Breitbandausbau

Beiträge zum Thema Breitbandausbau

Lokales
Oberbürgermeister Toni Vetrano (v. l.), Projektleiter Michael Timm und Klaus Vogel, Regionalmanager der Telekom, sowie Leutesheims Ortsvorsteher Heinz Faulhaber

Glasfaserausbau in Leutesheim
OB Vetrano: „Das ist Stadtentwicklung“

Kehl-Leutesheim (st). Die Planungen für das schnelle Internet in Leutesheim sind abgeschlossen – jetzt können die Bauarbeiten beginnen. Eigentlich hätte es zu diesem Anlass in Leutesheim ein Dorffest gegeben, sind sich Ortsvorsteher Heinz Faulhaber und Oberbürgermeister Toni Vetrano einig. Doch coronabedingt konnte der Beginn des Glasfaserausbaus am Mittwoch, 24. März, in der Ortschaft nur im kleinsten Kreis begangen werden. "Leutesheim wird an Welt angebunden" „Für Leutesheim ist das ein...

  • Kehl
  • 24.03.21
Lokales

Breitbandausbau
Seebach erhält über 29.000 Euro an Landeszuschüssen

Seebach (st). Baden-Württembergs Digitalisierungsminister Thomas Strobl hat weitere Fördermittelbescheide für den Breitbandausbau vergeben, darunter 29.126 Euro für die Gemeinde Seebach. Konkret wurde das Geld für das Glasfasernetz (FTTB) im Höhengebiet (mit Anschluss des Nationalpark-Hotels Schliffkopf) bewilligt. Der Landtagsabgeordnete für Seebach, Willi Stächele (CDU), dankte Minister Strobl für sein Engagement für den Breitbandausbau im ländlichen Raum. Das Beispiel der Gemeinde Seebach...

  • Seebach
  • 01.03.21
Lokales

Glasfaser für Oberharmersbach
Breitbandausbau in der Ortenau geht weiter

Oberharmersbach (st). Es ist soweit: Für Oberharmersbach liegt die vorläufige Förderzusage des Bundes vor, um mit dem Glasfaserausbau in der Gemeinde zu beginnen. Bezuschusst wird der Breitbandanschluss von Adressen, die bisher mit einer Übertragungsrate von weniger als 30 Megabit pro Sekunde unterversorgt waren. Das Gesamtvolumen des Ausbaus beträgt 3,8 Millionen Euro, 90 Prozent davon werden durch staatliche Fördermittel vom Bund sowie eine begleitende Landesförderung gedeckt. Unversorgte...

  • Oberharmersbach
  • 23.12.20
Lokales
Kappelrodecks Bürgermeister Stefan Hattenbach (rechts) und Breitband-Ortenau Geschäftsführer Josef Glöckl-Frohnholzer präsentieren die vorläufige Förderzusage des Bundes.

Breitbandausbau
Kappelrodeck bekommt Anschluss ans Turbo-Internet

Kappelrodeck (st). Gute Nachrichten für die Kappelrodeck: Die vorläufige Förderzusage des Bundes liegt vor, um den Gasfaserausbau in Kappelrodeck voranzubringen, informiert die Breitband Ortenau GmbH & Co. KG. Danach bekommen Betriebe im Gewerbegebiet der Achertalgemeinde, die bisher mit einer Übertragungsrate von weniger als 30 Megabit pro Sekunde auskommen mussten, dank der staatlichen Förderung in den kommenden Jahren Zugang zum schnellen Glasfasernetz. Investition von rund zwei Millionen...

  • Kappelrodeck
  • 02.12.20
Lokales
Unterzeichneten den Vertrag: Friedrich Arz (v. l.) und Rolf-Peter Scharfe (Vodafone GmbH), Landrat Frank Scherer und Josef Glöckl-Frohnholzer, Geschäftsführer der Breitband Ortenau GmbH und Co. KG.

Weiße Flecken bis 2025 versorgt
Vodafone unterschreibt Vertrag

Ortenau (mak/st). Die Versorgung der Menschen mit schnellem Internet und der damit einhergehend guten Medieninfrastruktur sei ein klassisches politisches Thema der Daseinsvorsorge und in der Breitbandversorgung sei Deutschland nicht gut aufgestellt, so Landrat Frank Scherer. Mit der Unterzeichnung des Netzbetreibervertrags mit Vodafone und der Breitband Ortenau GmbH, die als kommunale Gesellschaft den Glasfaserausbau im Kreis organisiert, am vergangenen Donnerstag, 17. September, soll diesem...

  • Ortenau
  • 18.09.20
Lokales
Oberbürgermeister Klaus Muttach mit Ortsvorsteher Hans Jürgen Morgenstern (links) bei der Besichtigung des neuen Schaltschranks für die Lüftungsanlage in der Mehrzweckhalle Gamshurst

Stadtteilbesuch in Gamshurst
OB Muttach verschafft sich Überblick

Achern-Gamshurst (st). Der Stadtteilbesuch in Gamshurst führte Oberbürgermeister Klaus Muttach bei seiner Radtour über die Radwegeverbindung von Achern über Großweier bis zur Autobahnbrücke an eine neuralgische Stelle. Beim Bau der Autobahnüberführung des sechsspurigen Ausbaus der Autobahn wurde leider kein Radweg realisiert, eine Nachbesserung würde sich auf einen Millionenbetrag zu Lasten der Stadt belaufen. Deshalb wurde über eine entsprechende Beschilderung auf das Überholverbot von...

  • Achern
  • 08.09.20
Lokales

Investitionen von sechs Millionen Euro
Förderung für Breitbandausbau

Oberkirch (st). Die Stadt Oberkirch hat den Ausbau des Ortsnetzes in verschiedenen Bereichen der Stadt mit einem Gesamtvolumen von netto 3,9 Millionen Euro über die Breitband Ortenau GmbH & Co.KG zur Förderung beim Bund angemeldet. Jetzt kam die Mitteilung, dass der Ausbau vom Bund mit 50 Prozent gefördert wird. Den offiziellen Zuwendungsbescheid wird der Geschäftsführer der Breitband Ortenau, Josef Glöckl-Frohnholzer, nächste Woche Oberbürgermeister Matthias Braun übergeben. Zu den...

  • Oberkirch
  • 03.09.20
Lokales
7 Millionen Euro Fördermittel stehen für Achern zum Breitbandausbau bereit. Landrat Frank Scherer (Mitte), Oberbürgermeister Klaus Muttach (l.) und Josel Glöckl-Frohnholzer (r.), Geschäftsführer der Breitband Ortenau, freuen sich über die eingegangenen Förderbescheide.

Breitbandausbau in Millionenhöhe
Achern erhält erste Förderbescheide

Achern/Offenburg (st). Startschuss für den Glasfaserausbau in Achern: Wichtige Fördermittel des Bundes zum Ausbau des Turbo-Internets in der Großen Kreisstadt wurden bewilligt. Dank der staatlichen Fördergelder werden künftig alle unterversorgten Schulen mit Internet-Bandbreiten von bis zu einem Gigabit pro Sekunde versorgt, zudem bekommen bisher unterversorgte Gebäude Glasfaserzugänge bis ins Haus gelegt. Dies betrifft Adressen in den Außenbereichen Gamshurst Nord, Ziegelhütte und Litzloch,...

  • Achern
  • 02.09.20
Lokales

Glasfaserausbau im Ortenaukreis
Willstätt soll ans Netz gehen

Willstätt (st). In der Gemeinde Willstätt geht es in Sachen Breitbandanschluss voran: Die Gemeinde und die Breitband Ortenau haben gemeinsam die weitere Vorgehensweise für den Glasfaserausbau erörtert. Hierzu ermittelte die Breitband Ortenau alle weißen Flecken in Willstätt, also all jene Stellen, in denen die Übertragungsrate unter 30 Megabit pro Sekunde liegt. Anschließend wurden die Kosten für deren Erschließung aufgestellt. Unterversorgte Flecken ermitteltIm ersten Schritt beträfe die...

  • Willstätt
  • 14.08.20
Lokales
Bauamtsleiter Paul Huber (v. l.), Bürgermeister Stefan Hattenbach und Breitband-Ortenau-Geschäftsführer Josef Glöckl-Frohnholzer

Breitbandausbau in Kappelrodeck
"Wir wollen schneller werden"

Kappelrodeck (st). Dieser Tag kam der neue Breitband-Ortenau-Geschäftsführer Josef Glöckl-Frohnholzer nach Kappelrodeck um die weiteren Schritte des Netzausbaus in der Gemeinde zu besprechen. "Unser Ziel ist es, schneller breitbandiger zu werden", so Bürgermeister Stefan Hattenbach. Der von der Telekom eigenfinanzierte Ausbau zu Vectoring und Super-Vectoring vor zwei Jahren sei zwar ein großer Schritt in die richtige Richtung gewesen, aber innerhalb der rasanten Entwicklung der Anforderungen an...

  • Kappelrodeck
  • 30.07.20
Lokales

Breitbandausbau in Achern
Letzten weißen Flecken beseitigen

Achern (st). Zum Antrittsbesuch besprach sich Oberbürgermeister Klaus Muttach mit dem neuen Geschäftsführer der Breitband Ortenau Josef Glöckl-Frohnholzer. Dabei wurde der weitere Breitbandausbau für die Gesamtstadt Achern besprochen. Nach dem absehbaren Abschluss der aktuellen Netzbetreiber-Ausschreibung sollen die Ortsnetze und das dazugehörige Backbone in mehreren Phasen ausgebaut werden. Sämtliche Lücken in der Gesamtstadt Achern sollen in den Ausbau bei Phase 1 aufgenommen werden. Die...

  • Achern
  • 29.06.20
Lokales
Aktuell werden in der Hauptstraße Leerrohre für Breitband im Bündel einer Tiefbauinfrastrukturmaßnahme mitverlegt.

Synergieeffekte bei Straßenbeleuchtung und Breitbandausbau
Kabel und Rohre gebündelt verlegt

Kappelrodeck (st). Seit zwischenzeitlich neun Jahren werden bei jeder Baumaßnahme der Gemeinde kostengünstig Leerrohre für Glasfaser-Leitungen mitverlegt. Sei es in Neubaugebieten, wie dem Brommer-Areal oder dem Schloßacker, aber auch im Bereich Zinsel, wo im Zuge der Kanalisationsverlegung konsequent Leerrohre für Glasfaser und somit Breitband-Internet mitverlegt wurden. Auch Teile der Lutzenstraße und der Schulstraße und die Untere Ibachgasse sind mit Leerrohren der Gemeinde ausgerüstet....

  • Kappelrodeck
  • 25.03.20
Lokales

Seebach erhält 625.627 Euro
Breitbandausbau geht weiter

Seebach (st). Wie der CDU-Landtagsabgeordnete und ehemalige Minister Willi Stächele berichtet, geht der Breitbandausbau im Wahlkreis stetig weiter. In der Förderrunde im Monat März hat die Gemeinde Seebach einen Förderbescheid in der Gesamtsumme von 625.627 Euro erhalten. Somit kann weiter an der Anbindung an das Glasfasernetz in Seebach fortgefahren werden. Schnelles Internet wichtiger denn je „In der aktuellen Coronakrise zeigt sich ganz deutlich, wie wichtig eine leistungsfähige...

  • Seebach
  • 23.03.20
Lokales

Breitbandausbau
Oberkirch erhält Förderbescheid

Oberkirch (st). Wie der CDU-Landtagsabgeordnete Willi Stächele in einer Pressenotiz mitteilt, ist der Förderbescheid für den Breitbandausbau der Stadt Oberkirch übergeben worden. Die Fördermaßnahme ist Teil des Breitband-Förderprogramms 2020 des Ministeriums für Inneres, Digitalisierung und Migration. Bewilligt wurden landesweit insgesamt 146 Förderanträge mit einem Volumen von 92,8 Millionen Euro, dies stelle bei der Gesamtförderhöhe einen Rekord dar, so Stächele. Damit wurde bei der Übergabe...

  • Oberkirch
  • 07.02.20
Lokales

Attraktive Bundesförderung soll angezapft werden
Neuausschreibung bei Breitbandausbau

Ortenau (mak). Alles auf Anfang. Der Aufsichtsrat der Breitband Ortenau GmbH hat am vergangenen Montag einstimmig beschlossen, den Betrieb und Bau des Breitbandnetzes getrennt voneinander neu auszuschreiben, um so in den Genuss von Bundesfördermitteln zu kommen. Denn mit der Telekom war auch der letzte der fünf Bewerber abgesprungen. Das bedeutet für die 10.000 Haushalte ohne schnelles Internet warten. Landrat Frank Scherer geht von einigen Monaten mehr aus. Förderung von bis zu 90 Prozent "Den...

  • Ortenau
  • 23.07.19
Lokales
Hans-Jürgen Decker ist der einzige Kandidat bei der Bürgermeisterwahl am Sonntag, 21. Juli. 

Bürgermeisterwahl: Decker ist einziger Kandidat
Infrastruktur ausbauen, Tourismus stimulieren

Ottenhöfen (mak). Mit Beginn der Bewerbungsfrist warf der amtierende Bürgermeister von Ottenhöfen, Hans-Jürgen Decker, seinen Hut für eine zweite Amtszeit in den Ring und die Bewerbungsunterlagen in den Rathausbriefkasten. Er sollte der einzige Bewerber für die Wahl am Sonntag, 21. Juli, bleiben. "Ich werde trotzdem einen ganz normalen Wahlkampf führen, so als ob sich mehrere Kandidaten zur Wahl stellen", erklärt Decker im Gespräch mit dem Stadtanzeiger. Er will mit den Bürgern im Dialog...

  • Ottenhöfen
  • 09.07.19
Lokales
Vertreter der Stadt, der Unternehmen und desr Mobilfunkgesellschaft stellten den Breitbandausbau vor. Mit dem Roboter im Vordergrund werden die Kabel verlegt.

Breitbandinfrastuktur wird ausgebaut
Glasfaseranschluss für 200 Unternehmen

Lahr (krö). Für die Stadt Lahr ist die Versorgung ihrer Unternehmen mit leistungsfähigen Breitbanddiensten ein wichtiges Anliegen. Bei einem Pressegespräch gaben Vertreter der Stadt und der beteiligten Unternehmen Auskunft zum geplanten Glasfaserausbau in den Gewerbe- und Industriegebieten.  Daseinsvorsorge „Breitbandausbau ist Daseinsvorsorge“, betont Oberbürgermeister Wolfgang G. Müller. Seit 2017 haben sich Gemeinderat und Stadtverwaltung intensiv für dieses Thema engagiert. Dies zeigt auch...

  • Lahr
  • 02.07.19
Lokales
Bürgermeister Matthias Bauernfeind

Aktuelles aus Oberwolfach
Was steht an, Herr Bürgermeister Bauernfeind?

Oberwolfach (ag). Noch wird an der Gelbachbrücke fleißig gearbeitet. Im Mai soll aber alles fertig sein. Dann kann Oberwolfach eines seiner größeren Bauprojekte abschließen, Kostenpunkt 860.000 Euro. "Die abgerissene Brücke war in die Jahre gekommen", wie Bürgermeister Matthias Bauernfeind beim Besuch der Stadtanzeiger-Redaktion im Oberwolfacher Rathaus betont. Das neue Bauwerk werde nun stabiler und breiter. Besucherzentrum LachszuchtBei einem anderen wichtigen Projekt stand Anfang des Monats...

  • Oberwolfach
  • 16.04.19
  • 1
Lokales
Gedankenaustausch unter Landes- und Kommunalpolitikern: In der Stadtbibliothek in Achern trafen sich Oberbürgermeister und Bürgermeister der Region mit Landtagsabgeordnetem Willi Stächele (5. v. l.) und Staatssekretär Wilfried Klenk (sitzend, links), der sich dabei auch in das Goldene Buch der Stadt Achern eintrug.

Gedankenaustausch
Landes- trifft auf Kommunalpolitik

Achern (st). Breit war die Themenpalette beim Gedankenaustausch von Wilfried Klenk, Staatssekretär im Innenministerium sowie Landtagsabgeordnetem Willi Stächele mit Oberbürgermeister und Bürgermeistern der Region. In Kinder investieren Die Kommunalvertreter waren sich einig, dass das Gute-Kita-Gesetz vor allem in die Stärkung der Qualität der Kinderbetreuung investiert werden soll. Schon heute würden etwa 85 Prozent der Kosten für Kinderbetreuung von Land, Kommunen und in kleinerem Umfang auch...

  • Achern
  • 25.02.19
Lokales
Bei der Übergabe des Förderbescheids (v. l.): Oliver Rastetter, Bürgermeister von Lauf, Staatssekretär Wilfried Klenk, Landtagsabgeordneter Willi Stächele

Datenautobahn in Lauf
Förderbescheid in Millionenhöhe

Lauf (st). Der Ausbau des Glasfasernetzes in Lauf kann weiter gehen. Wilfried Klenk, Staatssekretär im Landesinnenministerium, überreichte Laufs Bürgermeister Oliver Rastetter anlässlich eines Vor-Ort-Termins in Achern einen Förderbescheid in Höhe von 1,6 Millionen Euro. Geld bleibt in der Region „Zusammen mit der Landesförderung lösen wir in Lauf Investitionen von rund 3,4 Millionen Euro aus“, betonte Oliver Rastetter. "Das Geld bleibt in der Region, die bisherigen Tiefbauausschreibungen...

  • Achern
  • 22.02.19
Lokales
Über 700.000 Euro sind für die Erschließung des Neubaugebietes „Kirchwegfeld“ vorgesehen.

Sasbach hat viel vor
Gemeinde mit einem Rekordvolumen im Vermögenshaushalt

Sasbach (sp). Der Haushalt 2019 ist verabschiedet. Das erste gemeinsame Zahlenwerk von Bürgermeister Gregor Bühler und Kämmerer Joachim Falk mit dem Rekordvolumen von 21,4 Millionen Euro erhielt in der Sitzung des Gemeinderates die einstimmige Zustimmung der Bürgervertreter.  Haushalt mit Rekordvolumen Gegenüber dem Vorjahr erhöht sich das Gesamtvolumen um 2,5 Millionen Euro – 13,06 Prozent – und erreicht ein neues Rekordniveau, 15,1 Millionen Euro entfallen auf den Verwaltungs- und 6,5...

  • Sasbach
  • 29.01.19
Lokales
Die Kommunen bauen die Datenautobahn aus. Der Endverbraucher nutzt sie unter anderem über ein Netzwerkkabel.

Breitbandausbau in der Ortenau
Auf der Datenautobahn in den Kommunen ist noch zähflüssiger Verkehr

Ortenau (set). Wer einmal seinem Computer fast 50 Stunden lang beim Herunterladen von diversen Updates zugesehen hat, wünscht es sich sehnlich: schnelleres Internet. Damit die sinnbildliche Datenautobahn entsteht, bauen die Städte und Gemeinden der Ortenau ihre Glasfasernetze aus. Kappelrodeck baut seit 2009 Leerrohre Sehr eifrig ist beispielsweise die Gemeinde Kappelrodeck am Werk: "Die Gemeinde verbaut seit 2009 bei jeder geeigneten eigenen Baumaßnahme Leerrohre für Glasfaser mit – in Summe...

  • Ortenau
  • 27.11.18
Lokales
Im Bereich Schönbüch, obere Markteichstraße wurde der Spatenstich für Seebach Datenautobahn vollzogen: Markus Benkeser (von links), Markus Hecht, Udo Kimmig, Marco Merkel, Helmut Schuppert, Georg Friedmann, Karl-Wilhelm Schmälzle, Martin Haibt, Thomas Knapp, Bürgermeister Reinhard Schmälzle, Patrick Fallert, Wendelin Börsig, Markus Bruder, Bürgermeisterin Sonja Schuchter, Alfons Schnurr, Markus Brügel, Ferdinand Sehlinger, Hannes Bruder, Elke Lamm.

Breitbandausbau über Gemeindegrenzen hinweg
Die Datenautobahn führt bald auch durch Seebach

Achern (gat). Der Ausbau für das Glasfasernetz in Seebach ist gewissermaßen überm Berg. Die Firma Josef Schnell beginnt im Bereich Schönbüch, obere Markteichstraße das Leerrohr für die Backboneleitung hinunter in den Ort zu legen. Dafür erfolgte auf dem Gelände des Anwesens Bruder/Lamm der offizielle Spatenstich für den Hauptstrang der Glasfaserleitung nach Seebach. Im Bereich Schönbüch, obere Markteichstraße treffen die Gemarkungsgrenzen von Sasbachwalden und Seebach aufeinander. Daher ist...

  • Achern
  • 01.10.18
Lokales
Sebastian Wiekenberg, Referent Innovation und Technologie bei der IHK Südlicher Oberrhein, Andreas Kempff, IHK-Hauptgeschäftsführer, Heinrich Lauck, Geschäftsführer von Dr. Lauck Oberflächentechnik aus Freiburg, und Dr. Steffen Auer, IHK-Präsident (v. l.).

IHK Südlicher Oberrhein
Schlusslicht beim Breitbandausbau

Ortenau (st). Die Breitbandverfügbarkeit ist für viele Unternehmen ein wesentlicher Standortfaktor. Doch wie sieht es aus mit dem schnellen Internet in der Region? Eine aktuelle Studie der IHK Südlicher Oberrhein zeigt: Beim Versorgungsgrad mit 50 Mbit/s ist der Kammerbezirk das Schlusslicht in ganz Baden-Württemberg. Bis 2018, so das Versprechen des Bundestags im Jahr 2014 in der Digitalen Agenda, sollte jeder deutsche Haushalt und damit auch jeder Betrieb einen Internetanschluss mit einer...

  • Ortenau
  • 25.01.18
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.