TANZEN: "The international squad" erfolgreich
Bühler Tänzerinnen für die DM qualifiziert

Selma Mujic (v. l.), Aylin Hellfeuer, Emma van Daalen, Alisha Rrukiqi, Selina Styrbu, Angelina Bellmann, Alisha Hellfeuer und Samantha Bondarenko
  • Selma Mujic (v. l.), Aylin Hellfeuer, Emma van Daalen, Alisha Rrukiqi, Selina Styrbu, Angelina Bellmann, Alisha Hellfeuer und Samantha Bondarenko
  • Foto: Bellmann
  • hochgeladen von dtp01 dtp01

Bühl (woge). Eine Bühler "Dance4Fans-Gruppe" nahm beim D4F-Contest in Eppelborn bei Saarbrücken teil. Für die zwölf bis 18 Jahre alten Tänzerinnen war dies die erste Turnierteilnahme.

Das "Dance4Fans-Konzept" ist so genial wie einfach: Nachmachen, was die Großen der Musikbranche – am besten direkt aus den Top-Ten der aktuellen Charts – in ihren Videoclips und auf der Bühne zeigen. Es handelt sich dabei um eine Marke des ADTV (Allgemeiner Deutscher Tanzlehrer Verband), die in de Zwischenzeit auch international Tänzer verbindet. Neben regionalen Meisterschaften gibt es auch die deutsche Meisterschaften sowie ein europäisches Turnier.

Die acht Tänzerinnen der Gruppe "The international squad" aus der Bühler ADTV Tanzschule Fromme gewannen in der Kategorie "Teams Newcomer Mixed" auf Anhieb den zweiten Platz und qualifizierten sich damit für die Deutsche Meisterschaft am 11. Mai in Bergheim/Quadrath-Ichendorf.

Die 15-jährige Selina Styrbu trat neben der Gruppe auch als Solo-Tänzerin an. Auch sie nahm zum ersten Mal an einem solchen Turnier teil und kam direkt ins Halbfinale. Von 71 Teilnehmenden kamen bei diesem Turnier 20 ins Halbfinale. "Eine unglaubliche Leistung von der Gruppe und von Selina" freuten sich die beiden Bühler Tanzlehrer der ADTV Tanzschule Fromme Melanie und Robin Hagen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen