LEICHTATHLETIK: 23 Podestplätze bei den Badischen Meisterschaften
Große Medaillenflut für die Athleten der LG Offenburg

Die erfolgreichen Athleten der LG Offenburg.
  • Die erfolgreichen Athleten der LG Offenburg.
  • Foto: Foto: LGO
  • hochgeladen von dtp01 dtp01

Walldorf. Bei den Badischen Meisterschaften der Leichtathleten kehrten die Aktiven der LG Offenburg mit 23 Medaillen zurück in die Ortenau.
Bei den Frauen gewann Elena Harter die 400 Meter Hürden in 63,68 Sekunden und wurde im 200-Meter-Lauf in 25,22 Sekunden Fünfte. Sprinterin Tabea Müller gewann Silber im 100-Meter-Lauf (12,33) und holte Bronze über die 200 Meter (24,95). Zusammen mit Nele Neumann und Anna Müller wurden sie Zweite mit der 4 x 100-Meter-Staffel.
Bei den Männern gewann mit einem Vorsprung von mehr als zehn Metern Markus Koch den Speerwurf (69,08 Meter). Simon Bitterberg gewann zeitgleich die 100 Meter in 10,89 und die 200 Meter in 21,46 Sekunden. Hannes Braunstein siegte klar beim 800-Meter-Lauf und legte noch eine Bestzeit über 400 Meter (51,48 Sekunden) nach, was Platz vier bedeutete. Im Wettbewerb der männlichen U20-Athleten gewann Raphael Thoma Gold im 110-Meter-Hürdenlauf in 14,09 und holte Bronze über 100 Meter in 10.97 Sekunden. Yannik Treiber belegte im Speerwurf mit 45,18 Meter den vierten Platz. Bei der U18 (männlich) wurde Maximilian Deutsch auf der 110-Meter-Hürdenstrecke Zweiter (14,24) und setzte über die 400 Meter noch einen obendrauf und siegte in 51,15 Sekunden. 
Felix Frühn lief die 100 Meter in 11.07 Sekunden und gewann die 200 Meter (24,19). Gute Platzierungen auch für Maximilian von Neveu, der über 100 Meter 15. und über 200 Meter Achter wurde. Die 4 x 100-Meter-Staffel lief in der Besetzung von Neveu, Leussi, Frühn und Deutsch auf den Silberrang und Florian Schnurr meisterte die 100 Meter als Neunter. Bronze gab es dann für Jean-Louis Leussi über die 400 Meter und über die 200-Meter-Distanz wurde er Vierter. Elija Calließ lief die 400 Meter in 54,63 und Jan Knosp die 100 Meter in 12,25 Sekunden. Im Weitsprung erzielte er 5,87 Meter.
In der Konkurrenz der weiblichen U20 gewann Anna Müller die 200 Meter in 25,14 und wurde in 12,43 Sekunden Zweite über die 100 Meter. Bei der U18 gewann Nele Neumann die 100 und 200 Meter jeweils vor Johanna Weith. Nele Neumann wurde mit 5,29 Metern noch Vierte im Weitsprung. Hannah Sommer siegte beim 400-Meter-Hürdenlauf in 66,46 Sekunden und wurde über 200 Meter Neunte. Noemie Thoma belegte bei den 100 Meter Platz 14. und über die 200 Meter den 18. Platz. Eine gute Leistung zeigte auch Jana Kurun, die im Kugelstoßen mit 11.27 Meter Vierte wurde.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen