• 14. Februar 2018, 17:11 Uhr
  • 175× gelesen
  • 0

In eigener Sache
Abschied nach 28 Jahren

Unser Foto von links: Heike Roll, Monika Müller, Isabel Obleser
Unser Foto von links: Heike Roll, Monika Müller, Isabel Obleser (Foto: rek)

Offenburg. Am Mittwoch, 14. Februar 2018 verabschiedete der Stadtanzeiger-Verlag eine langjährige Mitarbeiterin in den Ruhestand. Monika Müller begann am 11. Juni 1990 ihre Tätigkeit in der Verwaltung des Stadtanzeigers. Im Verwaltungs-Team war Monika Müller schnell eine versierte, umsichtige und sehr fleißige Mitarbeiterin. Die Umstellung der Verlagssoftware 1999 begleitete sie von Beginn an. Eine Lösung im Umgang mit dem Programm war ihr stets zur Hand. Fragen jeglicher Art den Verlag betreffend, konnten von ihr aus dem sogenannten „Effeff" beantwortet werden. Geschätzt bei Vorgesetzten, Kollegen und Kunden wurde Monika Müller auch wegen ihrer sehr freundlichen Art. Ihre Tätigkeit beginnend im Verlagsstammhaus in der Offenburger Oststadt zog sie später mit ihren Kolleginnen in die vom Reisebüro freigewordenen Räume in die Offenburger Innenstadt. Als eine von drei guten Seelen im Verlag, die „alles zusammenhalten" und auch für den telefonischen Außenauftritt verantwortlich sind, war Frau Müller stets überzeugend und bewies auch immer ein gutes Gespür mit Lesern. Vor drei Jahren stand schließlich dann der Umzug wieder zurück in das Verlagsstammhaus an.
Ihr außergewöhnlicher Einsatz, ihre Zuverlässigkeit, ihre großartige Hilfsbereitschaft und ihre Kollegialität sind beispielhaft. Die Geschäftsführung des Verlages bedankte sich am letzten Arbeitstag herzlich von Monika Müller für die langjährige, sehr gute Zusammenarbeit. Verlegerin Isabel Obleser überreichte gemeinsam mit Verkaufsleiterin Heike Roll einen wertvollen Blumenstrauß.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt