EISHOCKEY: Kassel "Huskies" – EHC Freiburg (1:1) 1:2 n. P.
Nicolas Linsenmaier bleibt sicherer Penaltyschütze

Auf Freiburgs Nicolas Linsenmaier (9) war Verlass. Beim Penaltyschießen traf er zum 2:1-Sieg bei den "Huskies" aus Kassel.
  • Auf Freiburgs Nicolas Linsenmaier (9) war Verlass. Beim Penaltyschießen traf er zum 2:1-Sieg bei den "Huskies" aus Kassel.
  • Foto: fis
  • hochgeladen von dtp02 dtp02

Kassel (fis). Der EHC Freiburg setzt sich bei den Kassel "Huskies" im Penaltyschießen mit 2:1 durch. Es war der dritte Saisonsieg der Breisgauer, der vor allem ein Verdienst der vierten Sturmreihe war, die fast überwiegend im Hintergrund agierte. Sofiene Bräuner, Austin Cihak und Ryon Moser bestachen durch eine enorme Laufarbeit und einer giftigen Unnachgiebigkeit im Spiel gegen die Scheibe.

Schnörkellos das 1:0 für die Breisgauer. Nach dem Scheibengewinn im ersten Drittel bediente Philip Rieble den flinken Ryon Moser, der eiskalt abschloss und seinen ersten Treffer im dritten Spiel für die "Wölfe" erzielte. In der 39. Minute glichen die "Huskies" kurz vor der zweiten Drittelpause durch Jens Malleur aus. Freiburg erarbeitete sich weitere Topchancen, scheiterte aber immer wieder am starken Huskie Torhüter Marcel Melichercik.

In Unterzahl verteidigten die Sulak Schützlinge das 1:1. Mit diesem Ergebnis endete das Spiel dann auch nach der regulären Spielzeit. In der Verlängerung schnupperten beide Teams am Siegtreffer, aber es fielen auf beiden Seiten keine Tore mehr. Und im Penaltyschießen konnte sich der EHC auf Nicolas Linsenmaier verlassen, der wiederum traf. Als dann auf der anderen Seite Freiburgs Schlussmann Matthias Nemec gegen Sam Povorozniouk glänzend parierte, war der Auswärtssieg, mit dem man vorher nicht unbedingt rechnen konnte, gegen den Favoriten perfekt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen