LEICHTATHLETIK: Starke Athleten der LG/ETSV Offenburg in Freistett
Schöne Erfolge bei neunter Eurodistriktmeisterschaft

Die erfolgreichen Teilnehmer bei den Eurodistriktmeisterschaften.
  • Die erfolgreichen Teilnehmer bei den Eurodistriktmeisterschaften.
  • Foto: Foto: LG/ETSV Offenburg
  • hochgeladen von dtp01 dtp01

Rheinau-Freistett (w/st). Die neunten Eurodistriktmeisterschaften in Rheinau-Freistett waren mit mehr als 500 Teilnehmern aus 72 Vereinen eine grenzüberschreitende Bereicherung im Veranstaltungskalender und die Athleten belegten dies wieder einmal mit einer Vielzahl von guten Leistungen.
Erste Ergebnisse gab es bereits einen Tag vor dem eigentlichen Wettkampftag. Aus organisatorischen Gründen wurde das Hammerwerfen in Langenbrand ausgerichtet. Bei den Frauen war Rebecca Gumbrecht (SV Freistett) vorne, die vor ihrer Vereinskollegin Anna-Lena Gutknecht mit 35,76 Meter den Meistertitel holte.
Der Sonntag in Freistett begann im Friedrich-Stephan-Stadion kühl, aber ohne Regen. Das Speerwerfen fand unter den Augen des Bundestrainers Boris Obergföll und seiner Ehefrau und Olympiasiegerin Christina statt. Markus Koch (LG Offenburg) nutzte die Gunst der Stunde und gewann mit 68,21 Meter und wurde Meister des Eurodistrikts. Die Sprintwettbewerbe litten ein wenig unter den Windverhältnissen. Trotzdem wurden viele gute Ergebnisse erzielt. Schnellste Jugendliche war Anna Müller (LG Offenburg). Die 19-Jährige erzielte 12,75 Sekunden über 100 Meter.
Der schnellste Mann des Tages kam von der LG Offenburg. Milo Skupin-Alfa verzeichnete mit 10,89 Sekunden einen sicheren Sieg. Sein Vereinskollege Felix Kühn war mit 11,10 Sekunden bei der Klasse U 20 vorn. Beim Sprint über 400 Meter war das Ergebnis von Elija Calließ von der LG Offenburg 52,22 Sekunden in der U 18-Klasse. Im Hürdenwettbewerb über 300 Meter zeigte Justin Woit (M15, LG Ortenau Nord) mit seinen 42,18 Sekunden die beste Leistung.
Die Weitspringer konnten überwiegend vom Rückenwind profitieren, der mit noch zulässiger Stärke Unterstützung bot. Einen Wettkampf auf hohem Niveau boten dabei bei den Frauen Laure Petit (Pays de Colmar Athletisme) und Ines Ruf (LG Offenburg). Am Ende lag die Französin mit 5,97 Meter vor der Offenburgerin, die sich aber über die erzielten 5,62 Meter freute. Dreisprung wird selten ausgerichtet, deshalb erfreute er sich in Freistett einer hohen Nachfrage. Alleine 23 weibliche Teilnehmerinnen waren zu den Titelkämpfen angetreten. Die größte Weite des Tages erzielte Gioria Antonaci (SR Yburg Steinbach). Die 17-Jährige erzielte gute 11,34 Meter und war damit ein wenig besser als Ines Ruf (LG Offenburg) bei den Frauen, die bei ihrem Sieg auf 11,20 Meter kam.
Das Kugelstoßen wurde eindeutig durch den Auftritt der Klasse U 20 beherrscht. Nico Maier (SR Yburg Steinbach) erzielte mit der sechs Kilogramm schweren Kugel exakte 18 Meter. Die größte Weite bei den weiblichen Klassen erzielte Leonie Hunker (LG Offenburg) bei den Frauen mit 12,82 Meter. Der Abschluss der Veranstaltung war den längeren Laufstrecken vorbehalten. Über 3000 Meter waren hier Jasmin und Christine Vollmer (U 20, TV Bühl) mit 10:52,37 beziehungsweise 10:52,62 Minuten am Schnellsten. Die letzte Disziplin des Tages waren traditionell die Staffelwettbewerbe über 4 x 100 Meter. Mit 42,52 Sekunden war die LG Offenburg klarer Sieger des Tages.

Autor:

dtp01 dtp01 aus Achern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.