WM-Finale im Garten der zwei Ufer
Kehler Insel wird für Verkehr gesperrt

Die Zufahrtsstraßen zur Kehler Insel werden wegen der Übertragung des WM-Finales im Garten der zwei Ufer am Sonntag, 15. Juli, gesperrt.
  • Die Zufahrtsstraßen zur Kehler Insel werden wegen der Übertragung des WM-Finales im Garten der zwei Ufer am Sonntag, 15. Juli, gesperrt.
  • Foto: gro
  • hochgeladen von Christina Großheim

Kehl (st). Das Endspiel der Fußballweltmeisterschaft, bei dem am Sonntag, 15. Juli, um 17 Uhr Frankreich gegen Kroatien antreten wird, wird – wie schon das Halbfinale am Dienstag, 10. Juli – im Garten der zwei Ufer auf einer großen Videowand übertragen. Die Zuschauerzahl im französischen Teil des Parks ist aus Sicherheitsgründen auf 17.230 Personen begrenzt. An allen Zugängen zum französischen Rheinufer finden Kontrollen statt: Glasflaschen sowie scharfe und spitze Gegenstände dürfen nicht mit ins Gelände genommen werden; das Gleiche gilt für Fahrräder. Das Wohngebiet Insel wird von 14 bis 20 Uhr für den Verkehr abgeriegelt; nur Anwohner mit Zufahrtsberechtigung werden an den Kontrollstellen durchgelassen.

Mehr als 15.000 Menschen haben sich am Dienstag die Übertragung des Halbfinales auf Großleinwand im Garten der zwei Ufer angeschaut – mindestens so viele Zuschauer dürften auch am Sonntag in den Park strömen. Der Eintritt ist frei. Die französischen Sicherheitskräfte werden den Zustrom jedoch beenden, sobald sich 17.230 Personen im Straßburger Teil des Gartens der zwei Ufer aufhalten.

Kontrollen werden auch am Fuße der Passerelle auf der französischen Rheinseite stattfinden: Aus Sicherheitsgründen dürfen keine Fahrräder mit aufs Gelände genommen werden; Fußballfans aus Kehl empfiehlt die Stadt daher dringend, ihre Fahrräder auf der deutschen Rheinseite abzustellen und die Passerelle zu Fuß zu überqueren. Alle Besucherinnen und Besucher müssen auch mit Taschenkontrollen rechnen.

Die Zufahrtsstraßen zur Kehler Insel werden von 14 bis 20 Uhr abgeriegelt; durchgelassen werden nur Anwohner, die im Besitz einer vor der Stadt ausgestellten Zufahrtsberechtigung sind. Die Berechtigungsscheine werden rechtzeitig zugestellt.

Die Straßburger Verkehrsbetriebe (CTS) verstärken aufgrund des Endspiels den Tramverkehr ins Rheinhafen-Viertel. Dies war auch schon zum Halbfinale am Dienstag geschehen. Dennoch waren die Tramzüge so voll, dass Menschen in großer Zahl bereits an den Haltestellen Landsberg, Jean Jaurès und Aristide Briand stehen blieben.

Die Straßen der Kehler Insel wurden trotz der zusätzlichen Tramzüge von den Fußballfans zum Parken genutzt – teilweise wurden Autos sogar quer zum Rheindamm abgestellt. Aufgrund dieser Vorkommnisse hat sich die Stadtverwaltung zur Sperrung der Insel entschlossen, wie sie auch beim Open-Air-Konzert der Straßburger Philharmoniker alljährlich stattfindet, um sicherstellen zu können, dass Feuerwehr und Rettungsdienste im Notfall das Wohngebiet anfahren können.

Straßensperrungen und Parkplätze in Kehl:

Am Tag des WM-Finales werden folgende Straßen im Wohngebiet der Insel für den motorisierten Verkehr von 14 Uhr bis 20 Uhr gesperrt:

- die Rheinstraße an der Einmündung der Friedensstraße in Richtung Honsellstraße,

- der Heideschanzweg an der Einmündung der Friedensstraße,

- die Friedensstraße nach der Einmündung der Nibelungenstraße in Richtung Ludwig-Trick-Straße.

Folgende Straßen sind halbseitig von 14 Uhr bis 20 Uhr gesperrt:

- die Nibelungenstraße nach der Einmündung der Friedensstraße,

- die Gustav-Weis-Straße an der Ecke zur Hermann-Dietrich-Straße auf Höhe des Spielplatzes am Rosengarten,

- die Gustav-Weis-Straße und die Nibelungenstraße auf der Kanzmattbrücke,

- die Kanzmattstraße an der Kreuzung zur Bierkellerstraße.

Anwohner haben eine Ausnahmegenehmigung, mit der sie den gesperrten Bereich befahren können.

Besuchern des Public Viewings im Garten der zwei Ufer stehen folgende Parkmöglichkeiten in der Kehler Innenstadt zur Verfügung:

- der Parkplatz am Kehler Freibad und entlang der Schwimmbadstraße,

- der Parkplatz beim KFV-Stadion in der Stadionstraße,

- der Parkplatz der Beruflichen Schulen in der Iringheimer Straße,

- der Parkplatz des Einstein-Gymnasiums in der Vogesenallee,

- der Parkplatz der Kreissporthalle in der Vogesenallee,

- der Parkplatz an der Stadthalle in der Rheinstraße,

- der Parkplatz Am Läger,

- der Park&Ride-Parkplatz hinter dem Bahnhof.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen