Am Samstag präsentieren sich Vereine und Gruppen in der Stadthalle
Nichts los in Kehl? Erste Freizeitbörse liefert Ideen

Kehl (gro). Die erste Freizeitbörse Kehl findet am Samstag, 20. Mai, von 11 bis 17 Uhr in der Stadthalle statt. "Die Anregung zu dieser Veranstaltung kam aus der Kulturkonzeption, die gemeinsam mit den Bürgern erarbeitet wurde", erklärt Fiona Härtel, Geschäftsführerin von "Kehl Marketing". Ziel ist es, den Bürgern eine Möglichkeit zu geben, sich über das Angebot zur Freizeitgestaltung in Kehl zu informieren. "Ursprünglich sollte nur das kulturelle Angebot vorgestellt werden", so Härtel. Doch den Organisatoren wurde schnell klar, dass das nicht ausreicht. Die Interessen sind zu vielseitig, genau wie das Angebot.
38 Gruppen, Vereine und Institutionen präsentieren sich am kommenden Samstag in der Stadthalle. Die Palette reicht vom Sportverein über Musikvereine bis zum Ballettstudio. Aber auch die Gemeinwesenarbeit Kehl, das Handwerksmuseum Kork, der Aeroclub oder die Diakonie stellen sich und ihre Angebote vor. "Wir haben über 40 Stände in und vor der Stadthalle", wirbt Fiona Härtel um Besucher. So präsentieren sich im Außenbereich die Feuerwehr und die DLRG Kehl, die Polizei bietet die Möglichkeit, sein Fahrrad codieren zu lassen und die Stadt Kehl sucht Mitstreiter für die Klimabündnisaktion Stadtradeln.
Ergänzt wird das Informationsangebot der Aussteller durch ein Unterhaltungsprogramm. Auf der kleinen Bühne im Sitzungssaal gibt es von 11.15 bis 16.45 Uhr Vorführungen der Musikschule Kehl, dem Ballettstudio Thomae, der AB-Gemeinde sowie den Männerchören aus Bodersweier und Kehl. "Das Schöne ist, wir haben wirklich für jede Altersklasse und jede Interessenslage etwas zu bieten", freut sich Fiona Härtel über die große Resonanz bei den potentiellen Ausstellern beim ersten Mal. "Wenn das Konzept bei den Besuchern gut ankommt, wird es im nächsten Jahr wieder eine Freizeitbörse geben", ist sie sicher.

Autor:

Isabel Obleser aus Gengenbach

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen