Unterlagen zur
Weitergabe digital erfasst, die neueren werden schon elektronisch
bearbeitet.

Autor: Christina Grossheim

Autor:

dtp02 dtp02 aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen