FUSSBALL LIGUE1: Englische Woche der Elsässer
Richtungsweisende Woche für Racing

Straßburg (woge). Der Sitz des Europaparlaments ist ja bekanntlich in Straßburg. Die Fußballer der Racing Club Strasburg Alsace sind auf dem besten Wege dazu in der kommenden Saison zumindest in der Euroligue zu spielen. Gestern Abend spielten sie im Stade de la Meinau gegen Angers SCO  (bei Redaktionsschluss noch nicht beendet).
Viel Zeit zum Verschnaufen gibt es für die Mannschaft von Trainer Thierry Laurey nicht, denn bereits am Mittwochabend steht das nächste schwere Spiel an. Die Elsässer, die durchaus noch gute Chancen haben, die begehrten EU-Plätze zu erreichen, müssen beim AS Saint Etienne antreten. Es ist ein Verfolgerduell, denn beide Teams trennen gerade mal zwei Punkte. Bei einem Auswärtssieg würde Racing zu den Ostfranzosen aufschließen. Schon im Hinspiel war es ein enges Match und man trennte sich mit einem, dem Spielverlauf gerechten 1:1-Unentschieden. Verlieren sollten die "Blauen" jedoch nicht, sonst könnte der Zug nach Europa ohne sie abfahren. Also: Allez les bleus.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen